Josephine

Weiblicher Vorname

Josephine verlor schon gegen 1900 an Beliebtheit. Zwischen 1930 und 1980 wurden fast keine Mädchen Josefine oder Josephine genannt. Jetzt ist dieser Mädchenname aber auf dem besten Weg zum Modenamen.

Josephine Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik des Namens Josephine

Herkunft

Josephine ist eine weibliche Form von Josef.

Bedeutung

Josef bedeutet “Jahwe füge hinzu”

Varianten

Die Variante Josephine kommt häufiger vor als Josefine.

Die Variante Josephine kommt häufiger vor als Josefine.

Thema: Namenslexikon

70 Kommentare zu "Josephine"

  1. Josephine sagt:

    Hi, mein Name ist wer hätte es gedacht ebenfalls Josephine (13) aber die meisten nennen mich Josy.Ich mag meinen Namen eigendlich ganz gerne,weil es so viele spitznamen dazu gibt:jo,jojo,josy,finchen,…
    Es hätte ja auch schlimmer kommmen können…
    Mometan kenne keine andere Josephine aber das muss ja nichts heißen.

    Und nun wünsche ich allen Josephine’s eine gute Nacht

  2. Josephine Lea sagt:

    Hallo!
    ebenfalls heiße ich auch „Josephine“, mein name wurde seid ein paar Jahren immer beliebter und jetzt kenne ich auch schon eine Menge Josi!

    Meinen Namen finde ich trotz alldem echt supi! Joe, Jojo, Jo, Joy, Josi, u.w.

    Lg Josi 😉 angenehme Tage noch! Und schöne Ferien Ihr Josi´s da draußen 😛

  3. Josephine sagt:

    Hallöle 🙂

    Ihr werdets nicht glauben aber ich heiße ebenfalls Josephine…
    mein kleines Problem ist, ich werde zu 80% immer falsch geschrieben… wie auch immer. Allerdings habe ich eine reichliche Auswahl an Spitznamen 😀 meine Schwestern nennen mich „phinchen“ von meiner besten Freundin werde ich „josefa“ gennant (polnisch) aber in meiner Familie ist auch gerne mal der Verbrauch von „joisly“ bekannt ._.

    Noch einen schönen Tag an den Rest der Josephines 😉

Kommentieren