Beliebte Vornamen International Asien Die beliebtesten Vornamen in Indien

Die beliebtesten Vornamen in Indien

Taj Mahal
Taj Mahal (Bild von Dave Parkinson auf Pixabay)

In Indien gibt es keine amtlichen Daten zur Häufigkeit der Vornamen. Das indische Unternehmen SocialCops hat Wählerverzeichnisse der Metropole Delhi ausgewertet und einige Erkenntnisse über beliebte Vornamen im Hauptstadt-Territorium gewonnen. Der weibliche Vorname Sunita und der männliche Vorname Mohd kommen demnach dort am häufigsten vor. Dazu sollte man wissen, dass Mohd die in offiziellen indischen Dokumenten gebräuchliche Transkription des weitbekannten Namens Muhammad ist.

Die häufigsten Vornamen nach Altersgruppen

Altersgruppe 18 – 25

Weiblich Männlich
  1. Pooja
  2. Jyoti
  3. Neha
  4. Priyanka
  5. Preeti
  1. Mohd
  2. Rahul
  3. Deepak
  4. Amit
  5. Rohit

Altersgruppe 25 – 30

Weiblich Männlich
  1. Pooja
  2. Poonam
  3. Jyoti
  4. Sunita
  5. Seema
  1. Mohd
  2. Deepak
  3. Amit
  4. Md
  5. Manoj

Altersgruppe 30 – 35

Weiblich Männlich
  1. Sunita
  2. Poonam
  3. Seema
  4. Anita
  5. Geeta
  1. Mohd
  2. Manoj
  3. Amit
  4. Sunil
  5. Sanjay

Altersgruppe 35 – 40

Weiblich Männlich
  1. Sunita
  2. Anita
  3. Geeta
  4. Seema
  5. Manju
  1. Mohd
  2. Ram
  3. Sanjay
  4. Rajesh
  5. Manoj

Altersgruppe 40 – 45

Weiblich Männlich
  1. Sunita
  2. Anita
  3. Geeta
  4. Manju
  5. Seema
  1. Ram
  2. Mohd
  3. Rajesh
  4. Sanjay
  5. Raj

Altersgruppe 45 – 50

Weiblich Männlich
  1. Sunita
  2. Anita
  3. Kamlesh
  4. Usha
  5. Raj
  1. Ram
  2. Mohd
  3. Raj
  4. Ashok
  5. Sanjay

Altersgruppe 50 – 55

Weiblich Männlich
  1. Sunita
  2. Raj
  3. Kamlesh
  4. Usha
  5. Santosh
  1. Ram
  2. Mohd
  3. Ashok
  4. Raj
  5. Ramesh

Altersgruppe 55 – 60

Weiblich Männlich
  1. Santosh
  2. Raj
  3. Usha
  4. Kamlesh
  5. Kamla
  1. Ram
  2. Ashok
  3. Mohd
  4. Ramesh
  5. Om

Altersgruppe 60 – 65

Weiblich Männlich
  1. Santosh
  2. Raj
  3. Shanti
  4. Usha
  5. Kamla
  1. Ram
  2. Ashok
  3. Mohd
  4. Om
  5. Ramesh

Altersgruppe 65 – 70

Weiblich Männlich
  1. Shanti
  2. Ram
  3. Raj
  4. Santosh
  5. Kamla
  1. Ram
  2. Om
  3. Mohd
  4. Ramesh
  5. Ashok

Quellen

Vielvölkerstaat Indien

Indien hat mehr als eine Milliarde Einwohner. Es gibt eine Vielzahl verschiedener Völker, Religionen und Sprachen. Weil die ethnische Zugehörigkeit, die Religion und die Sprache einen großen Einfluss auf die Namensgebung haben, ist die Namenlandschaft im Vielvölkerstaat Indien sehr vielfältig.


Nordbuch Banner 2

3 Gedanken zu „Die beliebtesten Vornamen in Indien“

  1. Hallo, guten Abend von Indonesien. Ich bin Indonesierin. SANTHOSH Kumar ist ein gr°o°$ter Mann aus Indien, aber in diesem Artikel, ist „SANTOSH“ weiblich. :-0 Welche Vorname ist richtig?

    Antworten
    • „Mohd“ steht für Mohammed/Muhammad.
      Wird in offiziellen Dokumenten so abgekürzt, was von vielen Strenggläubigen als Affront verstanden wird.

      Beispiel siehe hier:
      „West has often been accused of distorting some of the most sacred Muslim names. The Jammu and Kashmir government has now decided to restore the purity of one such name.

      All schools in the Valley have been told to register only the spelling Muhammad while admitting students.

      “Generally in the admission (forms) and other school records, Muhammad is spelled only as Mohd. This practice needs to be done away with,’’ a circular issued by the state education department says.“ aus telegraphindia.com

Schreibe einen Kommentar