Litauische Vornamen

Die beliebtesten Babynamen in Litauen

(Erstes Halbjahr 2011)

Mädchen Jungen
  1. Emilija
  2. Gabija
  3. Ugne
  4. Kamile
  5. Austeja
  6. Gabriele
  7. Goda
  8. Urte
  9. Ieva
  10. Migle
  1. Lukas
  2. Matas
  3. Nojus
  4. Jakubas
  5. Dovydas
  6. Dominykas
  7. Kajus
  8. Danielius
  9. Gustas
  10. Emilis

Quelle: tindirindi.lt (Zur Zeit nicht verfügbar)

Die häufigsten Vornamen der Einwohner in Litauen

(Alle Einwohner im Jahr 2005)

Frauen Männer
  1. Ona
  2. Marija
  3. Elena
  4. Janina
  5. Marijona
  6. Irena
  7. Jadvyga
  8. Veronika
  9. Aldona
  10. Stanislava
  1. Jonas
  2. Antanas
  3. Juozas
  4. Petras
  5. Vytautas
  6. Stasys
  7. Pranas
  8. Kazys
  9. Vladas
  10. Ivan

Quelle: Litauisches Amt für Statistik

20 Kommentare zu "Litauische Vornamen"

  1. Vytas sagt:

    Servus…
    Nyaa, ich bin schon seit geraumer Suche nach der Bedeutung meines Vornamens, Vytas.
    Ich weiß bisher nur das der Name aus dem litauischen Gebiet kommt und die Koseform von Vytautas ist, aber was die Bedeutung dahinter ist, kann ich nirgends finden. Für Hilfe oder Anregungen wäre ich sehr dankbar.
    ^^

    • Mina sagt:

      Ich kann Dir leider nur teilweise eine Antwort geben. Vytas ist in der tat die Kurzform von Vytautas. Der Name Vytautas ist ein sehr alter litauischer Name, den man auch zu Tautvydis umdrehen kann, was ein Zeichen für eben sehr alte, pur-litauische Namen ist. Der bekannteste Namensträger war DER Grossfürst Litauens, als Litauen noch ein riesiges Reich im 14. Jh. war. „Vytis“ ist das litauische Wappen (wenn Du googelst, findest Du es), zudem könnte man das Wort mit dem „Nachjagenden“ oder mit „Ritter“ übersetzen. Und das Wort „tauta“ bedeutet Volk oder Nation auf Litauisch. Also, dein Name könnte „Ritter des Volkes“ bedeuten. Auf alle Fälle hast du einen recht litauisch-nationalistisch gefärbten Namen, der klar darauf hindeutet, dass die Litauer einst ein bis zur ihrer Christanisierung recht kriegerisches Volk waren. Da sie im Mittealter sehr erfolgreich waren, kannst du das als Kompliment auffassen 🙂

    • Ilona sagt:

      Vytautas wird in einem
      litauischem Vornamen-lexikon so erklärt: vyt- (vyt/vyd išvydo(hat etwas gesehen)) + taut- (tauta ( das Volk)) – „išvyd?s taut?, žinantis, kas svarbu tautai“ einer, der das Volk gesehen hat, der weiss, was für das Volk gut ( wichtig) ist.

    • Anna sagt:

      Hallo Vytas,
      ja, du hast Recht, Vytas ist die Koseform vom Vytautas. Vytautas der Große war Großfürst von Litauen, aber dein Name hat zwei bedeutungen:
      1. Vytautas besteht aus zwei litauischen Wörter – „vytis“ + „tauta“, d.h. „dem Volk nachjagen“, bzw. „Verteidiger des(litauischen) Volkes“, „Ritter“.
      2. zweite bedeutung: „jemand, der das Volk gesehen hatte“.

      VG,
      Anna

    • Hallo sagt:

      Ich habe herausgefunden, das Vytautas „der Zerstörer“ heißt.
      In meinem Buch den ich angefangen habe nenne ich ihn genau wie dich nur das es sein Spitzname ist. Sein richtiger Name ist Vytautas.
      Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen:)

    • Martynas sagt:

      Hallo Vytautas der Große (litauisch Lietuvos didysis kunigaikštis Vytautas, deutsch Vitold,; * 1354 oder 1355; † 27. Oktober 1430) war ab 1392 Großfürst von Litauen[1] und schuf zusammen mit seinem Vetter Jogaila, dem späteren König Władysław II. Jagiełło, die polnisch-litauische Union.

      Hey Bist du Litauer? bzw deine Eltern? weil der Name Vytautas-kurzform Vytas ist ein unverwechselbarer Litauischer Name.

    • Aldona sagt:

      Ich hatte gedacht, dass Vytautas aus Latein kommt,was bedeutet-Leben.
      Denn gibt es auch Mädchenname Vyta. 1930 zur 500Todestag Gr.Fürstes Vytautas viele Jungs hatten diese Name bekommen .Mein Vater u.sein Freund hatten diese Name gehabt.

  2. muhidin Becker sagt:

    Hey Leute,

    ich habe eine frau in der türkei kenengelernt und sie hatte mir nur ihren namen und nachnamen gesagt und nicht aufgeschrieben. ich sollte sie bei facebook finden, aber leider weis ich nicht wie man das schreibt, nach der aussprache würde ich das so schreiben, Agnes Bruschinskajtje und sie kommt aus litauen, vieleicht hat jemand so eine idee wie man das schreibt.

    Lieben Gruß

    • Unbekannt sagt:

      Also ich denke das wird so geschrieben
      Agne Brusinskaite. – ich hoffe konnte dir helfen. 🙂

    • ugne1212 sagt:

      Agne Brucinskaite

    • Martynas sagt:

      Hallo Vytautas der Große (litauisch Lietuvos didysis kunigaikštis Vytautas, deutsch Vitold,; * 1354 oder 1355; † 27. Oktober 1430) war ab 1392 Großfürst von Litauen[1] und schuf zusammen mit seinem Vetter Jogaila, dem späteren König Władysław II. Jagiełło, die polnisch-litauische Union.

      Hey Bist du Litauer? bzw deine Eltern? weil der Name Vytautas-kurzform Vytas ist ein unverwechselbarer Litauischer Name.

  3. holger sagt:

    hallo ist der vorname gabriu weiblich oder männlich

  4. monika padeleviciute sagt:

    Hey hab ne frage und zwar ich suche litauische mädchen vornamen die aber auch nicht altmodisch sind habt ihr eine idee ?

  5. Nora sagt:

    Neringa to Mina:
    Mina Schreibt: „Auf alle Fälle hast du einen recht litauisch-nationalistisch gefärbten Namen, der klar darauf hindeutet, dass die Litauer einst ein bis zur ihrer Christanisierung recht kriegerisches Volk waren.“

    Da ich eine Litauerin bin, das beleidigt mich regelrecht. Litauer waren „kriegerisch“, wenn es um die Verteidigung ging. Und die Teritorien bis zum Schwarzen Meer bekamen sie nicht durch Kampf, Blut, Tötungen, sondern es war sehr leicht diese Teritorien an sich zu nehmen, d.h. als Litauens Teritorium zu bezeichnen, da dort Menschen noch keine Religion hatten und keinen Führer. Wenn jemand keine Religion und keinen Führer hat und auf der Suche danach ist, man braucht keinen Schwert, dann ist es dann „ein Kinderspiel“, die Menschen dursten nach eine Religion. Prof. A. Bumblauskas und andere wagen sogar über eine andere Zivilisation zu sprechen (im Hypotesen Niveau), weil es eben im Unterschied zu anderen Zivilisationen, die damalige Teritorieneroberung nicht rot gefärbt war.

  6. Hallo sagt:

    Hallo,
    ich hätte jetzt auch mal eine Frage.
    Was für eine Bedeutung hat Waid?

  7. Maettes sagt:

    Hallo,
    ich wüßte gerne, was der litauische Vorname „Sniega“ bedeutet? Hat jemand eine Idee?

    Danke

Kommentieren