Josephine

Weiblicher Vorname

Josephine Häufigkeitsstatistik bis 1927
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Josephine bis 1927

Josephine verlor schon gegen 1900 an Beliebtheit. Zwischen 1930 und 1980 wurden fast keine Mädchen Josefine oder Josephine genannt. Jetzt ist dieser Mädchenname aber auf dem besten Weg zum Modenamen.

Josephine Häufigkeitsstatistik 1981
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Josephine seit 1981

Der Name Josephine wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 12.000 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Josephine auf Platz 168 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Die Schriebvariante Josefine wurde ungefähr 8.500 Mal vergeben (Platz 219). Josefin wurde ungefähr 1.400 Mal vergeben (Platz 862) und Josephin 1.200 Mal (Platz 934).

Die Variante Josephine kommt häufiger vor als Josefine.
Die Variante Josephine kommt häufiger vor als Josefine.

Herkunft und Bedeutung

Josephine ist eine weibliche Form von Josef und bedeutet „Jahwe füge hinzu“.

Varianten

Namensprofil

der Vorname Josephine mit Bedeutung und Onogramm

85 Gedanken zu „Josephine“

  1. hey, ich heiße auch josephine und finde meinen namen total blöd. er ist viel zu lang und wird immer falsch buchstabiert und ausgesprochen, außerdem lachen die, die es wissen über die bedeutung des namens.
    in meiner alten klasse waren wir drei die josephine hießen (wir werden alle josie genannt) und wenn der lehrer gefragt hat “josie?” dann waren wir gleich zu dritt die geantwortet haben.
    trotzdem schöne grüße an alle meine namensschwestern

    Antworten
    • “beinlch” vorallending!
      ich find tanja schlimmer…der klingt soo alt und urgh nee nciht meins.
      ach ja du hst grad den namen jedem im internet gesagt…alsooo…
      viel spaß noch mit deinem namen beinliche tanja josefine!

  2. Hallo erstmal!^^
    alsooo..ich heiße auch Josephine, eig. ja Josephine Louisa, aber das Louisa lassen alle weg würde mich auch stören. 😉
    Mein Name wird so gesprochen wie er geschrieben wird, aber damit haben viele ein Problem. In meiner Klasse ist noch eine Josephine, die wird allerding djosephin oder djosi genannt.
    Mein spitzname ist eig. Phine aber da wir noh eine Finja in der Klasse haben die Fine genannt wird ist das etwas schwierig.
    Leider nennen mich alle Josi in der Klasse… wie ich es hasse aber was soll FRAU machen.
    was mich noch stört ist das ich auch noch einen total langen nachnamen mit 10 buchstaben hab
    der ist leider auch noch für viele zu schwer zu sprechen und schreiben (ist er eig. nicht aber alle tun sich schwer mt ihm) das ich nicht nur meinen vornamen buchstabieren muss bzw. sagen muss “mit ph und e am ende” sondern meinen nachname auch n och bustabieren darf! wenn die leute erstmal wissen wie er ausgesprochen wird sagen sie “ist ja gar nicht so schwer” 😀
    meine lehrer haben es in der grundcshule nicht richtig hinbekommen mit meinem vornamen und jetzt am gymnasium mit einer “djosi”/ “djosephin” in einer klasse wird’s nicht besser!
    aber guuut!
    ich habe meinen namen früher gehasst wegen solchen sachen, aber langsam mag ich ihn mehr
    ich glaube es war nicht im sinne meiner eltern so gedacht das der name wenn ich 15 bin ein modename ist! 😛
    jetzt bin ich 13!

    viele grüße an alle josephines, josefine, josis, phines,….. so was halt! 🙂
    eure Phine :-*

    Antworten
  3. hallo mein name ist auch Josefine die meisten sagen aber Fine,Finni oder Finchen nur 2in meinem bekanntenkreis sagen Josi zu mir und ich mag meinen namen ganz und gar nicht ist so altmodisch und auch so lang drund die die abkürzunggen sind mir lieber als wenn er ganz ausgesprochen wird und ich wurde villt in meinem ganzen leben 5mal gefragt wie man den namen schreibt sonst wurde er immer richtig geschrieben

    lg Finni

    Antworten
  4. Ich liebe meinen Namen absolut. Ich werde Josie genannt und das ist mir recht, aber Jo genannt zu werden, wäre mir noch lieber. Aber wenn man schon 31 Jahre Josie genannt wird, hat das sich so fest eingeprägt das keiner mehr umspringt auf Jo. Für mich gibt es keinen schöneren Namen.

    Antworten
  5. HI alle mit einander,
    ich heiß auch Josefin nur halt mit f und ohne e am ende meine schreibweise ist nicht allzu bekannt aber sie ist auch irgendwie cool klar mich schreiben alle falsch aber egal. Mein Spitzname ist Josy aber meine Familie sagt Fine ich denke das der Name echt etwas besonderes ist. Ich trag den Namen nun schon 21 Jahre und mag ihn total

    lg josy

    Antworten
    • genauso ist es bei mir auch:) schön ist, wenn man mittlerweile schon ausgezogen ist, man neue freunde/kommilitonen oder was auch immer mal zu besuch in der heimat hat: Ach du wirst zu haus Fine genannt, wussten wir ja gar nicht! 🙂
      irgendwie ist Fine für mich immer noch was familiäres, und so wie meine eltern mich niemals josy nennen könnten, könnte ich es nicht ertragen, das mir nicht so nahe stehende menschen mit Fine entgegen kommen

  6. Hallo ich bin die Josephine,
    ich habe das Pech das fast jeder einen anderen Spitznamen für mich hat z.B. Josi, Joy, Jo (sagt Mama immer),Joshi(sagt Papa immer), Toastbrot (frag nich warum ich weiß auch nicht), Jonni, Joli, Phienchen, Phiene, Joseph, Inchen, Josina… Wie ich es hasse wenn man mich falsch schreibt dann habich auch noch so einen Nachnamen den man nur falsch schreiben kann was bleibt mir übrig.? Lächeln und nicht weiter drüber nachdenken. Ich liebe meinen Namen vorallem wegen der geilen Ausprache: Dschosephiiineeeee.! Geil nicht wahr.? Naia also mein Kind kriegt auf jeden Fall den 2. Namen Josephine.! An meiner Schule( Gymnasium)bin ich die einzige Josephine ist doch geil nicht war.?

    Liebe Josephienige Grüße sendet Josephine die Line und Biene und Phiene und JOY ich hab euch lieb

    Antworten
    • Der Beitrag ist zwar schon älter, aber mich hätte doch wirklich mal interessiert, ob man vorn Dsch spricht und hinten tatsächlich das e dazu, wie du es schreibst…
      Hab ich nämlich noch nie gehört.
      Oder ob du doch “Dschosefiiin” meinst.
      Mit eh kenn ich es nur bei, deutsch, Josefine.
      Vielleicht schaust du hier ja nochmal rein 🙂

  7. Ich heiße richtig Josie. Das ist keine Kurzform. Bis auf die Tatsache das manche Leute das “j” falschaussprechen, (Ich werde Englisch ausgesprochen)liebe ich meinen Namen. Er ist kurz und klingt sher gut. Ich bin meiner Mutter heute noch sehr dankbar

    Antworten
  8. hi ich bin sarafina fina kommt von josephine ich finde das voll toll niemand in der ganzen umgebung heisst so wie ich es nervt vielleicht ein bisschen dass alle meinen namen falsch aussprechen!!!!!!
    also zb. serafina serafin oder so
    hab euch alle lieb
    sarafina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar