Daniel

Männlicher Vorname

Der Name Daniel wurde seit 1970 immer häufiger vergeben und war um 1990 in Deutschland besonders beliebt. Inzwischen schafft Daniel es nicht mehr in die Top 10 der beliebtesten Vornamen.

Daniel Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik des Namens Daniel

Namenstage

21. Juli, 10. Oktober, 11. Dezember

Herkunft

Daniel ist ein biblischer Vorname.

Bedeutung

Daniel bedeutet “Gott ist mächtig” oder “Gott ist mein Richter”.

Namensbuch

Varianten

  • Daniele (italienisch)
  • Dänn (rheinisch)
  • Danyal (arabisch)
  • Daniil (russisch)

International

Auch in England und Irland ist der Vorname Daniel derzeit sehr beliebt.

Thema: Namenslexikon

75 Kommentare zu "Daniel"

  1. Daniel sagt:

    Hej jetzt ist mir klar geworden wieso mein dad mich daniel nennen wollte.
    wegen den namenstag ich bin am 10.10.2000 Geboren
    echt cool auch mal sowas zur wissen 😉

  2. Daniel sagt:

    Hallo ich bin daniel ein streber und der Name daniel ist der beste und vorzüglichste Name überhaupt aber ich bin viel klüger als ihr.

  3. kevin sagt:

    ich bin der kevin und bin sauer auf euch.. mein sohn heisst daniel

  4. Natalie sagt:

    Hallo mein Bruder heißt (oder hieß) Daniel. Ich liebe diesen Namen und wenn ich mal einen Sohn bekommen werde nenne ich ihn so.. Er ist auch fast als Kleinkind gestorben aber hat es zum Glück überlebt und so hatte ich wunderschöne fast 20 Jahre mit ihm.. Bis er einen schweren Motorradunfall hatte und tödlich verunglückt ist. 🙁

    • Daniel sagt:

      Das tut mir leid für dich

    • Bastian sagt:

      Ging mir mit meinem Bruder auch so – ich verstehe doch voll. Du musst dir aber im Klaren darüber sein, dass du mit dieser Namenswahl deinen Eltern einen erheblichen Schlag in die Magengegend verpassen würdest.

  5. Daniel sagt:

    Hi, wenn ich ein Mädchen geworden wäre würde ich Jetzt Denis heißen, knapp an Daniel.. hahaha egal.. ich mat meinen namen und kenne auch daniel in der löwengrube

  6. Emely sagt:

    Ich heiße zwar Emely, aber mein bruder heißt daniel. Ich heiße die Konkurrenz. ..:(

  7. Daniel sagt:

    ich bin beinahe bei meiner geburt gestorben……
    doch jetzt bin ich schon 44 jahre alt

  8. Fabian sagt:

    Und ich mein Name bedeutet Bohne -.-

  9. Daniel sagt:

    Hallo, mein Name ist Daniel und ich fühle mich stets wie der Chef.
    Trotzdem bevorzuge ich es, wenn man mich mit meinem Nachnamen ( Schleifer ) anspricht. Das funktioniert klasse!!!!
    In meinem späteren Leben werden mich die Leute Messerschleifer nenne, da ich vor habe eine Frau namens Messer zu heiraten!
    Also sollte eine hübsche Dame namens Messer mit Nachnamen diese Anzeige lesen, bitte melde dich bei mir. Zusammen wären wir ein super Team 😉

  10. Daniel sagt:

    Hallo andere Daniel’s!

    Mich würde mal eure Spitznamen interessieren.
    Meine sind: Donne, Donning, Stan.
    Fragt nicht wie meine Freunde dazu gekommen sind .

  11. Daniel sagt:

    Finds gut, dass mein Vorname in so ziemlich jeder europäischen Sprache gut klingt….

  12. Daniel sagt:

    Hallo, ich heiße immer noch Daniel und bin jetzt schon 45 Jahre alt.

  13. Sophie sagt:

    Hi wer auch immer das lesen sollte:)

    Mein Freund heißt ‚Daniel‘ und jetzt nennen ihn immer alle ‚Damn Daniel‘. Ich find das witzig er nicht so, aber wenn ich dass zu ihm sagte findet er das voll süß. haha;)und das finde ich wiederrum süß.

  14. Sabsi sagt:

    Mein Lebensgefährte heißt auch Daniel. Der Name hat einen sehr schönen und sanften Klang. Daumen hoch für so einen schönen Namen 🙂

  15. Daniel sagt:

    Das macht mich froh! Ich bin nämlich auch schon 41 und hatte Angst, was jetzt dann mit meinem Namen passiert.

  16. Daniel sagt:

    Hallo Daniels ich heisse auch Daniel xD ich bin jetzt 13 jähre alt und bin stolz auf diesen Namen meine Freunde nennen mich meistens Dani. Ich wusste gar nicht das unser Name so krank beliebt ist c:

Kommentieren