Janne

Janne ist ein geschlechtsneutraler Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Namens Janne als Mädchenname
Häufigkeitsstatistik des Namens Janne als Mädchenname
Häufigkeitsstatistik des Jungennamens Janne
Häufigkeitsstatistik des Jungennamens Janne

Janne ist ein relativ seltener Jungen- und Mädchenname und wurde in Deutschland von 2010 bis 2021 ungefähr 5.100 Mal als erster Vorname vergeben. Eine andere Namensform ist Janna.

Herkunft und Bedeutung

Ist’s ein Junge, ist’s ein Mädchen – bei Janne lässt sich das schwer sagen. Allerdings werden in Norddeutschland zur Zeit deutlich mehr Mädchen als Jungen Janne genannt. Der Name ist eine niederdeutsch-friesische Kurzform von Johannes/Johanna/Johanne, kann aber auch von Marianne abgeleitet werden; diese geht wohl auf den hebräischen Namen Mariam-ne (nach „mirjam“ für „widerspenstig“) zurück. Weniger Verwirrung herrscht in Finnland und Schweden: Dort zählt Janne zu den Männernamen. Ein bekannter Träger ist Skispringer Janne Ahonen.

Die Namensbedeutung: Johannes und somit auch Janne bedeutet „der Herr ist gütig“.

Der Name Janne ist in Mecklenburg-Vorpommern am beliebtesten.
Der Name Janne ist in Mecklenburg-Vorpommern am beliebtesten.

22 Gedanken zu „Janne“

Schreibe einen Kommentar