Bedeutung türkischer Namen

Um die Bedeutung deutscher Vornamen herauszufinden, muss man meistens in einem speziellen Namenslexikon recherchieren. Türkische Namen dagegen haben oft Bedeutungen, die aus der Sprache der Gegenwart stammen. So kann man die Bedeutung türkischer Vornamen oftmals im Wörterbuch nachschlagen.

Schwieriger ist es, aus dem Vornamen auf das Geschlecht des Namensträgers zu schließen. Im Gegensatz zu anderen Sprachen helfen auch Endungen nicht. Türkische Namen auf -a oder -i mögen ähnlich klingen wie Emma und Lina, Sophie oder Leni. Deshalb sind sie weit davon entfernt, weiblich zu sein. Necati heißen nur Männer, und Tolga ist auch ein eindeutig männlicher Vorname – tolga bedeutet im Türkischen „Kampfaxt“ und dies ist in einer patriarchalischen Gesellschaft natürlich dem starken Geschlecht vorbehalten.

Es gibt zumindest einige sehr vage Richtlinien: Wenn die Silbe Nil in einem Namen wie in Nilüfer oder Nilgün erscheint, ist sie zweifellos eine Frau; wo immer die beiden Buchstaben er geschrieben sind, versteckt sich meistens ein Mann. Kein Wunder, denn auf Türkisch bedeutet “er” nichts anderes als das: Mann. So gibt es Alper, den “Kriegsmann”, Özer, den “wahren Mann”, aber auch Ilker und Soner – den ersten und letzten Mann. … Die Richtlinie mit “er” ist leider nicht sehr verlässlich, denn es gibt doch zahlreiche weibliche Vornamen mit dieser Silbe.

Das ist schon verwirrend genug, aber darüberhinaus sind viele Namen geschlechtsneutral: Sümer, Aydin, Aydan, Bülent – sowohl Männer als auch Frauen können so genannt werden.

27 Gedanken zu „Bedeutung türkischer Namen“

  1. Hallo, das Bülent sowohl Männlein als auch Weiblein heißen kann stimmt hier schon mal ganz und garnicht. Bülent und genauso Aydan sind Frauennamen und wirklich NUR Frauen. Es gibt nur ganz wenige Namen die man beiden Geschlechtern vergeben kann. Es gibt türkische Frauen die einen Männernamen tragen weil aus welchem Grund auch immer die Eltern das so wollten, aber die Namen sind trotzdem nur Männernamen.

    Antworten
    • Ach jetzt habe ich mich verschrieben also Bülent ist ein Männername und Aydan Frauenname. Definitiv.

  2. hey ihr da draussen ;D
    kann mir bitte mal jemand sagen wie man meinen absoluten favoriten aller türkischen vornamen ausspricht??
    also es geht um den namen PELIN-der “WASSERFEE” bedeutet.
    danke schon mal im vorraus

    Antworten
  3. An Havil: muss dich leider korigieren
    memati bedeutet nicht tod sondern memat = tod
    memati = wortwörtlich übersetzt töter = sowas wie lebensnehemer oder aber nicht falsch übersetzen als mörder

    Antworten
  4. in meine klasse geht ein bub der heißt Tolgahan wir nennen ihn Tolgi oder Tolle Hahn.ich hab ein witzt:welcher hahn krät nich?…Der Tolgahahn!!! Hihihi:d

    Antworten
  5. Ich finde der schönste Name ist doch Tolga
    oder nicht 🙂

    die Bedeutung : Stahlhelm der Krieger

    und Tolga bedeutet auf türkisch “Streitaxt”

    wie ich oben erfahren habe 🙂

    Antworten
    • memati bedeutet nicht tod memat bedeutet tod memati bedeutet in dem sinne mörder du bist sicher türke dann übersetze ich mal ins türkische memati= öldüren

  6. Hallo,
    ich bekomme bald einen(Junge)und möchte gern mein Sohn Memati nennen aber ich weiss leider nicht welche bedeutung dieser Name hat.
    Kann mir jemand helfen und mir sagen was Memati bedeutet.

    Antworten
  7. Ich bin selber türkin und bin froh darüber.
    türkische namen sind wichtig für mich,denn jeder türkischer name hat irgendeine bedeutung!!!

    Antworten
  8. Da gebe ich meinem Vorredner recht. “Bülent” zum Beispiel ist eigentlich gar nicht geschlechtsneutral, dies wird mittlerweile angenommen, da eine große türkische Sängerin auf diesen Namen hört. Sie war jedoch vor ihrer Geschlechtsumwandlung ein Mann und hat auch nach dieser ihren Namen nicht geändert.

    Antworten
  9. die erklärungen oben stimmen nicht ganz oder sind jedenfalls ergänzbar.
    namen mit der endung “iye” kann man zweifelsfrei dem weiblichen geschlecht zuordnen, z.b.: bedriye, hüsniye usw./ Mittels dieser Endung werden eigentlich männliche sozusagen verweiblicht.
    bedri -> bedriye
    hüynü -> hüsniye usw.
    außerdem sind in der liste für geschlechtsneutrale türkische namen eine menge namen vermischt, die auf keinen fall geschlechtsneutral sind.

    Antworten
    • Hallo arslan,
      danke für den Hinweis! Ich bin (Jugendbuch-)Autorin und komme regelmäßig ins Schleudern, wenn ich türkische Charaktere entwickeln möchte — insbesondere bräuchte ich mal einen Überblick, welche Vornamen bei Deutsch-Türken eigentlich gerade angesagt sind. Ich habe immer den Horror, dass z.B. das 10jährige Mädchen, das in der Geschichte vorkommt, unabsichtlich einen vollkommen altbackenen Namen abbekommt, bei dem jeder türkische Leser sofort die Krise kriegt. Gibt es irgendwo eine Seite mit einer Namens-Hitliste aktueller türkischer Vornamen?

Schreibe einen Kommentar