Namenslexikon

Aurelia

Aurelia

Aurelia hat Potenzial, sich zu einem Modenamen zu entwickeln, denn es geht aufwärts!

Isabella

Isabella

In den USA ist Isabella im Jahrgang 2009 erstmals die Nummer 1 der Babynamenhitliste. In Deutschland ist dieser Name weniger verbreitet, aber seit 2012 immerhin regelmäßig in den Top 50 vertreten.

Stella

Stella

Stella ist seit den 1980er Jahren in Deutschland als Vorname verbreitet. 2009 gab es bisher die höchste Platzierung, seitdem befindet sich Stella im Abwärtstrend.

Colin

Colin

Colin war 2005 erstmals in den deutschen Top 50 der beliebtesten Jungennamen. Dabei wurde auch die Schreibvariante Collin mitgezählt. Inzwischen werden die Namen seltener vergeben.

Konstantin

Konstantin

Der Name Konstantin (auch Constantin geschrieben) wird zwar seit den 1980er Jahren regelmäßig vergeben, hat es aber bisher noch nicht in die Top 50 der häufigsten Jungennamen geschafft.

Diego

Diego

Seit 2005 kommt der Name Diego häufiger in Deutschland vor. Am beliebtesten war der Name bisher im Jahr 2010.

Judith

Judith

Der Name Judith ist in Deutschland nicht selten, aber auch kein besonders häufiger Vorname. In den neuesten Jahrgangsstatistiken ist ein deutlicher Abwärtstrend zu erkennen. 

Jona / Jonah

Jona / Jonah

Der geschlechtsneutrale Name Jona bzw. Jonah wird seit Anfang der 1990er Jahre immer häufiger vergeben. Es heißen sehr viel mehr Jungen bzw. Männer Jona als Frauen.

Noah

Noah

Noah ist in Deutschland noch nicht sehr verbreitet. Erst seit 1995 wird dieser Jungenname immer bekannter und gehört jetzt schon zu den aktuellen beliebtesten Jungennamen.

Miriam

Miriam

Miriam ist seit Ende der 1960er Jahre in Deutschland als Mädchenname populär. Es war aber nie eine Name, der auffällig oft vergeben wurde. Auch heute noch werden in nennenswerter Zahl Babys Miriam genannt, so dass dieser Vorname relativ zeitlos ist.