Samuel

Samuel ist ein männlicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Samuel
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Samuel

Der Vorname Samuel ist seit den 1980er Jahren in Deutschland weit verbreitet, aber erst seit Anfang der 2000er Jahre in den Top 100 der Vornamenhitparade vertreten. Samuel wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 24.000 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Samuel auf Platz 73 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Samuel Bundesländer

Herkunft und Bedeutung

Samuel ist ein biblischer Name, der aus dem Hebräischen stammt und „Ich bin von Gott erhört“ bedeutet.

Varianten

  • Sami, Sam, Sammy (Kurzformen)
  • Samu (finnisch und ungarisch)
  • Samuil (bulgarisch und  russisch)
  • Samuela (weibliche Form)

Die beliebtesten Zweitnamen zum Erstnamen Samuel

  1. Samuel Elias
  2. Samuel David
  3. Samuel Noah
  4. Samuel Alexander
  5. Samuel Luca
  6. Samuel Maximilian
  7. Samuel Johannes
  8. Samuel Paul
  9. Samuel Benjamin
  10. Samuel Josef
  11. Samuel Leon
  12. Samuel Liam
  13. Samuel Lukas
  14. Samuel Jakob
  15. Samuel Louis
  16. Samuel Felix
  17. Samuel Christian
  18. Samuel Levi
  19. Samuel Andreas
  20. Samuel Ben
  21. Samuel Georg
  22. Samuel Jonas
  23. Samuel Michael
  24. Samuel Thomas
  25. Samuel Tobias
  26. Samuel Elia
  27. Samuel Eliah
  28. Samuel Johann
  29. Samuel Karl
  30. Samuel Matthias
  31. Samuel Valentin
  32. Samuel Finn
  33. Samuel Jan
  34. Samuel Matteo
  35. Samuel Peter
  36. Samuel Aaron
  37. Samuel Anton
  38. Samuel Franz
  39. Samuel Joshua
  40. Samuel Martin
  41. Samuel Philipp
  42. Samuel Dean
  43. Samuel Elijah
  44. Samuel Gabriel
  45. Samuel Joel
  46. Samuel Jonathan
  47. Samuel Luis
  48. Samuel Niklas
  49. Samuel Antonio
  50. Samuel Benedikt
  51. Samuel Emilian
  52. Samuel Jonah
  53. Samuel Maxim
  54. Samuel Moritz
  55. Samuel Vincent

Namensprofil

der Vorname Samuel mit Bedeutung und Onogramm

40 Gedanken zu „Samuel“

  1. Hai also ich finde den namen Samuel total schön und habe mir fest vorgenommen wenn ich mal einen Sohn bekommen sollte ihn Samuel zu Nennen dann können seine freunde ihn sam oder sammy rufen ^^ lg Elena (elli)

    Antworten
  2. Der name samuel ist etwas besonderes. Ich kenne niemanden der so heisst was den namen für mich nur noch schöner mavht, dennoch würde ich meinen Sohn niemals so nennen weil ich die namen Niels-Kristjan und Hans-Nikolaus für jungen bevorzugen würde. Eine tochter würde ich victoria Marry Elizabeth oder magarethe jasmin nennen

    Antworten
  3. Hallo,
    einer aus meiner Klasse heißt Samuel aber wir nennen ihn alle nur Sammy 🙂 weil wir alle Sammy besser finden als Samuel.
    Liebe grüße eure sophia

    Antworten
  4. Ich habe zwei wundervolle Kinder. Unser erster heißt Samuel und ist heute 5 Jahre alt. Schon vor 15 Jahren wußte ich dass mein Sohn einmal diesen Namen tragen wird. Ich kannte bis dahin nur ein Kind mit diesem Namen und dieser kleine Mann damals hat mich inspiriert mein Kind auch so zu nennen. Bis heute kenne ich nur sehr wenige Samuels im weiten Bekanntenkreis. Einerseits bin ich da sehr froh weil sich nur meiner umdreht wenn ich ihn im Kindergewimmel am Spielplatz rufe…andererseits wundere ich mich dass nicht mehr Eltern diesen wunderbaren Namen entdeckt haben. Unser zweiter ist jetzt 14 Monate und heißt Jonah. Wir fanden dass die beiden Namen gut zusammen passen.

    Antworten
  5. Mein Bruder heißt auch Samuel….ich find den Namen schön,aber ich und alle anderen nennen ihn Sam oder Samy…..oder früher mal Semmel Knödel….er wird meistens von Mama wenn er was angestellt hat Samuel genant;)

    Antworten
  6. Hallo, seit 2012 haben wir auch unseren langersehnten Samuel. Wir haben lange gebraucht, bis wir einen Namen hatten, der uns beiden gefällt und der nicht zu häufig ist wie bspw. Lukas – ich weiß gar nicht, wie viele Lukas’ ich kenne, ich kann sie nicht zählen…wichtig war uns auch die Bedeutung und die kann mit “von Gott erhört” nicht besser sein für uns, die wir so lange auf ein Kind gehofft hatten 🙂 Wie man sieht, habe ich einen außergewöhnlichen Namen für eine Person in Deutschland und dadurch habe ich mich auch immer als etwas Besonderes gefühlt und das hat mir gut getan! Darum wollte ich das auch meinem Kind dasselbe ermöglichen; er kann sich später auch umentscheiden, er hat noch den 2.Namen Daniel – ebenfalls wunderschön in Klang und Bedeutung aber deutlich verbreiteter und weniger auffallend, falls er das jemals möchte. Ich bin freudig erstaunt, dass ich hier so viele Beiträge sehr zu diesem Namen lesen kann – in unsrer Geburtsklinik sagten sie uns sie hätten den Namen ewig nicht mehr dort gehabt…also haben noch mehr Menschen diesen schönen Namen wieder entdeckt und ich kann nur gratulieren!

    Antworten
    • Ich hab auch einen Samuel…. geb.1982, damals war der Name nich so verbreitet.Die Bedeutung ist schön :=)

  7. Also ich heise samuel und finde den Namen sehr schön und freue mich das meine Mama mich so genant hat. Mein Name ist sehr selten und das ist gut so weil es muss auch seltene Namen geben.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar