Olga

Weiblicher Vorname

Der Name Olga kommt in Deutschland besonders oft in den Geburtsjahrgängen rund um 1900 und 1980 vor.

Olga Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Olga

Herkunft

Olga ist eine russische Form des Namens Helga und bedeutet „glücklich“ oder „gesund“.

Namenstag

11. Juli

Namensprofil

der Vorname Olga mit Bedeutung und Onogramm

39 Gedanken zu “Olga

  1. Olga ist ein Frauenname, der weiblich, kurz, einfach auszusprechen ist und außerdem kann man Koseformen wie Oli, Oldschi, Ola verwenden. Klingt außerdem damenhaft. Habe gerne einen russischen Vor-Namen. So geheimnisvoll wie Russia.

  2. Ein sehr schöner Name, den auch meine Mutter trägt. Der Name selbst ist wirklich urdeutsch und viele Russen geben ihren Mädchen diesen Namen, wenn sie sich einen deutschen Namen aussuchen. Nur leider denken die Deutschen hier, dass es ein russischer Name, was wirklich absurd ist. Richtig ausgesprochen wird er von den Deutschen auch nicht richtig, viel zu hart. Es spricht sich Ol’a, Ol’la oder Olja aber nicht Ol-Ghah, wie ein Ork, pff.

  3. Hallo, ich trage diesen Namen auch und bin leider nicht so zufrieden damit in Deutschland.
    Ich verstehe nicht wieso die Deutschen “Ola chika” sagen können. Aber den Namen nicht auf russisch aussprechen können. Ist doch unlogisch. Sie brauchen mur das “chika” weglassen.

    Versucht es denen so zu erklären, vielleicht klappt es bei euch. 🙂

  4. ch trage diesen Namen nun seit 20 Jahren und habe ihn sowohl lieben, als auch hassen gelernt… bin nämlich Griechin, da Olga in Griechenland auch ein weit verbreiteter Name ist, nur leider weiß das keiner! Es geht mir auf die Nerven, immer gefragt zu werden, ob ich Russin bin oder wenn nach dem Vorstellen Fragen wie “Heißt du ernsthaft Olga?” kommen. Aber vor einigen Monaten habe ich auf einer Party einen Halbrussen kennengelernt, der mir erzählte, dass er seine Tochter gerne Olga nennen möchte, da er den Namen sehr sexy findet. Ich hab lange darüber nachgedacht und ich muss sagen… er hat wirklich Recht!! Olga ist ein verdammt sexy und einzigartiger Name! Nie wird man verwechselt und man bleibt immer im Gedächtnis der anderen. Ist doch toll! 😀

    • Olga ist ein toller Name meiner Meinung nach! Meine Grossmutter hiess so und meine Mutter heisst Helga und mein Sohn heisst Boris. Wir moegen russische Namen und viels andere Leute auch. Natuerlich mag den Namen nicht jeder, waere doch schade wenn es keine Variationen im Leben gaebe und jeder den gleichen Geschmack und Namen haette!

  5. Ich finde den Namen Olga schön etwas altmodisch, aber schön und ich finde , er hat, ein Comeback verdient, so wie bei vielen altmodischeren Namen, die jetzt wieder in werden. Zb Frieda oder Erik

  6. Hoi alle !ich bin eine russische Frau,die Olga gennant 🙂 ich bin sehr glücklich mit mein Name:))))) in Russland sagen wir Olga,Olya,Olges,Oluschka ,Olly,Olivie,Ola la… Und viele verschiedene Varianten:) (wie Angela in Deutschland ) ,Olga bedeutet Angel! Liebe Grüsse!
    Olges:)

  7. @Paul…danke. ..da hast du recht
    Ich habe meinen Namen als Kind JG 73 auch gehasst aber nur hier in Deutschland …Russen haben eben eine ganz andere liebevolle und sanfte Aussprache. ..da klingt der Name majestetisch…wenn Deutsche ihn aussprechen klingt das Olgkaa -wie bei Neandertalern….

  8. Ich heiße leider auch Olga. An sich ist der Name toll nur leider die deutsche Variante klingt so grob und alt.
    hab versucht meinen Freunden und Arbeitskollegen beizubringen das die mich Olja oder Olia nennen. Leider Gottes können die es nicht daher hab ich es vereinfacht auf Oli und nun nur par von denen nennen mich so. Andere extra ärgern mich mit Olga 🙁

    Mädels schön wen euch der Name gefällt, mir leider nur zum Teil.
    Und übrigens der Name bedeutet “die heilige” so wie manche hier schrieben und nicht das was auf der Seite steht.

    Lg Oli 🙂

  9. Also neben mir sitzt gerade eine olga und eigentlich finde ich den namen schön 😉
    nur das problem ist,das sie nicht im geringsten heilig ist aber ich nenne sie gerne Helga (weil olga von dem namen helga kommt) oder auch olaf 🙂

    Grüße alle Olgas,
    Angelina (der Engel) 😀

  10. Unsere Tochter haben wir in 1987 Olga genannt, da dieser Vorname im Russisch viele schöne Varianten hat und zwar:

    Olja, Oljuschka, Oljetschka.Wir finden den Namen wunderschön und wünschen allen,die Olja heißen, dass sie immer daran denken, wie viel Liebe, Wärme und Freude dieser Name in sich hat.

    • Wir haben unsere Tochter auch genau aus den gleichen Gründen den Namen Olga gegeben.
      Es gibts noch eine sehr schöne Variante: Oljenka.
      Wir nennen sie meistens Olja, passt besser zu ihr, weicher und zarter. Auch ihre Freunde haben diese Variante gerne übernommen.

    • Wow vielen Dank! 🙂

      Ich mag es sehr gerne wenn man mich Olja nennt, aber das macht nur meine Familie, der Rest nennt mich Olga weil deutschsprachige Olja nicht richtig aussprechen können.

  11. Meine Oma hiess Olga Luise. Geboren 1910. Ich finde den Namen wunderschön. Ihre Schwestern Hi Essen Minna und Hedwig. Weniger schön.

  12. 24. Juli ist eben der 11. Juli nach dem Kalender der russisch-orthodoxen Kirche. Es stimmt schon so, wie es hier steht. Das ist nur die übliche Umrechnung von der alten Zeitrechnung in die neue.

  13. Seit wann ist denn 11. Juli der Namenstag? War schon immer 24. Juli, oder sind die Kalender sogar für russische Namen unterschiedlich?

Schreibe einen Kommentar