Finja

Finja ist ein weiblicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Finja
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Finja

Finja wird in Deutschland seit den 1990er Jahren regelmäßig als Mädchenname vergeben. Von 2006 bis 2018 wurde Finja ungefähr 18.000 Mal als erster Vorname vergeben und steht damit auf Platz 98 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Die Schreibweise Finnja wurde ungefähr 1.300 Mal vergeben (Platz 871), Finya 770 Mal (Platz 1.227), Finnya 220 Mal (Platz 2.605) und Fynja 80 Mal (Platz 4,742).

Namensvariantentorte Finja

Herkunft und Bedeutung

Finja ist der weibliche Finn. Schluss, Punkt, aus, Ende? So einfach ist es mit diesem Namen, der in Deutschland seit den 90er Jahren regelmäßig vergeben wird, aber doch nicht. Schließlich gibt es zu Herkunft und Bedeutung von Finn schon verschiedene Theorien. Bei Finja kommen neben „Finnin“ und „blond, weiß, hell“ weitere hinzu: Als gesichert gilt, dass Finja eine russische Kurzform des Namens Rufina ist („Rote“). Außerdem wird sie mit Fenja sowie mit Josefine in Verbindung gebracht, auf das Keltische („rein, schön, freundlich“) und Baskische („fein, zärtlich“) zurückgeführt; auf Ungarisch soll Finja „kleine Feine“ bedeuten. Ein bunter Strauß teilweise strittiger Herleitungen, aber schön klingen sie allemal.

Ein einheitlicheres Bild ergibt sich in puncto Schreibweise: Finja trifft man wesentlich häufiger an als Finnja. Weitere Varianten – Finia, Finnja, Finya, Finnya – sind ausgesprochen selten.

(Autorin: Annemarie Lüning)

Der Name Finja ist in Norddeutschland besonders beliebt.
Der Name Finja ist in Norddeutschland besonders beliebt.

Varianten

  • Finia
  • Finnia
  • Finnja
  • Finya
  • Finnya
  • Fynia
  • Fynja
  • Fynnia
  • Fynnja
  • Fenja

Horstomat – die Vornamen-Toolbox

95 Gedanken zu „Finja“

    • Ist bei mir genau gleich 🙂
      Und kennt jemand zufällig einen guten Spitznamen für Finja weil meine Fraunde wollen mir immer Spitznamen geben und kommen dann auf keine bessere Idee wie Fifi und Fifi errinert mich irgendwie immer an einen Hund (nichts gegen Hünde)

  1. Ich heiße ebenfalls Finja, ich bin sehr zufrieden mit diesen namen, den ich hätte ihn fast nicht bekommen. Da ich die erste Finja in meiner Region war. Außerdem gibt es so tolle Spitznamen: Fini/Finni, Fia, Fifi, fins < Ok der ist doof

    Antworten
  2. Ich heiße auch Finja und mag meinen Namen sehr. Aber auch meinen Zweitnamen Merle finde ich sehr schön. Allerdings werde ich immer nur mit meinem ersten Namen angesprochen. Meine Mutter nennt mich eigentlich meistens „Fini“ und früher war „Finchen“ mein Spitzname.

    LG Finja ^^

    Antworten
  3. Hallo meine Tochter ist am Freitag zwei Monate alt geworden. Sie heißt Finja und wird meist nur Fine oder Finnchen genannt. Den Namen Finja hat mein Mann ausgesucht. Er ist der leibliche Papa von ihr. Ich finde den Namen richtig Klasse.

    Antworten
    • Hey heiße auch Finja du glückliche meine Freunde nennen mich Fina(Finnah ausgesprochen) oder Fin-Fin

  4. Meine Tochter (7) heisst Finja Aimi. Ich liebe diesen Namen
    Wir nennen sie Finja, Finchen oder ich nenn sie Aimchen ( das darf aber nur ich 🙂 )

    Antworten
  5. Unsere Tochter kam am 04.07 zur Welt und heißt Finja Hermine (Hermine weil meine Oma so hieß).Mein Mann nennt sie immer Finni und bei mir isses meine kleine Motte

    Antworten
  6. Meine zweite Tochter heisst Finja Alicia. Wir nennen sie Finchen, Fini oder Finelein. Sie ist ein Sonnenschein <3 Ihre Schwester heisst Maya Sophie – wird Mayachen genannt.

    Antworten
  7. Ich finde Finya wunderschön. Aber ich hab ein bisschen Sorge, dass es später in der Schule zu Problemen führt, wenn bei Google als erstes eine Datingseite auftaucht zu der Schreibweise. Finja ist auch gut, aber mit Y find ich’s einfach schöner. Habt ihr Erfahrungen dazu?

    Antworten
    • Hallöchen! Die Antwort kommt zwar recht spät, aber ich heiße selbst Finya und komme aus der Zeit von Google und co. Ich selbst hatte damit in der Schule nie Probleme und ich bin schon Elf Jahre auf der Schule.
      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar