Paul

Paul ist ein männlicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Paul

Der Vorname Paul erfreute sich schon seit langer Zeit in Deutschland stetiger Beliebtheit – in unseren Namenslisten seit 1890 fehlt Paul in keinem Jahrgang. Zwischen 1890 und 1920 wurden besonders viele Jungen Paul genannt – es reichte aber nie für einen Platz in der absoluten Spitzengruppe. Zwischen 1960 und 1980 war dieser Name nicht so beliebt, heutzutage klettert Paul immer höher in der Hitliste. Paul wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 76.000 Mal vergeben und steht damit auf Platz 6 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Paul war im Jahr 1974 der am häufigsten vergebene Jungenname in England.

In Thüringen ist der Name Paul besonders beliebt.
In Thüringen ist der Name Paul besonders beliebt.

Herkunft und Bedeutung

Der Vorname Paul basiert auf dem altrömischen cognomen Paulus. Aus dem Lateinischen hergeleitet bedeutet Paul „der Kleine“ (mehr über das Namenssystem im alten Rom).

Namenstage

Paul hat unter anderem am 25. Januar und am 29. Juni Namenstag.

Varianten

Namensprofil

der Vorname Paul mit Bedeutung und Onogramm

Die beliebtesten Zweitnamen zum Erstnamen Paul

  1. Paul Luca
  2. Paul Alexander
  3. Paul Maximilian
  4. Paul Anton
  5. Paul Emil
  6. Paul Jakob
  7. Paul Henry
  8. Paul Johann
  9. Paul Leon
  10. Paul Elias
  11. Paul Louis
  12. Paul Friedrich
  13. Paul Josef
  14. Paul Michael
  15. Paul Johannes
  16. Paul Felix
  17. Paul Lukas
  18. Paul Philipp
  19. Paul Wilhelm
  20. Paul Georg
  21. Paul Valentin
  22. Paul Oskar
  23. Paul Leonard
  24. Paul Vincent
  25. Paul Luis
  26. Paul Christian
  27. Paul Benjamin
  28. Paul Peter
  29. Paul Sebastian
  30. Paul Theodor

Horstomat – die Vornamen-Toolbox

55 Gedanken zu „Paul“

  1. Ich selbst heiße Paul, mein Uropa, meine Schwester Pauline und auch in meiner Umgebung gibt es viele Pauls und weibliche Formen. Es ist ein kurzer, leichter Name. Ich war übrigens auch früher immer der kleinste in der Klasse.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar