Jonas

Männlicher Vorname

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Jonas
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Jonas

Jonas ist in den 1970er Jahren in die Vornamen-Hitparade eingetreten und setzt seitdem seinen Aufstieg an die Spitze fort. Der Vorname Jonas wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 78.000 Mal vergeben. Damit steht Jonas auf Platz 5 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Die ungewöhnliche Schreibweise Yonas wurde ungefähr 110 Mal vergeben (Platz 4.012).

Herkunft und Bedeutung

Jonas ist die griechische Form des biblischen Namens Jona. Hebräisch jonah bedeutet „Taube“.

Jonas Bundesländer

Varianten

  • Jonah (englisch)
  • Jona (hebräisch)

Namensprofil

der Vorname Jonas mit Bedeutung und Onogramm


Horstomat – die Vornamen-Toolbox

73 Gedanken zu „Jonas“

  1. Ich bin die Mama von fünf Kinder. Mein einziger Sohn heißt Jonas(9) . Ich und mein Mann haben den Name gewählt weil ich ihn liiiiiiiiebe. Mein Töchter heißen Seraphina (15), Lucia (11), Alea (5) und Clara (3)
    Die Namen der Mädels habe ich wegen der Bedeutung gewählt. Bei Jonas fand ich die Bedeutung weniger schön. Momentan bin ich mit einem Söhnchen schwanger. Er wird höchst wahrscheinlich Ole heißen
    LG Julia

    Antworten

Schreibe einen Kommentar