Emily / Emely

Weibliche Vornamen

Erst seit wenigen Jahren werden Mädchen in Deutschland Emily oder Emely genannt. Dafür sind diese Namen aber zur Zeit besonders beliebt. Emilie war bis ca. 1930 ein populärer Vorname. Dieser Name wird mittlerweile wieder häufiger vergeben, hat aber im Laufe der Zeit eine Wandlung durchgemacht: Während Emilie früher in vielen Regionen ähnlich wie „Familie“ ausgesprochen wurde, entspricht dieser Name vom Klang her heutzutage dem Namen Emily. Darum wurden beide Namen in einer gemeinsamen Häufigkeitsstatistik ausgewertet.

Emily Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik der Vornamen Emily und Emilie

Emely Häufigkietsstatistik

Häufigkeitsstatistik der Vornamen Emely und Emelie

Herkunft

Emily und Emely sind englische Varianten des französischen Vornamens Emilie. Emilie ist wiederum eine weibliche Form von Emil.

Bedeutung

Alle Varianten des männlichen Vornamens Emil sind vom altrömischen “nomen gentile” Aemilius abgeleitet.

Varianten

  • Emelie
  • Emmely
  • Emilia
  • Emili
  • Emeli
  • Emmely
  • Emmeli
  • Emmelie

Namensvariantentorte Emily

International

Auch in England und Irland ist der Mädchenname Emily derzeit sehr beliebt. In Schweden und Dänemark ist die Variante Emilie in den Hitlisten.

Thema: Namenslexikon

81 Kommentare zu "Emily / Emely"

  1. Emilee sagt:

    Hey, ich heiße Emilee. Das ist mal etwas komplett anderes wird aber genauso ausgesprochen wie Emily oder Emilie. Finde es eigentlich ziemlich cool 🙂

  2. Emily Tanja sagt:

    Guten Tag!
    Ich heiße – wie viele hier – auch Emily & liebe meinen Name! Er passt zu mir wie die Faust auf’s Auge! Mein 2. Vorname ist Tanja, die Kombination hört sich meiner Meinung nach sehr schön an.
    Dass „Emily“ so ein häufiger Name ist, stört mich nicht. Mich stört nur, dass mich alle „Emely“, „Emeli“ oder „Emili“ schreiben. :/
    LG

  3. Emily sagt:

    Tja die mehrheit heißt so wie ich

  4. Julia sagt:

    Emilie und Emily sind eben zwei komplett verschiedene Namen. Emilie wird nach wie vor wie Emilia nur eben mit e am Ende ausgesprochen.

    Ich finde es schade, dass diese Seite eingedeutschte Namen so unterstützt.

  5. Emily sagt:

    Ich heiße selbst Emily und finde den Namen grausam. Es geht schon so weit, dass ich zusammenzucke und mich und Grund und Boden schämen muss wenn jemand meinen vollen Namen ausspricht.
    Ich bin 1998 geboren worden und stand dem Namen als Kind recht neutral gegenüber, habe ihn jedoch nicht gemocht. Das einzige was ich aber wirklich sehr zu schätzen wusste war wohl die Seltenheit von Emily, mit der es ja nun Jahr für Jahr den Bach runter geht.
    Dass sich mittlerweile 10 Kinder umdrehen wenn man meinen Namen auf dem Spielplatz ruft hat mir nun auch die letzte Freude daran genommen.

  6. Mama1 sagt:

    Ich finde es schade, dass hier der alte deutsche Name Emilie („Emilje“) mit dem englischen Vornamen Emily vermischt wird. Nur weil manche Emily eindeutschen muss das hier nicht noch gefördert werden.Und das tut es leider, da viele werdende Eltern ihre Informationen von dieser Seite beziehen.

    • Sunny sagt:

      Emilie ist die französische Schreibweise, daher habe ich diese für meine Tochter gewählt, nicht um den Namen „einzudeutschen“, sondern weil es mE schöner aussieht. Allerdings muss ich zugeben, dass mir die anderen Schreibweisen alle nicht wirklich gefallen haben. Ich hasse es auch, wenn amerikanische Vornamen mit typisch deutschen Nachnamen kombiniert sind. Tyrone Jamal Schulz klingt zB einfach nur lächerlich. Aber ist ja jedem überlassen.

  7. Emely sagt:

    Ich heiße Emely mit e und auch wenn viele meinen Namen falsch schreiben also mit i bin ich froh das ich so heiße. Denn 1. Er ist eher selten und 2 finde ich das er so auch schöner aussieht:)

  8. Emelie sagt:

    Also wie es ja aussieht bin ich die einzige Emelie Ich finde es gar nicht so schlimm zu heißen aber ich bin mir sicher viele sind mit ihrem Namen unzufrieden aber viele schon ich selber habe an meiner Schule keine einzige Emily die so geschrieben wird wie ich dazu Ist meinem Jahrgang auch keine Mädchen mit meinen Namen es gibt glaube ich zwei andere Emilys doch leider wurde ich in der Grundschule viel mit dem Namen Emily Erdbeer geägert auch aus anderen Kreisen kenne ich den Namen Emily auch doch es nervt mich das alle Leute meinen Namen falsch schreiben es gibt viele Varianten aber damit muss ich mich abfinden

  9. Emmeli sagt:

    Hi meine namens Verwandten!✌
    Ich finde den namen voll schön.
    Ich kenne schon sehr viele die so heißen(in meinem Jahrgang sind es allein schon 2 andere)aber ich habe noch niemanden kennengelernt der so geschrieben wird wie ich.
    Egal wo ich bin, ich werde immer falsch geschrieben. Da keiner meine Schreibweise kennt.
    aber ich finde es nicht so schlimm weil ich den namen hallt echt schln finde.
    Außerdem habe ich such noch 2 andere namen

    Also falls auch jemand wie ich geschrieben wird, schreibt es mal unter meinen text.
    würde mich mal interessieren

  10. Emily sagt:

    Hi, mein Name ist auch Emily =)
    Meine Eltern haben mir den Namen Emily gegeben, da sie dachten, er kommt nicht so häufig vor. Ich bin sehr froh, dass ich keine Emily oder Emely oder ähnliche in meiner Klasse habe, da es viel feiner ist, wenn man Emily sagt, weil ich dann weiß, dass ich gemeint bin =). Aber ich kann euch voll und ganz verstehen. Mich würde es mega angehen, wenn ich eine oder mehrere Emily’s u.ä. in der Klasse habe, da es eben mit dem Namen sagen und dass dann alle die Emily oder Emely u.ä. herschauen und man nicht genau weiß, wer gemeint ist.

Kommentieren