Sophie

Sophie ist ein weiblicher Vorname.


Sophie Häufigkeitsstatistik 1927
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Sophie bis 1927

Sophie (auch in der Schreibvariante Sofie) ist zur Zeit einer der beliebtesten Vornamen für Mädchen. Schon in den 1890er Jahren war das so. Zwischen 1930 und 1980 wurde allerdings kaum ein Baby Sophie genannt. Die Häufigkeit des Namens Sophie ist übrigens sehr ähnlich mit dem Namen Marie. Beiden gemeinsam ist auch, dass sie besonders gern als zweiter Teil eines Doppelnamens genommen werden.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Sophie seit 1977
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Sophie seit 1977

Der Name Sophie wurde in Deutschland seit 2010 mindestens 41.800 Mal als erster Vorname vergeben und Sofie mindestens 4.300 Mal. Viel seltener kommen die Schreibweisen Sofi, Sophi und Sophy vor. Auch in England und Irland ist der Mädchenname Sophie derzeit sehr beliebt.

Sophie ist mit einem Anteil von über 90 Prozent eindeutig die beliebtesten Schreibweise.
Sophie ist mit einem Anteil von über 90 Prozent eindeutig die beliebtesten Schreibweise.

Herkunft, Bedeutung und Namenstage von Sophie

Der Name Sophie stammt aus dem Griechischen und bedeutet „Weisheit“. Eine andere weit verbreitete Namensform lautet Sophia. Sophie hat mehrere katholische Namenstage, zum Beispiel am 30. September.

Im Saarland und in Rheinland-Pfalz ist der Name Sophie besonders beliebt.
Im Saarland und in Rheinland-Pfalz ist der Name Sophie besonders beliebt.

… Inspiration: Geschwisternamen und die beliebtesten Zweitnamen zu Sophie


Damit nicht 5 angelaufen kommen, wenn ich mein Kind rufe.

118 Gedanken zu „Sophie“

  1. Ich werde eigentlich nie Sophie genannt, alle nennen mich Zoff und das find ich eigentlich auch ganz gut. Manche sagen auch aus Spaß Zöffli oder Zopf oder irgendwie sowas 😀 Mich nervt es aber tierisch wenn mich jemand Sophia nennt oder meinen Namen falsch schreibt oder dumm ausspricht.

    Antworten
    • Das kenn ich zu gut. Eine Freundin von mir nennt mich immer extra so, nur weil ich einmal gesagt habe,dass mein Onkel mich einmal ausversehen so genannt hat . Meine Familie nennt mich oft soso oder so. Mein Parten Onkel nennt mich immer finchen wegen der Sesamstraße

    • oja die aussprache is sau nervigich krieg schön langsam wutanfälle wenn mich meine lehrer sophia nennen oder mich jmd falsch schreibt ich hab nämlich auch eine sophia in der klasse die ich nd leiden kann…meine freunde nennen mich soso und eine zum spaß was aber ein insider is soffi meine eltern und meine schwester haben mich früher aber immer phietschi oder sophitschi genannt was ich aber gehasst hab habs ihnen aber abgewöhnt HAHAHA

  2. Ich heiße zwar Sophie – Charlott aber mein Erstnamen ist Sophie bzw. mein Rufnamen. Meistens werde ich auch Sophie ausgesprochen aber manchmal kommt so ein „Soffi“ oder „sooofie“ oder aber auch „Sophia“ dann wird halt einfach mal ein „a“ ran gehängt wo man sich nur denkt warum? Früher würde ich von meiner Familie immer Sophiechen genannt, dass war mein Spitzname jetzt bin ich älter. Aber diese falsche Aussprache ist absolut nervent.

    Antworten
    • Das stimmt, ich werde immer von jungen soffie genannt das nervt sehr.
      Meine Freundinnen nennen mich soso oder soffel.
      Aber soffie nervt echt ziemlich doll

    • Hallo mein Name ist auch Sofie-Charlott 😀
      Ich werde oft Soso oder Lotti genannt. Welche Namen findet ihr denn passend? 🙂

  3. Ich persönlich finde meinen Namen zu Standart weil er so oft besonders in Deutschland vertreten ist. Ich hätte lieber einen etwas besondereren Namen den es nicht so oft gibt. Auf meiner Schule werde ich meistens Susi (zusi ausgesprochen) genannt. Ich habe aber noch ganz viele andere Spitznamen..

    Antworten
    • Mich nervt es immer wenn Lehrer fragen wirst du mit f oder ph geschrieben oder wenn sie den Namen an die Tafel schreiben und der dann falsch geschrieben ist

  4. Ich heisse auch Sophie, meine Eltern und Freunde nennen mich aber sophiehchen. Meine Lehrer sind irgendwie zu dumm um meinen Namen richtig aus zu sprechen und nennen mich Sophia. Mein Bruder nennt mich soooooooooooooooooooophie. Das regt so auf..

    Antworten
  5. Wenn ich eine Tochter bekomme, soll sie Sophie heißen, weil ich den Namen einfach nur schön finde.
    Meine Frau darf ihr auch einen Namen aussuchen, aber für mich wird sie immer meine Sophie sein…

    Antworten
  6. Ich heiße zwar Michelle Sophie, aber mein Rufname ist Sophie, womit ich sehr glücklich bin. Meine Eltern haben mich, als ich kleiner war, immer Schlumpfine genannt. Von meinen Freunden habe ich den Spitznamen Fine bekommen 🙂
    Obwohl der Name Sophie sehr oft vertreten ist, aber meißtens nur als Zweitnamen, bin ich sehr zufrieden Sophie zu heißen.

    Antworten
  7. Hallo ich heiße Sophie,mich nennen meine freunde immer soso,soße, oder sosi ich finde es nicht schlimm so genannt zu werden.Die jungs nennen mich auch schon so. Meine mutter nennt mich immer phiechen , das finde ich auch nicht schlimm.und ich finde es auch nicht so schön das so viele sophie heißen oder mit den zweitennamen.Ich finde den namen auch nicht mehr schön.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar