Paulina

Weiblicher Vorname

Paulina gehört zu den Namen, die zwar regelmäßig vorkommen, aber noch nie zur Spitzengruppe der häufigsten Vornamen Deutschlands gehörten. Der Name Paulina wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 11.000 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Paulina auf Platz 180 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Paulina Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Paulina

Herkunft

Der Vorname Paulina ist eine Weiterbildung von Paula , der in dem römischen Beinamen Paulus seinen Ursprung hat.

Varianten

45 Gedanken zu „Paulina“

  1. Ich finde meinen Namen auch schön 🙂 kommt nicht allzu häufig vor, besonders in meinem Alter (22) nicht, aber mir wird ständig zu meinem schönen Namen gratuliert, wenn ich mich vorstelle.

    Antworten
  2. ich heiße auch Paulina und ich liebe diesen Namen!!!!!!!!!!!
    genauso wie Ausrufezeichen und die Spitznamen Pau-Pau, Pau und Paupi

    Antworten
  3. Ich finde meinen Namen voll schön! Der Nachteil ist dass andere Leute oft Paulina zu mir sagen , dass iSt aber nicht so schlimm. Die Spitznamen dafür sind auch süß:
    Pauli , Lina , LinChen , Pau , Paul

    Antworten
  4. Ich heiße auch Paulina und finde den Namen eigentlich ganz ok. Scheiße ist nur, dass viele Leute, die einen nicht kennen “Pauline” nennen.

    Antworten
  5. Ich heiße auch Paulina,das Blöde ist,dass ich oft Pauline genannt werde,ist aber nicht so schlimm!
    Ich liebe meinen Spitznamen Pauli,werde aber auch manchmal Pau-Pau,Paulinchen oder Linchen genannt!

    Antworten
  6. Ich heiße auch Paulina und bin eigentlich total zufrieden mit meinem Namen aber ich finde meine Spitznamen schöner.
    Pauli, Pau-Pau, Linchen, Lina…
    Ich bekomme oft “Komplimente” für meinen Namen. Ich hasse es nur wenn meine LEHRER mich immer “Pauline” nenne. Ohmann ich hasse das 😀

    Antworten

Schreibe einen Kommentar