Mika

Unisex-Name (für Mädchen und Jungen zugelassen)

Der Name Mika wird in Deutschland seit 2000 häufiger vergeben. In den letzten Jahren erreichte Mika als Jungenname ungefähr Platz 50 der Namen-Hitparade.

Da der Name Mika in Deutschland wohl durch den bekannten finnischen Autorennfahrer Mika Häkkinen populär wurde, ist er vor allem als Jungenname bekannt. In den nordischen Ländern ist Mika aber auch ein gängiger Mädchenname.

Es ist in Deutschland umstritten, ob geschlechtsneutrale Vornamen ohne zusätzlichen eindeutig weiblichen bzw. männlichen Vornamen vergeben werden dürfen.  Mika wurde aber schon als alleiniger Name für einen Jungen akzeptiert, z. B. im August 2004 vom Standesamt Ebersbach (Sachsen) und im November 2006 vom Standesamt Elmshorn (Schleswig-Holstein).

Mika Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik des Namens Mika

Herkunft

Mika ist eine nordische Kurzform der Namen Michael und Michaela.

Bedeutung

”Wer ist wie Gott?”

Thema: Namenslexikon

68 Kommentare zu "Mika"

  1. Isa sagt:

    Mika war unser absoluter Favorit in der Schwangerschaft. Wir wollten vorab nicht wissen, ob wir einen Jungen oder ein Mädchen bekommen. Aber wir wussten: Es wird Mika :)Nun heißt unsere Tochter Mika, ohne Zweitnamen.

    • Mo sagt:

      Finde ich super.meine Tochter heißt auch Mica.für mich stand der Name auch sofort fest aber ichwusste das es ein Mädchen wird.

    • Knispel sagt:

      Auch bei uns stand der Name schon vor der Bestimmung des Geschlechts fest. Um Problemen mit dem Standesamt wegen des Unisex-Namens von vorneherein aus dem Weg zu gehen, musste ein Zweitname her: der Name der Mutter im Falle eines Mädchens und des Vaters Name, sollte es ein Junge werden- auf den Bindestrich verzichteten wir, weil uns Doppelnamen doch häufig unfreiwillig aufgesetzt erschienen. Damit hatten wir die Namensdiskussion erfreulich früh hinter uns gebracht und freuen uns bis heute über die Auswahl, zumal der Name wie die Faust auf’s Auge passt (zumindest unserer gänzlich unvereingenommenen Meinung nach) Mein persönlicher “Mini-Me“, Namensvetter und die Antwort auf die Frage, warum ich um 5 Uhr morgens wach in der Küche sitze…

      Mika Martin

  2. Mika Tina Sophia. Haberkorn sagt:

    Ich bin als junge dame noch. Nie darauf angesprochen wegen dem name mika und ganz ehrlich gesagt ist das vür mich eindeutig ein mädchen name
    Ich heiße Mika Tina Sophia.. Haberkorn

    Lg Mika

  3. Mika sagt:

    Ich bin ein stolzer Deutscher Mika ! 08.06.98

  4. Mina sagt:

    Mein Sohn wurde am 22.4.2015 geboren und heisst Mika.wir haben lange überlegt.und als ich den Namen Mika gehört habe (weiß nichtmehr wo,nicjt vom Rennfahrer) haben wir uns beide verliebt.Oft wurde mir gesagt dass das ein Name für Mädchen sei,was ich überhaupt nicht finde.Und er passt perfekt zu meinem Schatz 🙂

  5. Aki sagt:

    Ich musste sofort an Owari no Seraph/Seraph of the End denken. xD
    Obwohl der ja eig. Mikaela heißt und Mika das Kürzel ist.
    Für mich ist Mika jedenfalls ein Jungenname.

  6. Nasstjana sagt:

    Ich weiß, dass Mika eher ein Jungenname ist, aber ich find, es hört sich irgendwie eher nach Mädchenname an. So als andere Version von Mieke oder so

  7. Stefie sagt:

    Mein Sohn heißt auch Mika und wurde 2012 geboren. Er ist einfach mein Lieblingsname als Junge sowie auch in der Mädchen Version. Wer schöne Doppelnamen sucht
    Mika – Miguel
    – Joel
    – Manuel

  8. Mika sagt:

    Ich heiße Mika ich finde der Name ist sehr schön ich bin10 Jahre auf der Weld übrigens guckt bei mein MKN Verlag vorbei ihr findet ihn bei MKN Verlag .de im internet also schüß

  9. Ari LaMar sagt:

    Für mich ist es ein reiner Männername, da ich einen Mann und einen kleinen Jungen (Grundschulalter) mit dem Namen kenne.
    Wusste gar nicht, dass es auch ein Mädchenname sein soll.

Kommentieren