Adrian

Adrian ist ein männlicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Adrian
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Adrian

Der Name Adrian kommt seit den 1970er Jahren in Deutschland regelmäßig vor (mit steigender Tendenz). Von 2006 bis 2018 wurde Adrian ungefähr 21.000 Mal als erster Vorname vergeben.

Herkunft, Bedeutung und Namenstag

Adrian wurde abgeleitet aus dem lateinischen Hadrian oder Hadrianus und bedeutet „Mann aus der Stadt Hadria“. Diese Stadt ist südlich von Venedig gelegen. Am 9. Juli ist der katholische Namenstag zu Ehren des englischen Ordensritters Adrian Fortescue (gestorben am 9. Juli 1539).

Am beliebtesten ist der Vorname Adrian in Brandenburg.
Am beliebtesten ist der Vorname Adrian in Brandenburg.

Varianten

  • Arian (niederländisch)
  • Adrián (spanisch)
  • Adriano (italienisch)
  • Adrien (französisch)
  • Adriaan (niederländisch)
  • Adriane
  • Rian

Die beliebtesten Zweitnamen zum Erstnamen Adrian

  1. Adrian Elias
  2. Adrian Alexander
  3. Adrian Joel
  4. Adrian Leon
  5. Adrian Luca
  6. Adrian Noel
  7. Adrian Pascal
  8. Adrian Michael
  9. Adrian Andreas
  10. Adrian Johannes
  11. Adrian Maurice
  12. Adrian Noah
  13. Adrian Maximilian
  14. Adrian Paul
  15. Adrian David
  16. Adrian Martin
  17. Adrian Raphael
  18. Adrian Valentin
  19. Adrian Christian
  20. Adrian Lukas

73 Gedanken zu „Adrian“

  1. ICH WOHNE IN DEUTSCHLAND meine eltern kommen aus polen UND HABEN mich genant adrian .ich finde meinen name auch toll .meine mama nennt mich oft adriano weil sie liebt italienische Sprache in der schule werde ich immer adri genant .und bin 10 hihi.lol tschüß schöne grüße an alle adrians

    Antworten

Schreibe einen Kommentar