Hugo

Hugo ist ein männlicher Vorname.

Hugo Häufigkeitsstatistik 1942
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Hugo bis 1942

Der Jungenname Hugo wurde in Deutschland bis ca. 1930 häufig vergeben und ist in diesem Jahrtausend wieder in Mode gekommen.

Hugo Häufigkeitsstatistik 2005
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Hugo seit 2005

Hugo wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 5.100 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Hugo auf Platz 327 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Herkunft und Bedeutung

Der Vorname Hugo stammt aus dem Althochdeutschen. Hugo ist eigentlich eine Kurzform der alten, mit Hug- zusammengesetzten Namen wie Hugbert und Hugbald; aus althochdeutsch hugu = »Sinn, Geist, Gedanke« und huggen = »denken«; also etwa »der Denkende, der Kluge«.

Varianten

  • Hauke (friesisch)
  • Haug
  • Hujo (rheinisch)
  • Hugh, Hughes (englisch)
  • Hugues (französisch)
  • Ugo, Ugolino (italienisch)
  • Hudson
Hugo Bundesländer
Am beliebtesten ist der Name Hugo in Mecklenburg-Vorpommern.

Die beliebtesten Zweitnamen zum Erstnamen Hugo

  1. Hugo Maximilian
  2. Hugo Theodor
  3. Hugo Alexander
  4. Hugo Anton
  5. Hugo Emil
  6. Hugo Ferdinand
  7. Hugo Leonard
  8. Hugo Leopold
  9. Hugo Paul
  10. Hugo David
  11. Hugo Hermann
  12. Hugo Johannes
  13. Hugo Karl
  14. Hugo Luis
  15. Hugo Valentin
  16. Hugo Vincent
  17. Hugo Wilhelm
  18. Hugo William
  19. Hugo Andreas
  20. Hugo Elias
  21. Hugo Henry
  22. Hugo Jakob

Namensprofil

der Vorname Hugo mit Bedeutung und Onogramm

37 Gedanken zu „Hugo“

  1. Unser Hugo ist bereits 2008 geboren, als mittlerweile 9 Jahre. Wir hatten noch nie Schwierigkeiten mit dem Namen – im Gegenteil. Hugo ist immer noch ein besonderer und nicht alltäglicher Name – wie unser Sohn auch

    Antworten
  2. Mein 2. Vorname ist auch Hugo und ich finde diesen Namen schrecklich!
    ich habe mein ganzes Leben lang darunter gelitten, bsp. Personalausweis, Führerscheinerwerb etc. . Ich (54J.) habe diesen Namen immer verbergen müssen, weil ich ansonsten gehänselt worden wäre, bsp. Bundeswehr zu meiner Zeit u.s.w .
    Dieser Name grenzt an Körperverletzung.
    Ich würde meinen Sohn aus Liebe niemals so nennen!

    Antworten
    • Ich heiße Hugo, und alle sagen immer:”Du hast ja voll den Schönen Namen”. Ich bin sehr zufrieden mit meinen Namen, bei mir in der Stadt (Berlin) kenne ich nicht viele die Hugo heißen. Ps. Ich wurde 2003 geboren 😀

  3. Also ich bin 57 und heiße Hugo, früher fand ich den Namen nicht so toll aber je älter ich werde umso mehr liebe ich ihn, ja ich bin richtig stolz darauf wer heißt den schon der Denkende? Kann man als Eltern einen Kind mehr mitgeben als ihm schon im Namen zu wünschen das es intelligend wird? Ein schöner alter deutscher Name der aber nicht das Haruck hat wie Max, Franz oder Hans. Auch ist der wiedererkennungswert ziemlich hoch weil er so selten ist merkt man ihn sich auch leichter!

    Antworten
  4. Ich habe einen viel jüngeren Freund in Japan welcher seinen Sohn nach mir, “Hugo” genannt hat. Japanisch ausgesprochen heisst das “Fugoo” … der steinreiche Mann.
    Er dürfte einer der ganz wenigen Japaner sein der so heisst. A ha ha …

    Antworten

Schreibe einen Kommentar