Hugo

Männlicher Vorname

Hugo Häufigkeitsstatistik 1942
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Hugo bis 1942

Der Jungenname Hugo wurde in Deutschland bis ca. 1930 häufig vergeben und ist in diesem Jahrtausend wieder in Mode gekommen.

Hugo Häufigkeitsstatistik 2005
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Hugo seit 2005

Herkunft und Bedeutung

Der Vorname Hugo stammt aus dem Althochdeutschen. Hugo ist eigentlich eine Kurzform der alten, mit Hug- zusammengesetzten Namen wie Hugbert und Hugbald; aus althochdeutsch hugu = »Sinn, Geist, Gedanke« und huggen = »denken«; also etwa »der Denkende, der Kluge«.

Varianten

  • Hauke (friesisch)
  • Haug
  • Hujo (rheinisch)
  • Hugh, Hughes (englisch)
  • Hugues (französisch)
  • Ugo, Ugolino (italienisch)
  • Hudson

Namensprofil

der Vorname Hugo mit Bedeutung und Onogramm

35 Gedanken zu “Hugo

  1. Mein 2. Vorname ist auch Hugo und ich finde diesen Namen schrecklich!
    ich habe mein ganzes Leben lang darunter gelitten, bsp. Personalausweis, Führerscheinerwerb etc. . Ich (54J.) habe diesen Namen immer verbergen müssen, weil ich ansonsten gehänselt worden wäre, bsp. Bundeswehr zu meiner Zeit u.s.w .
    Dieser Name grenzt an Körperverletzung.
    Ich würde meinen Sohn aus Liebe niemals so nennen!

    • Ich heiße Hugo, und alle sagen immer:”Du hast ja voll den Schönen Namen”. Ich bin sehr zufrieden mit meinen Namen, bei mir in der Stadt (Berlin) kenne ich nicht viele die Hugo heißen. Ps. Ich wurde 2003 geboren 😀

  2. Unser Hugo ist bereits 2008 geboren, als mittlerweile 9 Jahre. Wir hatten noch nie Schwierigkeiten mit dem Namen – im Gegenteil. Hugo ist immer noch ein besonderer und nicht alltäglicher Name – wie unser Sohn auch

  3. Also meine kleiner ist 2012 geboren und heißt auch Hugo. Der Name war zu der Zeit noch seltener wie jetzt. Aber er ist wunderschön und man kann ihn ohne Probleme schreiben und aussprechen. Das ist ja heute auch nicht immer der Fall.

  4. Heute ist mein Enkel geboren worden und er hat auch den Namen Hugo erhalten. Im ersten Moment war ich etwas erschrocken, aber inzwischen liebe ich diesen Namen schon!

  5. Unser Sohn heißt auch Hugo (2016 geboren) und wir bekommen nur gute Resonanz. Alle finden den Namen sehr schön und besonders. Ist eben mal nicht Paul, Elias und co. Aber das muss jeder machen wie er möchte….
    Ich denke auch, dass alte Namen sehr im Kommen sind. In 5Jahren ist Hugo vermutlich kein so seltener Name mehr wie heute.

  6. Wer hat denn etwas gegen den Namen “Hugo”???
    Ich heiße auch Hugo und ich wurde nie gehänselt und wer das tut ist ein dummer Mensch! Übrigens: Es gibt sehr viele berühmte Persönlichkeiten, die Hugo hießen und heißen; über die hat man auch nicht gespottet! Und: Warum werden Kinder oft von Kindern wegen ihres Namens verhunzt ? Weil sie es von den “Erwachsenen” gehört haben!

    • Hugo ist der mit Abstand coolste Vorname für einen Jungen zur Zeit…Ich sage voraus, dass dieser Name in den nächsten Jahren richtig weit nach oben auf der Beliebtheitsskala rutschen wird. Altdeutsche Namen liegen im Trend (was ich sehr gut finde) und es ist einfach kein langweiler wie Paul *gähn* etc.

  7. Hallo mein Opa und mein Papa hießen auch Hugo. Ich fand den Namen immer gut aber man hörte ihn sehr selten. Da mein Papa schon recht früh verstorben ist, freue ich mich immer wiede,r wenn ich diesen seltenen Name höre.

  8. Ich habe 2 Freunde in Ecuador, die ebenfalls Hugo heissen. Ein schöner Name, der in Süd-Amerika eine Seltenheit ist.
    Der Name wird genau wie bei uns gesprochen + geschrieben.
    In Latein-Amerika habe ich ihn bisher nur in Ecuador gehört

  9. Ich finde Hugo sehr sehr schön. Habe mich aber doch für Theo entschieden. Leider ist Theo jetzt relativ häufig.
    Ich weiß auch nicht was es an Hugo zu hänseln gibt.
    Bei Theo höre ich oft schlimmere Sachen (Theo wir fahr’n nach Lodz).
    Also wie gesagt Hugo ist sehr sehr schön. Toller klang

    • Naja, vielleicht wegen dem Getränk und/oder dem Troll Hugo(sehr beliebtes Computerspiel seit Mitte der neunziger Jahre). Das waren meine ersten Gedanken bei diesem Namen.

  10. Ebenfalls wenig bekannt dürfte die Tatsache sein, daß den heidnischen Heldensagen nach einer der zwei Raben Odins Hugin heißt, was so viel bedeutet wie “Gedanke” er berichtet Odin (Wodan) mit Munin, heißt “Erinnerung” was in der Welt der Lebenden “Midgard” (also hier) vonstatten geht.

  11. Wir haben unseren im Januar 2014 geborenen Sohn Hugo genannt. Keiner wusste vorher den Namen und so wussten wir auch nicht was für Reaktionen kommen würden. Und es ist wirklich interessant entweder man mag den Namen oder eben nicht. Dich die meisten sind begeistert. Vorlage die Generation 50+ findet den Namen eher gewöhnungsbedürftig. Die Jungen dagegen sind begeistert. Zu unserem Hugo passt der Name und wir würden ihn sofort wieder nehmen. Einen Spitznamen hat er auch schon : Hugolito. Also alle Unentschlossenen: traut euch, der Name macht Freude

  12. Ich bin gerne eine HUGO – ich liebe die Name und bin froh, dass meine Eltern, sie haben mich so genannt.
    Et oui – ich trage die Name zu recht 😉
    Kommen Sie mich besuchen: Facebook – Hugos Senf
    Alors, vielleicht Sie sind überrascht, mais bien, wie auch immer:
    Nehmen Sie den Namen für die Kind!!!! 🙂

  13. Meine Frau heißt Iguette. Ursprünglich schreibt es sich Huguette. Also die weibliche Form von Hugo im französischen. So zu sagen Hugoline. Im Französisch sprechenden Raum weit verbreitet. Und ein schöner Name, wenn man weiß, dass er “die schlaue”” bedeutet.

  14. Unser “Hugo” ist 2007 geboren und waechst auch zweisprachig auf! Die Vorname ist in Frankreich sehr verbreitet aber in Deutschland nicht und das finden wir gerade gut!

  15. Unser Sohn Hugo wurde 2005 in Deutschland geboren. erwächst zweisprachig (deutsch-französisch) auf. Bei unserer Verwandtschaft in Frankreich waren alle begeistert , weil der Name auch dort sehr selten ist. Man kennt zwar Victor Hugo, aber als Vorname eher unbekannt. trotzdem sind wir froh und unser Sohn hat bis jetzt keine negativen Einflüsse aus seiner Schulklasse erlebt.

  16. Unser Enkel HUGO ist heute geboren.Und wir sind sehr Stolz.Der Name ist eben nicht jeder man`s Sache aber es kann doch ja nicht jeder Kevin od. Finn heißen.Hugo ist SUPER

  17. Wir haben unseren Sohn Hugo genannt und er passt perfekt!
    Aber es stimmt was hier geschrieben würd entweder finden ihn die Leute richtig richtig toll oder halt nicht.
    Aber die meisten ärgern sich, dass sie nicht selbst darauf gekommen sind!
    Immer wieder! Hugo ist Weltklasse!

  18. Ich würde den Namen nicht in Österreich, speziell Wien und Oberösterreich, nehmen.
    “Für den Hugo” heißt dort soviel wie “für die Katz.”
    Auch ist das Schimpfwort “Vollhugo” in Gebrauch.
    Keine Ahnung wie man auf sowas gekommen ist… 😉

    Für Deutsche klingt Hugo wahrscheinlich eh schön. Zum Schifahren sollten die Hugo-Eltern aber lieber Tirol oder Kärnten auswählen. 😉

  19. Wir haben unseren Sohn, im Oktober 2012 geboren, Hugo genannt und sind immer noch stolz drauf. Ist schon richtig, manche mögen ihn nicht. Die meisten Leute aber finden ihn cool und richtig gut! Die Hebammen und alle Schwestern im Krankenhaus waren begeistert, weil es mal ein anderer Name ist! Und jetzt mit fast 5 Monaten kann man schon den Lausbub Hugo erkennen…

  20. Unser enkel wurde im august 2012 geboren und wir waren vom namen völlig überrascht. Aber es hat nur kurze zeit gedauert und wir haben uns an den namen gewöhnt. Jetzt finden wir diesen namen ganz toll. Weil : er ist kurz, prägnant, hat einen schönen klang und bisher nur selten zu hören. Also wir sind begeistert und werden diese auch an unseren enkel weitergeben. Wir sind uns sicher das er mit diesen namen selbstbewust durchs leben geht.

  21. Ich lebe mittlerweile 57 Jahre mit dem Namen Hugo und habe ihn als 11jähriger ganz bewusst gewählt, in dem ich den Hans aus meinem Doppelnamen Hans-Hugo habe fallen lassen. Ich fand es damals toll. Als ich irgendwo hinging und jemand auf der Strasse ‘Hugo’ rief, war immer ich gemeint, da es weiter kaum Hugos gab – im Gegensatz zu Jürgen, Wolfgang und Klaus. Gehänselt hat mich wegen des Namens niemand, nur weil ich bis zum 14. Lebensjahr in meiner körperlichen Entwicklung wesentlich weiter zurück geblieben war. Aber das habe ich während der Pubertät wieder gut gemacht.

    • Ich lebe und heisse seit 70 Jahren Hugo. In jungen Jahren wurde ich oft deswegen gehänselt z.B. “Hugo, stinkst du so” usw. doch mit der Zeit machte es mir nichts mehr. Heute sage ich. wenn man mich fragt: “Kennen sie Hugo Boss? Ja?, Ich habe den selben Vornamen”. Neulich schaute mich ein etwa 8-jähriger an und fragte erstaunt: Heissen sie wirklich Hugo? – “Ja” lachte ich ihn an und er freute sich auch. Ich würde mich sehr freuen, wenn dieser klangvolle Name wieder Mode würde anstatt alle “Kevin, Justin, Damian, Domenik… usw. zu nennen. Dies ist ja wirklich langweilig.

  22. Hallo Hugo Fan, würdet Ihr Euch wieder für den Namen entscheiden? Unsere Alternative wäre tatsächlich auch Theo, aber eigentlich finden wir Hugo einen Tick besser.

    • Hallo ‘Hugo im Bauch’. Wir würden ihn auf jeden Fall wieder so nennen! Inzwischen haben sich auch die Skeptiker daran gewöhnt. Es wird auf zumindest nicht mehr offen gelästert. Ich hoffe, dass sie den Namen mit dem Kind einfach mögen lernen, wie bei unserem Theo.
      Wir bekamen auch schon Lob von Fremden auf der Straße für die Namenswahl. Sie halten es für eine willkommene Abwechslung zwischen all den Bens, Lucas, Jonas…

  23. Wir haben unseren im Juni geborenen Sohn Hugo genannt. Der Name polarisiert, die Leute finden ihn entweder total cool oder völlig daneben – dazwischen gibt es kaum Meinungen.
    Wir haben mit dem Namen Theo unseres Erstgeborenen aber zunächst ähnliche Erfahrungen gemacht, inzwischen (3 Jahre später) finden den Namen viele, die ihn zunächst doof fanden, gut. Vielleicht weil sie das Kind mögen. Ich hoffe, bei Hugo wird das ähnlich.

    • HallO Hugo Fan unser Sohn ist auch im Juni 2012 geboren, wir haben ihn auch Hugo getauft bei uns war es wegen der Familientradition jeder 1. Geborene Sohn muss der Vorname mit H beginnen und sind wir auf Hugo gestossen die Bedeutung des Namen fanden wir klasse und jeder der hört das er Hugo Heisst findet es klasse 🙂 und der Name passt voll zu ihm!! Wann im Juni ist euer Sohn geboren?? Unserer am 2. Juni 2012!!
      Lg Hugos Mama

  24. Wir haben unseren Sohn vor vier Jahren Hugo genannt und sind sehr zufrieden damit, dass uns der Name erst zweimal über den Weg gelaufen ist. Der Junge ist ein echter Hugo; )

    • Wir würden unser Baby auch gerne Hugo nennen, ich mag den Klang , dass der Name nicht sooo häufig ist, international und doch irgendwie urdeutsch. Aber ich habe ein bisschen Angst, dass er mit dem Namen gehänselt werden könnte. Was meint Ihr dazu? Ist der Name vergebbar? Kann jemand von seinen Erfahrungen berichten? Danke!

    • Der Name Hugo ist nicht schlecht, aber meine Arbeitskollegin ihr Sohn (10 Jahre) wird ständig deshalb gehänselt. Leider. Kinder können grausam sein!

Schreibe einen Kommentar