Arne

Männlicher Vorname

Der Jungenname Arne ist seit den 1950er Jahren in Deutschland verbreitet und war in den 1970er Jahren besonders beliebt. Allerdings stammt ein Großteil dieser inzwischen erwachsenen Arnes aus Schleswig-Holstein.

Mittlerweile ist der Name wieder in Mode, was vielleicht auch an Arne Friedrich liegt, der von 2002 bis 2011 in der Nationalelf aktiv war. Außer im Osten Bayerns wird Arne in ganz Deutschland gern gewählt. Der Name Arne wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 5.900 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Arne auf Platz 290 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Arne Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Arne

Herkunft und Bedeutung

Das altdeutsche Sprachelement arn, auf dem der Name Arne basiert, bedeutet „Adler“.

Arne Bundesländer

Ähnliche Vornamen

Die beliebtesten Zweitnamen zum Erstnamen Arne

  1. Arne Alexander
  2. Arne Christian
  3. Arne Friedrich
  4. Arne Henrik
  5. Arne Johannes
  6. Arne Sebastian
  7. Arne Thomas
  8. Arne Wilhelm
  9. Arne Johann
  10. Arne Karl
  11. Arne Magnus
  12. Arne David
  13. Arne Dieter
  14. Arne Elias
  15. Arne Michael
  16. Arne Otto
  17. Arne Werner

54 Gedanken zu „Arne“

  1. Mein Sohn heißt auch Arne und wir haben den Namen vor 6 Jahren gewählt, weil es ein schöner knackicker kurzer Name ist. Ich denke er fühlt sich sehr wohl damit und trägt ihn mit Stolz. Und die Bedeutung „wie ein Adler herrschend“ ist nicht ganz abwegig. Arne Banane kennen wir hier in LSA nicht. Wir würden den Namen auch heute wieder genau so wählen.

    Antworten
  2. Hallo ich heiße auch Arne….
    Also Standart war früher immer….
    Arne banane Sauerkraut mit Sahne wenn er uns nicht schmeckt werfen wir ihn weg
    Fand ich selber immer lustig

    Antworten
  3. Hei Leuts, echt lustig das hier so eine hohe Arne-Konzentation herrscht.
    heiße auch Arne und bin damit ganz gut zurecht gekommen. Ich bin auch ein glücklicher Arne 🙂 Good luck with life Arnes in the world!

    Antworten
  4. Arne kenne ich auch als Mädchennamen. Meine beste Freundin in der Schule hieß so. Allerdings war es damals schon was besonderes. Ich habe nie wieder von einer weiblichen Arne gehört. Aber ich fand den Namen immer toll, so schön selten.

    Jana

    Antworten

Schreibe einen Kommentar