Angelika

Weiblicher Vorname

Angelika war der häufigste Mädchenname der Geburtsjahrgänge 1954 bis 1956.

Angelika Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Angelika

Herkunft und Bedeutung

Angelika ist ein deutscher Vorname und bedeutet „die Engelhafte“.

Varianten

Namensprofil

der Vorname Angelika mit Bedeutung und Onogramm

73 Gedanken zu “Angelika”

  1. Hallo,an alle Angelika’s der Welt.Ich bin auch eine Angelika eine engelhafte

    Ich bin ein Christkind,25.12.1958 geboren.Mein Name ist sehr schön.
    Liebe Grüße an euch alle

  2. Hey Angelikas 😀 Ich bin aus dem Jahrgang 1999 und aus Polen. Mein Name wird eigentlich auch Andzelika geschrieben/ausgesprochen, wurde aber eingedeutscht.
    Zu meinen Spitznamen gehören Angie, Anka oder Ani, je nachdem wer mich anspricht. Von der Familie werde ich nur Andzelika genannt 🙂

    Liiiiebe Grüße 😀

  3. Ich bin 1999 geboren und mag meinen Namen so nicht so gerne da die Leute ihn nicht schön aussprechen. Sie betonen immer das gleiche, sodass der Name wie die Angel klingt also zum fischen benutzt wird. Zudem in der Schule oft den Spitznamen “Angelika Merkel” gehört bekommen. Welche Art meines Namens ich jedoch liebe ist: “Andzelika” so wird er im polnischen geschrieben und ähnlich wie im englischen ausgesprochen,jedoch mit einer langen Betonung auf dem “i”. Ich hätte es lieber wenn mein Name auch in der polnischen variante in meinem Ausweis stünde 🙂

    • Oh ja… Ich werde auch immer damit ´gemobbt´. Die Jungs bei mir sagen auch immer Angelika Merkel und da ist das schon richtig nervig geworden. Außerdem finde ich unseren Namen alt. Ich bin Russin und eigentlich wird mein Name auch Anscheliika ausgesprochen aber meine Eltern wussten nicht wie sie das dann schreiben sollten, also wurde ich zu einer Angelika. Und ich bin 14, also gibt es schon viele jüngere

  4. Hey an alle Angelikas
    Ich heiße auch Angelika und bin 12 Jahre jung. Früher mochte ich meinen Namen nicht , weil er so alt ist. Aber jetzt liebe ich meinen Namen. Meine Freunde nennen mich Angie oder Angi. Meine Familie nennt mich Angelika nur auf russisch(Weil ich Russin bin:)). Ich finde meinen Namen toll weil es nicht so viele in meinem Alter gibt die auch so heißen (Ich kenne nur ältere Leute die Angelika genannt werden). Ich hoffe, dass es in Zukunft noch viele weitere Angelikas geben wird ☺
    Mit Lieben Grüßen Angelika/Angie

  5. Haay,
    ihr da draussen 😀 Ich heiße ja ganz zufälliger Weise auch Angelika und bin erst 12.Meine Freunde (die Mädchen) nennen mich Geli und die Jungs nennen mich oft Angi oder Angel 😛 Meine Familie und Verwandte haben einen komplett anderen anderen Namen für mich gefunden.Daher das ich Russin bin nennen sie mich Musiakow.Ich finde Musiakow ganz schön und ihr so?

    Eure Musiakow aka. Angelika ♡

    • Hallo Angel(ika), du Engelhafte, du hast einen wunderschönen Vornamen, und ich freue mich, dass eine heranwachsende junge Frau – wie du – ihn trägt. Hoffentlich magst du ihn auch sehr. Ich bin jedenfalls glücklich, Angelika zu heißen. – Musiakow sagt mir nichts, denn ich verstehe kein russisch. Das ist sicherlich ein liebes Kosewort, das dir etwas bedeutet. Genieße den Namen, wenn er dir gefällt! Aber freue dich auch über Angelika. Lieben Gruß von einer älteren Angelika,die auch Anka genannt wird.

    • Ich bin auch Russin 😉 Mein Name wird eigentlich Anschelika ausgesprochen, nur meine Eltern wussten nicht wie man das dann auf deutsch schreiben müsste. Ich würde zwar Anghelika sagen aber es würden eh alle falsch sagen.
      Meine Freunde nannten mich früher Gelika, aber ich fand das richtig hässlich. Heute nennt mich meine beste Freundin Gid. Das ist wenigstens lustig XD

  6. Mein Name ist ebenso Angelika, allerdings bin ich eher im Zwiespalt was das betrifft.
    Einerseits hat er eine schöne Bedeutung und ist sehr selten (was positiv ist), andererseits klingt er etwas “altbacken”, spricht sich zu lange und sämtliche Spitznamen finde ich persönlich schwer bescheiden. Meine Cousine nannte mich als Kind immer Geli und meine Freunde in der Schule damals Angi (gesprochen: Anschi). Angi klingt für mein Empfinden sehr plump und hässlich.
    Von daher lege ich großen Wert darauf das man mich Angelika nennt 🙂

    • Liebe Angelika,wie gefällt dir Anka? Ich bin auch eine Angelika,aber als ich zu sprechen begann, habe ich nur Anfang und Ende fertig gebracht. Daraus ist Anka geworden. Ich liebe meine Namen. Vielleicht bist du auch eine Anka? Herzliche Grüße An(geli)ka

  7. Ich heiße Angelika. Bin Jahrgang 63 und mag meinen Namen sehr. Als Christin finde ich auch die Bedeutung sehr schön. Dieser Vornahme ist selten geworden. Ich arbeite mit Kindern und habe in den letzten 20 Jahren kein Kind mit diesem Namen in meiner Einrichtung begrüßen dürfen.
    Meine Familie nennt mich Geli. Freunde Angi und Kollegen Angelika.

    Liebe Grüße

  8. Hey,
    ich heiße mit dritt namen Angelika nach meiner Oma die ich leider nie hab kennenlernen können. Als ich geboren wurde sah meine Mama in meinen Augen ihre Mutter und wollte das ich auch so heiße wie sie. Um ehlich zu sein find ich den namen eher weniger schön(Bin 13) ,aber ich habe sehr viel von meine Oma unteranderem mein Zeichentalent und auch die Bedeutung ist sehr schön. Obwohl ich mir ständig blöde Komentare anhören darf sobalt jemand meinen ganzen namen hört steh ich da mitlerweile drüber da ich in mir meine Oma trage mit stolz und würde 🙂

  9. Hallo Angelika’s 😀
    Also ich bin erst 17 und unser Vorname ist sehr selten geworden, was ihn umso besonderer macht. Ich mag meinen Namen eigentlich, aber alle sprechen es falsch aus das ist echt nervig, weil ich die dann korrigieren muss und dann lässt einen sofort Eingebildet rüber kommen :/ ich will ja eigentlich nur so genannt werden, wie ich getauft wurde. Aber ansonsten ist der Name toll

  10. Ich wurde 1952 geboren und sollte eigendlich einen anderen Vornamen bekommen,aber mein Vater hat sich nicht getraut den Namen beim Standesamt zusagen,deshalb nahm er den Namen Angelika.Heute sagen viele zu mir auch Gela oder Geli.

    Es grüßt Angelika .

  11. Ich kann mich meiner Vorschreiberin nur anschließen.
    Ich, Jahrgang 1950, habe meinen Namen immer schön gefunden. Er kam nur einmal vor, so daß ich etwas Besonderes war.
    Bis heute finde ich meinen Namen schön. Ich werde oft Gela oder Geli genannt.

    liebe Grüße Angelika

  12. Hallo, alle Angelikas, Angies, Gelis und alle anderen Abweichungen und Spitznamen. Ich bin Jahrgang 1950 und habe meinen Namen früher nicht gemocht.Viel lieber hätte ich Brigitte,Renate, Maria oder Gaby geheißen. Heute mag ich meinen Namen, eben weil er nicht so alltäglich und häufig ist wie andere Vornamen. Liebe Grüße Angelika

  13. Meine cousine heißt Angelika sie ist 13 und hat den spitznamen geli, gel, gelika, angeli, angi, usw mir gefällt der name sehr gut weil man sehr viele spitznamen haben kann:)

    • Hey,ich heiße auch Angelika und mich nennen die lehrer Angel,also Engel auf english ausgesprochen 🙂

  14. Hallo ihr lieben Angelika`s

    Ich hab meinen Vornamen sehr gern, ich Jahrgang 1963, es gab immer nur eine Angelika in der Klasse, ob Jahrgang, 1960, 1961, 1962, 1963,1964.Heut zutage gibts die Lieblingsnamen oft 3 u. 4mal in der Klasse, find ich nicht so gut. Jeder hat immer meinen Namen voll ausgesprochen, bei mir gabs keine Abkürzungen, aber das liegt meist an den Eltern. Schade find ichs wenn es so wenige junge Angelika gibt.

    Liebe Grüße

    Angelika

    • Hallo, ich heisse auch Angelika und bin 13 und mag mein Name nicht soooo besonders ich mag es lieber wenn man mich ani nennt.

  15. Ich bin eine Angelika aus dem Jahrgang 1984. ich find den Namen ok,.. Hat mich nie gestört. Ich hasse es wenn man mich Angie nennt. Ich bin seit dem Kindergarten die Geli oder manchmal bei meinem Freund auch die Angeli oder bei nem Kumpel die geeeln! 😉
    Aber ich kenne nur eine Angelika die fast mein alter hat (2-3J Jünger) ansonsten sind die meist schon Ü40,…locker! Eine Angelika aus den 90ern oder ab 2000 geboren hab ich noch nie erlebt. Find es aber schön, dass der Name noch gefällt. Er ist aber auch echt zeitlos. Und in Zeiten wo Kinder wieder Emil, Franz u Emma heißen ist doch Angelika auch toll. Und mit “ich bin die engelsgleiche” kommt man doch immer durch 😉 😉

  16. Hallo von einer Angelika an alle anderen Angelikas!
    Bin selber Jahrgang 1961.
    Als Kind habe ich meinen Namen gehaßt, weil ich weit und breit die einzige Angelika war, der Name so lang ist und ich alle Abkürzungen davon schrecklich finde.
    In meiner Familie habe ich lange kämpfen müssen, um nicht mehr “Angi” (kilngt wie: Angina!) genannt zu werden.
    Inzwischen mag ich meinen Namen und bin sogar froh einen eher seltenen Namen zu tragen.

    Liebe Grüße an alle Angelikas!

  17. An alle Angelikas: ich bin Jahrgang 1959 und habe meinen Namen immer sehr gemocht, “die Engelhafte”, das klingt doch schön oder nicht. Als Kind, als Mädchen und auch noch als junge Frau wurde ich Geli gerufen. Da mich meine Mutter nur Angelika nannte, wenn ich was ausgefressen hatte, mochte ich die Vollversion damals nicht so sehr.
    Irgendwann änderte sich das. Es gibt nur noch wenige, die mich heute Geli nennen, das sind Schulfreunde oder mein Bruder. Die dürfen das noch.
    Aber von hier aus einen Gruß an alle Angelikas. Ich finde den Namen super und trage ihn gerne.

  18. Jetzt schreib ich auch mal was.
    Ich bin Jahrgang 59 und finde meinen Vornamen sehr schön. Auch wenn ich mich als Kind drüber geärgert habe, dass er so lang ist.
    Ein kürzerer Name wie z.B. Ines hätte mir besser gefallen.
    Leider spricht man bei uns Sachsen das k eben als g und das a wird ein offenes o, und da klingt Angelika halt nicht so toll. Als Kind war ich auch die Geli, aber das sagt seit über 30 Jahre niemand mehr zu mir.
    Also viele Grüße an alle die Angelika heißen.

  19. Hey,alle Angelika’s dieser weiten Welt!
    Ich bin auch zu frieden mit meinen Namen. Aber manchmal finde ich es blöd wenn andere meinen Namen anders aussprechen! Denn die bei uns im Krankenhaus haben statt dem C ein K geschrieben.Upps! Aber sonst gefällt der Name mir sehr gut. Ich komme aus dem Jahrgang 2001 nunja was soll man sagen wir sind engelhafte Wesen;)

  20. ich heiste auch angelika (baujahr 1997) ich bin damit garnicht zufrieden damit :/
    ich werde immer wieder angelika merkel genant was ich garnicht haben kann
    jetzt wissen nur noch wenige wie ich wirklich heis dar ich mich überall als angi vorstell
    die bedeutung passt von meinen karakter her sehr gut zu mir 😀

    • Also ich feier meinen immer am 01.06. 🙂
      Ich bin übrigens eine Angelika aus dem Jahrgang 89 und mag unseren 😉 namen sehr gerne!

  21. Hallo Angelika´s
    ich bin ein Christkind, genau am 24.12. geboren. Da ich zu Hause geboren bin,kam noch die Hebamme mit Pferd und Wagen zur Entbindung. In meiner Ausbildungszeit hatte ich auch eine Angelika dabei. Da hieß es auch immer die kleine und die große Angelika

    Es grüßt das Christkind

  22. Hallo Angelika’s!
    Ich bin ziemlich zufrieden mit meinem Namem,denn wer mich fragt:
    Wie heißt du? Angelika…Oh das ist aber ein schöner Name…
    Das finde ich auch…
    Meine Reli Lehrerin wollte ihre Tochter auch Angelika nennen…
    Bekamm aber drei Söhne(hihi…)…

    Freundliche Grüße von Angelika H.
    P.S.Ich bin vom Jahrgang 1999…(hihi…)

  23. Hallo, auch ich bin eine Angelika und zwar aus den Besten Jahren 1954. Mein Mathelehrer in der 6. Klasse hat immer gesagt ich wäre eine “Bengelhafte”. Heute bin etwas ruhiger. Ich habe viele Freundinnen, die Angelika heißen. Mit einer war ich in New York. Am Schalter hat sich die Kollegin köstlich amüsiert. Nur meine besten Freunde nennen mich Geli, für die anderen bin ich Angelika.
    Also ihr Angelika`s macht es gut und bleibt gesund.

  24. Hallo,ich bin Angelika aus dem Jahr 1996.In meinem alter finde ich nie mädchen die genauso heißen…echt hart hätte gerne eine freundin die genauso heißt:D ich fand immer mein name ist was besonderes und nicht allzu häufig.Wobei die letzen 4jahre haben viele Arbeitskollegen meines Vaters ihre kleinen Töchter so gennant:D
    Liebe Grüße an alle ANGELIKA’S!:)

  25. HEEY! 😀

    Ich heiss zwar nicht Angelika aber die Namensbedeutung ist die gleiche.

    Ich mag meinen Namen auch wenn er nicht wirklich zu mir passt. Ich mein’ ich bin schon ziemlich nett aber manchmal kann ich schon zickig sein und ich kann auch zugeben dass ich ein ziiiemliches Temprament habe. Seit ich mich erinnern kann wurde ich von allen immer ” Angie ” genannt ausser von meiner Mutter und von meinen Tanten die nannten mich ” La petite Ange ” oder einfach nur ” Ange ”.

    Liebe Grüsse an alle Angelika’s & Angélique’s von einer Angélique aus dem Jahrgang 1998 ;D

  26. Also ein liebes Hallo an meine Namensvetterinnen 🙂
    ich bin Jahrgang 1960 und bei mir waren 4 Angelika’s in meiner Klasse. Ich liebe meinen Namen sehr. Wer mich Geli nannte bekam einen bösen Blick, denn diese Abkürzung hasste ich. Vor allem weil sie das Geli so zogen – Geeeeli – nein ich hab dann gesagt, ich möchte Angie genannt werden und das ist bis heute so. Mein Cousin nannte mich als einziger immer Gicka und mein Vater als Kleinkind Gecki. Die Engelhafte zu heißen ist doch was schönes.
    Also mir gefällts. Ich wünsche allen Angelika’s alles Gute und Liebe Grüsse 😉

    • Ich bin eine Angelika aus dem Jahrgang 1979. Als Kind nannte man mich ebenfall Gicka. Mittlerweile variiert mein Spitzname von Zeit zu Zeit.

      Liebe Grüsse

  27. Na sowas – bin Jahrgang 49 u. auch die einzige Angelika in der
    “Volksschule” das war gewöhnungsbedürftig. von meinen engsten Lieben wurde ich als Kind Gelchen (plattdeutsch) gerufen. Meine Schwester (14Ja. jünger als ich) nannte mich Gigi, das haben ihre zwei Kids dann auch übernommen.
    Es hat gedauert, bis ich mich mit meinem Namen richtig anfreunden konnte. Mal Engelchen, dann Teufel, so muss das sein – im Grunde entspricht mein Vorname meinem Charakter
    liebe Grüße aus OWL an all die Angelikas, die diese Zeilen lesen!

  28. Hallo, Ihr Angelika`s dieser Welt. Ich bin eine “engelhafte” vom Jahrgang 1961. In meiner Klasse gab es noch eine Angelika, später in der Lehre eine Angela, wir wurden beide Geli genannt, ich war die kleine Geli und die andere die große Geli, wegen unserer Größenunterschiede. Und auch jetzt habe ich wieder eine nette Kollegin ( Baujahr 1951) mit gleichem Namen, und uns gefällt er immer noch gut.

  29. Eine gute Freundin meinerseits heißt ebenfalls Angelika und sie ist Jahrgang 1991.
    Der Name ist für mich etwas zeitloses und die Übersetzung ist auch sehr schön. ;]

  30. Hallo grüße all Engelhaften ANGELIKA’s;-)

    so wie ich alle beiträge gelesen habe seit ihr auch alle liebe Wesen , immer hilfsbereit und für alle da und mit grossen Herzen dabei ::: Tja so sind die
    ANGELIKA’s die Engelhaften passt doch;-)

    LG. Angelika Bone

  31. hallo grüße alle angelika´s ich bin noch sehr jung und meine freunde nennen mich angi nur ausgesprochen wird es wie im französischen ich dachte immer es gibt nur sehr sehr selten welche die angelika heißen es waren mir immer zu wenige angelika´s doch hier sind mir zu viele. : D

    Grüße alle ANGELIKA´S hier by by

  32. Hallo.
    Bin auch ne Angelika. Jahrgang ´96 und jetzt 14. In meinem Alter kenn ich keine Angelikas, was gut ist, so verwechselt mich keiner.
    Freunde nennen mich Geli.
    lg

  33. Hallo Angelikas,
    ich bin auf Namenssuche für unser drittes Baby (kommt in den nächsten Tagen! zur Welt)…
    Für einen Jungen haben wir Christoph ausgesucht und wenn es ein Mädchen wird, ist Angelika in der engeren Auswahl.

    Was würdet Ihr als 2. Namen nehmen? Soll wohlklingend sein – der Nachnahme beginnt mit Sch…

    Danke und Viele Grüße

  34. Hallo,
    ich bin Jahrgang 59 und es gab nicht viele Angelikas damals. Wir waren teilweise 4 Schulklassen in einer Klassenstufe und ich war die einzige Angelika. Eine Angela gab es noch.
    Am besten gefällt es mir wenn man meinen Namen in voller Länge ausspricht, so viel Zeit muß sein. Angie sagt niemand zu mir, und ich denk mal, auch Frau Merkel möchte lieber Angela genannt werden. In der Schulzeit war ich die Geli, sagt aber mittlerweile niemand zu mir, höchsten eben Freunde aus vergangenen Zeiten. z.B bei Klassentreffen.
    Schön das alle Angelikas zufrieden sind mit ihrem Vornamen.

  35. “Guets Tägl” den Engelhaften!
    Es ist doch schön so zu heissen, aber man muss ja nicht immer engelhaft sein… .-)
    Bei uns in der Schweiz ist der Namen nicht soviel verbreitet…schon gar nicht mit c geschrieben. (Ausgesprochen Anschelica). Ich werde mit vielen abgeleitete Kurzformen gerufen. Angie (die englische Version), Angie (schweizerisch Anschie), Angela (Anschela), Angel (englisch)oder Angelique (franz. Aschelig). Somit finde ich diesen Namen sehr vielfälltig und das gefällt mir sehr. 🙂
    “Gueti Zyt” euch Engelhaften!

  36. ich finde den namen schön
    ihr auch
    meine “Freundin” heißt Angelika aber wir nennen sie Angie
    Hab euch alle lieb
    Michelle

  37. Hallo,
    ich heiße Angelika(geb. 1966) und meine Lebenspartnerin heißt auch Angelika (geb. 1962) und eine unserer Trauzeuginnen heißt auch Angelika (geb. 1962). Ich bin Geli, und Angelika ist Angelika und die Trauzeugin ist Geli/Angelika, da sie ganz lange für Angelika Geli war aber für mich immer Angelika ist. Abgesehen dafür kann es passieren , dass auf Geli/Angelikas Geburtstag noch ihre andere Freundin Angelika auftaucht, dann sind wir mit 4 Angelikas zusammen!

    was ein Spaß mit den Namen
    liebe Grüße
    Angelika

  38. Ein Hallo an alle Angelikas,

    bin Jahrgang 1967, habe meinen Namen früher nie schön gefunden, aber wie gut das niemand auf Oma gehört hat, sonst wär ich nun eine Agathe. 🙂

    Mittlerweile finde ich ihn nicht mehr so schrecklich, da mich alle auch meist nur noch Geli rufen/nennen. Naja und engelhaft kann ich mich selber nicht bezeichnen, oft muss da ein dickes “B” vor ;)))))

    LG an alle anderen Angelikas

  39. Hallo,

    auch ich heiße Angelika – nach meiner Großmutter – bin Jahrgang 1954. In diesem Jahr war der Name auf dem 1. Platz der schönsten Mädchennamen. Ich hatte noch nie Probleme mit diesem Namen und finde ihn sehr schön. Früher und auch heute noch nennen mich meine Geschwister Geli bzw. eine Großtante nannte mich immer Angelique. Heute sagen die Leute meinem ganzen Namen oder nennen mit Angie.

    Grüße an alle Angelika´s, die ihren Name schön finden.

  40. angelika sagt:
    17. Juni 2010 um 20:20

    hallo ihr engelhaften,auch ich bin eine von euch.in meinem leben bin ich nur selten diesem namen begegnet.
    ich bin glücklich mit meinem namen. die menschen die mich mögen
    nennen mich (b)engelchen. es ist schön endlich mal etwas von
    angelikas zu hören.

    liebe grüße an euch alle

    antworten

  41. Hallo,ich bin auch angelika ich bin 11 finde denn namen angelika (Engelchen)sehr schön.Wünsche euch allen angelikas noch viel glück im leben.

  42. Hallo Angelikas
    Ich bin auch ein Baujahr 1955.
    zu meiner Schulzeit war der Name eher seltn.
    von meinen Freunden werde ich Geli gerufen.
    Ich grüsse euch alle.

    • Hallo Angelikas,
      auch ich bin eine Angelika, geb.1960, inder 1 Klasse schrieb ich immer nur Angela, war halt kürzer.:-))). Heute bin ich mit meinem Namen zufrieden, eben weil ich nicht sooo…viele Gelis kenne.

      Eure Angelika

  43. Hallo Ihr Angelikas!

    Ich werde von meinen Freundn auch immer nur “Engelchen” oder “Angel” genannt und das find ich total schön 😉

  44. Hallo Ihr Lieben,

    auch bin eine Angelika Jahrgang 1980 und ich bin sehr glücklich über meinen Namen…
    …früher wäre es manchmal zwar “schicker” gewesen eine Susi oder Kathi zu sein, aber mit dem Alter legt man doch Wert auf Eigenstädigkeit und mit Angelika ist man nie eine unter vielen!
    Meine Freunde nennen mich Geli oder Angelika wobei ich letzters schöner finde.

    Ich bin glücklich mit meinem Namen und freue mich dass es noch andere Angelikas gibt denen es ebenso ergeht!!

    Viele Grüße an Euch!
    Angelika

    • Hallo Angelika ,
      kann es sein das jemand von euch einen nachnamen hat der mit B beginnt?
      Ich liebe meinen Namen genau wie meine Mutter sie hat mir erzählt das sie früher als sie noch jung war und sie eine fremde person traf sie immer gesagt hatte das sie angelika hieße da sie unbedingt so heißen wollte

  45. Also ich musste erst lernen meinen Namen und seine Bedeutung anzunehmen…Aber das ist meine eigene Geschichte…
    Ich habe mal in einer Fuballmannschaft als Nr.1 (Torwart) gespielt und unsere Nr.2 (Abwehr) hieß mit Vor- und Zunamen genau wie ich! Das hat schon mal für ein erstauntes Gesicht bei den Schiedsrichtern während der Passkontrolle gesorgt…
    Alles wird gut! Euer Engel Angelika

  46. hallo angelikas stimmt heute hört man diesen namen in der jüngeren generation selten. zu meiner zeit, 1960 geboren, gab es zig angelikas, allein in meiner klasse waren es zwei und mein leben haben so manche noch gekreuzt 😉
    allen angelikas alles gute wünscht angelika 🙂

  47. Hallo!
    Zu meiner Schulzeit hießen viele Mädchen Angelika.
    Heute treffe ich nur noch selten auf Namensschwestern.
    Wo sind sie die Angelika`s?
    So schlimm ist der Name nun auch nicht.
    LG
    Angelika

    • Hallo Angelika, hier ist eine! Zu meiner Schulzeit hatte fast keine diesen Namen. Bin 1962 geboren.
      LG
      Angelika

    • Hallo,
      ich bin eine Angelika aus Jahrgang 1975 – und ich mag meinen Namen sehr.
      Mein Freund nennt mich EnGelchen, und das macht mich sehr glücklich. Ist ja auch ganz gut, dass nicht so viele so heißen! Würde auch nicht zu jeder passen…

      Liebe Grüße an alle anderen “Engelhaften”!

    • Hallo,
      heute meldet sich noch eine “Angelika”. Ich bin Jahrgang 1962 und der Name begegnete mir bisher in meiner Stadt nur selten. Obwohl man mit dem Namen lebt, er ist nicht langweilig 😀
      Von den meisten Bekannten werde ich Angie gerufen, also spiegelt die Bedeutung des Namens das Wesen der Person wieder.
      Grüsse an alle Angelika`s 😉

Schreibe einen Kommentar