Carlotta

Carlotta ist ein weiblicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Carlotta

Der Vorname Carlotta kommt seit 1990 häufiger in Deutschland vor. Der Auslöser war womöglich der Disney-Zeichentrickfilm Arielle, die Meerjungfrau (Originaltitel The Little Mermaid), denn in diesem 1989 erschienenen Film gibt es eine Nebenfigur namens Carlotta. Seit 2010 wurde Carlotta ungefähr 10.000 Mal als erster Vorname vergeben und die Schreibvariante Karlotta mindestens 2.500 Mal. 100 Mal wurde die spanische und portugiesische Variante Carlota vergeben.

Besonders beliebt ist der Name Carlotta in Hamburg.
Besonders beliebt ist der Name Carlotta in Hamburg.

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Carlotta

Carlotta ist eine italienische Form von Charlotte, was eine Variante des männlichen Namens Charles beziehungsweise Karl ist. Karlotta hat sich in Deutschland als alternative Schreibweise durchgesetzt. kar(a)l (althochdeutsch) bedeutet „Mann“ oder „Ehemann“ oder kerle (mittelniederdeutsch) bedeutet „freier Mann“.


Namensrat? Horstomat!

57 Gedanken zu „Carlotta“

  1. Ich heiße Carlotta, mag meinen Namen sehr…von meinen engsten Freunden und Familie werde ich Lotti genannt und von ein paar meiner Freunde Carl- der Otter…das finde ich nicht so schön aber es ist witzig gemeint 😉

    Antworten
  2. Hi, ich heiße selbst Carlotta. Auch wenn ich finde dass der Name nicht zu mir passt, finde ich ihn sehr schön und besonders! Meine Freunde nennen mich Lotta, Lotti, Lotte, Charlotte, Carlotto oder Karotte.
    Mein Lieblings Name bleibt aber Coco:)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar