Frieda

Weiblicher Vorname

Frieda Häufigkeitsstatistik 1942
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Frieda bis 1942

Frieda (auch in der Schreibweise Frida) war um das Jahr 1900 einer der häufigsten Babynamen. Bis 1940 nahm die Beliebtheit dieses Mädchennamens stetig ab, aber inzwischen werden wieder viele Babys Frieda genannt.

Frieda Häufigkeitsstatistik 1996
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Frieda seit 1996

Herkunft und Bedeutung

Frieda ist eine Kurzform von diversen Namen wie zum Beispiel Elfriede und Friederike. Die Namensbestandteile dieser Vornamen bedeuten „Friede“ und „Herrscher“ (Friederike) beziehungsweise „Naturgeist“ und „Kraft“ (Elfriede).

Frida oder Frieda

Namensprofil

der Vorname Frieda mit Bedeutung und Onogramm

88 Gedanken zu “Frieda

  1. Also ich verstehe nicht warum man dieses Namen nicht schön findet vlt ist er etwas altmodisch aber das macht ihn ja so besonders ich bin selber erst 16 und bin trotzdem total zufrieden mit dem Namen und danke meinen Eltern also alle die nicht so heißen sollen ganz leise sein.

  2. Unsere Tochter heißt auch Frieda. Wir haben bewusst einen “alten” traditionellen Namen gewählt und würden dies auch immer wieder so tun. Die Schreibweise ist Geschmackssache, allerdings wird das I ja lang gesprochen, daher fanden wir IE naheliegend.
    Zudem ist es nicht besonders nett einen Namen abzuwerten, das kann verletzend sein. Erst denken- dann schreiben.

  3. Ich finde den Namen mehr als schlimm, kann wirklich nicht verstehen dass man kleinen Mädchen sowas zumuten möchte. Und mal ehrlich diese alten schlimmen Namen sind auch wieder seit 2010 fast verschwunden. Aber natürlich gibt es auch schöne zeitlose Namen, aber Frieda gehört nicht dazu, einfach nur schlimm.

    • Ich verstehe nicht, dass man solche Namen „schlimm“ findet. Im Gegenteil, diese „alten“ Namen sind doch die schösten. (Das sagt ein jugendliches Mädchen)

      Vielleicht bin ich da auch etwas voreingenommen (ich heiße ja selber Frieda) aber ich finde meinen Namen sehr schön.

      Ich kenne sogar ziemlich viele Friedas. Meine Uroma hieß so, eine Freundin meiner Oma auch. Der Hund eines Freundes trägt ebenfalls diesen Namen.

    • @Gabriela: du musst dich ja nicht mit dem Namen wohlfühlen, aber mich hat es ziemlich verletzt, als ich es gelesen habe. Mach dich nicht über ältere Namen lustig, wenn du selbst einen etwas altmodischen Namen hast. Außerdem ist es ja Sinn der Sache, Kindern einen Namen zu geben, damit man sie unterscheiden kann. Wenn alle Kinder einen modernen Namen (z.B. Rike) hätten, würde man sie ja nicht mehr unterscheiden können. Da es so viele Menschen auf der Welt gibt, sind bald alle guten namen schon sehr oft vergeben. Also muss man in der Zeit zurück greifen und etwas ältere Namen nutzen. So werden wahrscheinlich in 100 Jahren wieder viele Leute moderne Namen (z.B. Chantalle, Max,Lena) tragen.

  4. Meine Katze heißt auch Frida. Und Frida ist sehr verschmust. Und sie mag jeden. Frida spielt auch gern. Und sie hört auf Komandos wie ein Hund obwohl sie eine Katze ist. Sie lernt auch schnell und ich hab ihr beigebracht auf den höchsten Katzenbau zu springen. Und sie folgt einem mit einem Trick. Und sie ist auch sehr Witzig.

  5. Frida ist ein so schöner Name. Habe meine Tochter nach meiner Großtante geb. 1920 genannt, sie wurde auch so geschrieben und war immer stolz darauf eine Frida ohne E zu sein.

  6. Frieda gehört zu den Modenamen. Leider nicht zeitlos, vor 100Jahren in, jetzt auch wieder, dazwischen quasi ein no-go. Typisch für einen Modenamen

    • Na dann darf man den Namen natürlich nicht nehmen 🙂 nicht böse gemeint, aber es gibt ja kaum Namen die zeitlos ‘in’ sind 🙂

  7. Am Anfang war ich enttäuscht, als meine Partnerin unsere 31 jährige Tochter Frida nannte.
    Mit der Zeit mochte ich Frida immer mehr und bin froh, dass sie nicht einen exotischen Namen hat, obwohl sie als Mischling geboren wurde.
    Ohne e ist sie schlank geblieben, im Gegensatz zu meiner verstorbene dicken Tante Frieda.
    In meiner Kindheit war das schon so, dass die eine Frida schlank war und eine andere Frieda war dick. Es war halt so, ohne jemanden verletzen zu wollen.

  8. Heute ist meine Nichte Frieda Fröhlich auf die Welt gekommen. Doppeltes Glück der Vorname und der Nachname sowieso, einfach herrlich.

    • Frieda Fröhlich ist ja ein cooler Name! Unsere Maus heißt Frida (ohne e). Sind auch happy mit dem Namen. (bisher haben wir auch keine andre Frida getroffen).

  9. mein mann klaus und ich wir haben unsere tochter auch frieda genannt aber sie ist jetzt schon 34 und hat eine kleine lola

  10. Frida anstatt Frieda
    Der Steinmetz hat auf dem Grabstein das e Vergessen er hat Frida anstatt Frieda geschrieben,ist schon ärgerlich,Frieda ist doch schöner als Frida

    • Frida ist vieeeeeeeeel schöner,weil man es doch sonst Fri eda (Lücke ist mit Absicht da) aussprechen könnte…

  11. Ich finde es wunderbar, dass die schönen “alten” Namen wie Frieda, Greta oder Emma usw… wieder bei kleinen Mädchen so verbreitet sind. Sie sind viel schöner, als Namen wie Jakeline und Co….

  12. Frieda ist ein wirklich total süsser Name und hat darüber hinaus auch eine wunderbare Bedeutung. Er klingt schön und ist auch noch nicht so verbreitet. Ich finde den Namen toll 🙂

    • Wer kleine Mädchen mit Hunden vergleicht, sollte einmal darüber nachgedacht welche Neveaustufe er betreten hat. Ich denke, dass diese weit unter der Grasnarbe liegt.
      Bravo Lea du bist ein Frau, so wie wir uns Frauen vorstellen !!!

    • Hajo, bevor du dich aufregst, lerne erstmal Niveau zu schreiben, sonst kann ich dich leider nicht ernst nehmen.
      Außerdem hat hier niemand verglichen.

    • Jedes Lebewesen hat den gleichen Wert und das Recht, einen Namen zu haben. Warum also nicht Frieda? Wer denkt, Hunde dürfen nicht wie Mädchen genannt wird, hat für mich keinen wirklichen Respekt vor dem Leben…

    • Ich finde es schön, seinem Tier einen menschlichen Namen zu geben. Das bezeugt die Liebe zu ihm, es nicht wie eine Sache zu behandeln.
      Schon zu meiner Kindheit um 1965 hieß unser Nachbarhund Peter. Deshalb wurde mein Bruder nicht so geheißen, um Verwechslungen zu vermeiden. Später nannte ich unsere Katzen Theres´ und Otto. Meine Großtante hat sich nicht darüber beschwert. Sie hatte selbst Katzen.

  13. Frieda ist ein sehr schöner, wohlklingender Name mit einer tollen Bedeutung. Er passt zu einem süssen, kleinen, frechen und wunderbarem Mädchen und hat auch Stil und Klasse wenn man älter ist. Ein zauberhafter Name 🙂

  14. Wie man erkennen kann heiß ich auch Frieda. Den Namen hab ich wegen meiner Oma (mütterlicherseits) bekommen. Ich finde den Namen schön Und bin stolz ihn tragen zu dürfen.

  15. Meine Tochter heißt Frida. Als wir in den USA lebten, gab es keine andere Fridas. Nun, da wir in Berlin wohnen, gibt es mindestens 4 andere Fridas in ihrer Grundschule. Alle sind FRIDA geschrieben. Ich liebe den Namen. Es ist einfach, stark und schön.

  16. Frieda bzw. Frida gibt es sowohl in der Familie meines Mannes als auch in meiner. Dass der Name immer beliebter wird, hätte ich vor ein paar Jahren noch nicht erwartet. Aber andererseits ist Frida für mich die perfekte kleine Schwester von Emma – daher könnte sie in nächster Zeit meiner Einschätzung nach durchaus noch ein paar Plätze nach oben klettern.

  17. Hallo,

    wir nennen unsere Kleine Maus, die im November geboren werden soll, auch Frida ohne “ie”, unser erstes Kind heißt Oscar und da finden wir, das Frida super dazu passt.
    LG

  18. Hi, ich finde den Namen auch sehr schön. Weiß aber noch nicht hundertprozentig ob ich das Baby so nennen werde. Muß es mit meinem Mann noch durch sprechen. Aber wenn, dann Frida ohne ie.
    Lg

  19. hallo der name frieda ist voll cool
    1.weil ich so heisse
    2.der name erinnert mich an cupcakes
    3.der name ist geil weil das alle sagen
    4.das ist katy perry´s liblings name
    5.nennt eure kinder einfach so!!!

    • Hey,
      zu 1. eingebildet?
      zu 2. ???
      zu 3. und wenn dir alle sagen, spring aus dem Fenster, würdest du das auch machen? heißt: mach dich nicht von der Meinung anderer abhängig
      zu 4. Quelle?
      zu 5. Lieber nicht, meine Freundin möchte keine Tochter die so heißt wie sie 😉

      Grüße von Arthur

  20. Unsere Enkeltochter heißt Frieda. Also musste jetzt noch ein Junge mit dem Namen Fridolin her. Was auch geschah. Viele Leute glauben es handelt sich um Spitznamen; dem ist nicht so.

  21. Meine Oma hat 10 Kinder, 5 Männer und 5 Frauen, jetzt haben alle 9 schöne Namen nur meine Mutter heißt Frieda, ich finde den Namen nicht schön
    eduard, rosa, Viktor, Heinrich, Frieda, Artur, Emma, Adam, Erika, Elena

  22. Hallo,
    meine Oma hies Frieda. Als wir erfuhren das wir einen Zwilling bekommen stand für uns fest das wir die Kinder nach unseren Großeltern benennen. In unserem falle sind es zwei Mädchen geworden. Jetzt haben wir eine Frieda und eine Lina.
    Die Oma meines mannes hies Lina

    • Hallo Bettina,

      ich bin jetzt 70 Jahre alt. Meine Omi – mütterlicherseits – hieß Caroline /genannt Lina und eine ihrer Töchter – meine Mutter – hieß Friederike, genannt Fried oder Friedel, unverschämterweise auch Friedaaaaaaaaaaaaaa (mit ganzen langem “a”.

      Lina & Fried(a) sind für mich schöne Namen. Heinz nicht.

    • Meine Oma hieß ebenfalls Frieda und mit zweitem Namen Lina, da ich nur eine Tochter habe, habe ich ihr den Namen Frida gegeben. Ich finde es einen tollen Zufall, dass genau diese beiden Namen auch in eurer Familie zur Namenswahl beitrugen. Viel Glück für euch.

  23. Hallo,
    unsere Zwillinge heißen Frida und Max. Bei Frida ist es tatsächlich so, daß viele das mit e schreiben. Und immer sagt irgendeiner, daß deren Katze oder Hund so heißen. Deswegen heißt Max auch nicht Hasso!

    • Darf ich fragen was für eine henne das ist? Weil ich hab seit ich 1
      Jahr bin ein kuscheltier das den Namen frida trägt und es ist eine Henne:) nun interessiert es mich natürlich sehr ob noch jemand eine Henne frida hat:)

  24. Ich persönlich mag sowohl Frieda, als auch Frida.
    Der Name wird so oder so falschgeschrieben werden, ob nun mit oder ohne “e”. Man muss immer dazu sagen mit bzw. ohne “e”
    Bei mir kommt der Name von Friederike und daher mit “e”, als Kind wurde ich immer Frieda genannt, mittlerweile nennt man mich auch Friederike. Friederike bietet dem Kind sämtliche Möglichkeiten für Spitznamen wie beispielsweise: Frieda, Rike, Fried, Friedl, Friedi, Fried, Fredde, Friedchen und so weiter.

    Mit meinen 18 Jahren bin ich immernoch von diesem Namen begeistert, er ist schön, klingt nett, aber gleichzeitig nicht zu brav und passt somit super zu meinem Charakter.

    Bekomme auch immer wieder von Leuten aller Altersklassen gesagt, wie wundervoll mein Name ist und wie schön sie ihn finden und dass er super zu mir passt.
    Leid tun muss einem niemand, weil er Frieda/Frida oder Friederike heißt!!!

  25. Absoluter Modenamen in meinen Augen. Auch an diesem Namen wird man später erkennen können, wann das Kind ungefähr geboren wurde. Klassisch finde ich ihn nicht. Sorry! Klassische Namen sind solche, die immer mehr oder weniger vergeben werden… und nicht jahrzenhntelang gar nicht und dann schießt er plötzlich in die Höhe (Zeichen für Modenamen).

    • Welche Namen sind denn “klassisch”? Für mich sind das Namen, die bereits vor 100 Jahren und länger benutzt wurden. Mein Sohn heißt Felix (sein Ururopa hieß bereits Felix Jahrgang 1904) und meine Tochter werde ich Frida nennen. Was spricht dagegen alte Namen wieder zu entdecken? Mir fällt allerdings kein Name ein, der zu meiner Zeit (1977) und auch heute noch vergeben wird.

  26. Obwohl zurzeit viele alte Namen wieder in Mode sind, finde ich Frieda nicht mehr zeitgemäß und schon gar nicht wohlklingend. Im Kindergarten meines Sohnes gibt es auch eine Frieda und die Kleine tut mir immer ein bisschen leid.
    Ich denke bei dem Namen immer an ein Hausmädchen aus Großmutters Zeiten oder an eine liebgewonnene Milchkuh aus dem Stall.
    Sorry liebe Eltern: wenn es dieser Name unbedingt sein muss, fügt bitte noch einen zweiten Namen hinzu, damit Eure Tochter später eine Wahl hat.

    • und mir tun die kinder leid die allerwelts Namen haben und wenn mann Sie ruft gleich 5 kinder angerannt kommen. Wozu dein kind bestimmt gehört. Es gibt nix schöneres als alte Namen. Ich möchte nicht mit 30 Benjamin heißen,oder wie die alle heißen.

    • Ich finde den Namen wunderschön! Und die meistens dieser alten Namen wurden irgendwann von Haus- bzw. Dienstpersonal getragen; die fanden diese Namen vermutlich eben so schön wie die “Herrschaft”. Wie viele Mägde hießen wohl Johanna, Hanna oder Sophie und Knechte Paul oder Johann? Meine Tochter soll auch Frieda heißen.

    • Es gibt bestimmt auch Milchkühe die Susanne heißen,die werden dann eben Susi genannt…ich persönlich bin zufrieden mit meinem Namen und froh,dass nicht viele so heissen.

  27. Meine Tochter heißt seid 5,5 Jahren Frieda,natürlich mit e da ich das viel schicker finde. Den Namen finde ich immer noch klasse und würde mein kind immer wieder so nennen.
    Kenne nur noch 1 Frieda, aber im Kita ist sie einzigartig!
    Dafür gibts einen Haufen Emmas, Charlottes, Marie´s,Sophie`s.
    LG

  28. zu Pauline: Frida Kohol wurde ohne E geschrieben und es ist zwar nervig, immer sagen zu müssen, dass man ohne E geschriben wird, aber ich finde, das es viel schöner ist, als mit E. Wusstet ihr, dass ganz früher Frieda/Frida mit Y, also Fryda, geschriben wurde? Da finde ich sogar Frieda besser.

  29. Da denkt man gleich an Frieda Kahlo und die war nun wirklich keine Schönheit.Finde den Namen obwohl er häufig ist im Vergleich zu Emma oder Greta nicht mehr zeitgemäß.

    • Ich heiße auch Frieda aber ich werde halt mit ‘e’ geschrieben. Ich persöhnlich finde den Namen ohne ‘e’ auch schöner aber man kann sich den Namen schließlich nicht aussuchen 😉

    • mein kätzl heet auch Frida. Manchmal sag ich Friderike oder Fridl… …ja selbst mein hamster Hermux wird Muxi gennant…

  30. So wird unser nächstes Kind heißen, sollte es ein Mädchen werden. Toller Name. Schön Nordisch, kurz, wohlklingend, bekannt, aber nicht zu häufig und klassisch. Allerdings ohne e: Frida!

    • also unsere 2. tochter, geb. 2011 heißt frida ohne e und die erste, geb. 2007, heißt pauline und wir finden beide namen total klasse

Schreibe einen Kommentar