Nina

Weiblicher Vorname

Der Mädchenname Nina kommt schon seit 1950 in Deutschland regelmäßig vor. Mitte der 1970er Jahre begann ein Boom in Sachen Popularität dieses Vornamens, der bis heute anhält. Allerdings reichte es noch nie für einen Spitzenplatz in der Vornamenhitparade.

Nina Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Namens Nina

Herkunft und Bedeutung

Nina ist eine russische Kurzform von Anna oder Antonia. Eventuell wurde der Name Nina auch vom griechischen Ninos, dem Gründer der Stadt Ninive abgeleitet.

Namenstag

15. Dezember

Namensprofil

der Vorname Nina mit Bedeutung und Onogramm

Ähnliche Vornamen

73 Gedanken zu “Nina

  1. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Namen aber es nervt wenn die Leute ihn nicht gleich verstehen, sie meinen dann immer ich heiße ina. Spitznamen sind ninchenbienchen, nin, ninal, ninchen. Ich find ninchenbienchen und nin am besten, sie sind nicht so typisch und mein Cousin verwendet den immer und ich mags inzwischen richtig gern!

  2. Ich heiße auch nina!!❤️
    Ich mag meinen namen sehr, aber es nervt wenn leute es nicht verstehen: tina, lina, sina…
    Ich werde auch oft Nini, Ninchen oder Ninschko genannt naja ich mag meinen Namen trotzdem sehr!!!

    • Mir gefällt der Name auch.
      Früher wollte ich immer einen langen Namen wie Leandra oder Pascale. Jetzt finde ich es nützlich, dass der Name nicht so lange ist. Am besten gefällt mir der Spitznamen znini.

  3. Also anfangs wollte ich immer einen Namen der mit ‘S’beginnt so wie Sarah, Sofia oder Samantha.
    Jetzt finde ich meinen Namen eig.sehr schön, ich finde nur Schade dass ich nirgends eine Bedeutung finde weil es eben nur eine Kurzform ist. Mein Spitzname ist Ninji oder manche nennen mich(was ich eher weniger mag) Ninchen Bienchen. 🙂

    • Liebe Nina, ich kann zugeben, dass unser Name in Rußland aus Georgisch übersetzt wird (die Bedeutung – “die Zarin”, nicht mehr, nicht weniger!) und ist mit der Heiligen Nino verbunden, die Christentum in Georgien gebracht hatte. Also ist der Name ganz selbstständig und keinesfalls ein Kurzform!
      Mich (als Russin) hat man “Ninotschka, Ninuschka”, manchmal “Ninon” genannt. “Ninka” war sehr unschön.
      “Ninchen Bienchen” ist ausgezeichnet!

  4. Hey ich heiße auch nina mein spitz Name ist nini ich mag mein namen gern er ist toll nicht nur weil ich nina heiße sonder weil meine Mama den Namen ausgesucht hat♥♥

  5. Weil ich große Schneidezähne habe, haben sie mich in der Schule Ninja Bunny gerufen… ha ha 🙁
    Aber sonst ist der Name echt ok

  6. Ich bin schon fast 40 und finde meinen Namen immer noch super. Als Kind fand ich es allerdings schade, daß ich nie einen coolen Spitznamen hatte, da der Name ja schon kurz ist.
    Und jeder kann ihn aussprechen und ihn schnell merken (außer einer ehem. Kollegin aus Korea, die konnte ihn nicht aussprechen und hat mich dann mit meinem 2. Namen gerufen 🙂

  7. Ich bin sehr zufrieden mit der Namenswahl meiner Eltern, auch wenn es mir komisch ist, wenn meine Mutter immer sagt: “Nina wie Nina Hagen”. hehe
    Meist fragen die Leute: Tina? Lina? Sina?..
    Ich finde, dass der Name positiv assoziiert wird! 🙂
    Die Spitznamen sind wie schon beschrieben: Nini, Ninchen, Ninachen und Ka-Ninchen, Ninja (auch mal)..

  8. Ich heiße Nina und ich bin eigentlich zufrieden, allerdings kommt man um unschöne spitznamen nicht herum… so werde auch ich “Ninchen, Nini oder Nino” gennant, allerdings bestehe ich immerdaraf mich bei meinem normalen Namen zu nennen und inzwischen lappt das auch.

    • Haha, ich heisse auch Nina lustig oder xD. Ich wollte, will, immer anders heissen einen seltenen Namen haben, einen Namen der english ist….. Aber man kommt nicht drum herum wie man heißt und schlimm ist der Name nicht, ich hatte einmal eine Freundin die auch Nina heisst und die haben sie immer Ninchen genannt obwohl mich so immer alle genannt haben und mich haben sie dann einfach Nina genannt und meine besten Freunde (nicht in der klasse) nannten mich dann Ninja oder Nino. Mekem beste freundin jetzt nennt mich als Nigh was mir irgendwie gut gefällt xD aber ich hab kein Ahnung wie die darauf kommt.

  9. Heyy
    Ich heisse auch Nina und ich finde meinen Namen jz auch nich sooo toll aber er ist in Ordnung 🙂
    Meine Spitznamen sind kacke 😀 Ninchen,Ninja oder Ninsche… Bääh xD

  10. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Namen. Ist zwar nicht so selten, aber ich hatte nicht das Problem und z.B 3 Ninas in meiner klasse. Und auch im Freundeskreis niemanden, der so heißt. Spitznamen sind oft ninchen, ninja oder ninuschka (hört sich wieder so scheiße an, dass es schon wieder lustig :p)

  11. Hallo!!
    Ich heiße auch Nina und finde meinen Namen schön und einfach!!
    Meine Eltern sprechen mich meisten mit Nini an.
    Was mir nicht so gefällt!!
    Aber die häufigsten spitzennamen sind eher Ninja oder Nitsch.

  12. Hallo,
    Ich heiße auch Nina und bin mit meinem Namen sehr zufrieden auch wenn die Spitznamen nicht immer toll sind …
    Ich werde häufig Ninuss , nini oder Ninchen genannt .

  13. Ich heiße auch Nina, ich liebe meinen Namen. Es ist auch schön wenn die Eltern so reden “Na Ninchen!” Also Nini finde ich jez nicht so toll. Ich mag solche Namen wie Mala, Mara, Mika, Mila oder Nina eben:D

    • Hey, ich bin zufrieden mit meinen Namen. Er ist nicht schlimm, kurz und man kann viele Spitznamen machen xD also meine Puppe früher hieß Nini (weil ich einfallsreich bin) und mein Spitzname ist Ninchen, Nino und Ninja. Meine Schwester nannte mich früher auch als Nini

  14. Hallo,
    Ich heiße auch Nina ich bin sehr zufrieden mit meinem Namen er ist schön kurz und einfach. Mit diesem Namen kann ich sehr gut Leben ich. Meine Spitzname ist genau wie bei allen gleich entweder Ninchen Nini ich glaube das sind die typischen Spitznamen für Nina.

  15. Hallo, ich bin zufrieden mit meinem Namen
    Er ist schön kurz,aber ich hatte nicht so tolle
    Spitznamen wie Nina Popina und Ninchen.

    Tschüss

  16. Ich kann auch gut mit meinem Namen leben, habe jedoch leider keinen zweiten Namen und finde manchmal schade, dass man keinen vernünftigen Spitznamen draus machen kann und ich nie irgendwas aussuchen kann. Aber gibt schlimmeres. Bin jetzt 30, finde, der Name ist sowohl im Kindesalter ganz gut gewesen und auch heute in Ordnung.

  17. Hallo liebe Ninas ich bin auch eine Nina und finde den Namen eigentlich sehr
    schön. Ich hab aber auch einen 2 Namen nämlich Angela.
    Mich nennen sie Nini als Spitznamen aber ich finde ihn sehr unnötig denn der Name Nina ist schön.

  18. “Mama von Nina” wie kommen Sie auf die Frage? Mein Bruder heißt Jan ;D
    Ich habe eigentlich auch nichts gegen meinen Namen aber am liebsten würde ich Leonie heißen.
    LG

  19. Hi,
    Ich hasse meinen Vornamen eigentlich nicht, es ist nur so daß ich in Hagen geboren bin. Also könnt ihr euch vorstellen, was ich manchmal erdulden musste.
    Aber diese Koseformen gehen mir richtig auf den Keks, ich heiße Nina und nicht Ninchen, Nina usw.
    Lg
    Nina Da…. aus Hagen

  20. Hi alle zusammen ich mag meinen Namen eigentlich ganz gerne weil ich sonst eigentlich keine Ninam keine aber meine Freunde (damit meine ich Mädchen und Jungs) nennen mich z.B. Nini,Ninschka,Ninschibinschi,Ninja,Nami usw.es ist ganz lustig aber Nina gefällt mir von allen am bestem

  21. Hallo, ich mag meinen Namen.Er ist kurz und ich kenne nicht viele die auch so heißen. Auch wenn ich die Spitznamen “Nini”,”Ninchen” oder so nicht so besonders finde.Aber da er eh total kurz ist, braucht man ihn ja eigentlich auch nicht verändern.Meine Schwestern nennen mich Nessi was ich gut finde weil niemand sonst so genannt wird.Ich finde den Namen auch schön weil man keine blöden Spitznamen draus machen kann.
    Lg Nina

  22. Ich finde den namen irgend wie doff, weil das so ein einfacher ist so als wäre meinen Eltern nix anderes eingefallen und was mich auch nervt wenn man jemanden neu kennen lernt und dann halt so nach den Namen fragt ist es egal wie deutlich man spricht dann kommt immer: “Lina oder Nina?” -.-
    Und ich finde das irgend wie schön wenn man einen Spitznamen hätte aber ist voll unnötig “Nini” oder “Ninchen” das sind doch nur längere Namen und hört sie kindisch an :/

  23. Heeey 🙂 Ich bin mittlerweile eigentlich ganz zufrieden mit meinem Namen… Vorallem seit ich erfahren habe was für meine Eltern sonst noch zur Auswahl gestanden wäre… Meine Mutter wollte Olivia ( Popeye?! o.ö) und mein. Vater Benita oder Evenia :’D Da sie sich nicht einig geworden sind ist es eben Nina geworden… Dass es keine “eingebürgerten” Spitznamen wie zb. Bei Katharina Kathi gibt finde ich gar nicht schlimm, denn es hat ja auch seine Vorteile wenn nicht jeder dich mit deinem Spitznamen anredet oder wenn du ihn nicht magst, dich damit verarscht… Und seine Freunde kann man ja ohnehin nicht davon abhalten sich (blöde) Spitznamen für dich auszudenken. Meistens entstehen sie eh durch Erlebnisse oder Schreibfehler oder whatever… Ich zähle euch jetzt mal die Spitznamen von mir auf die mir spontan einfallen… Bestimmt vergesse ich die Hälfte… Einige sind schon merkwürdig … :’D Nini, Nona, Alfred, Stinki stinki, Ninschbert, Ninscha, Ninschaturtle, Ninja, Ninschoretto, Ninschomat… Usw…. Und ja… Ob mans glaubt oder nicht, manchmal nennen sie mich auch Nina 😉

  24. Hi, ich liebe meinen Namen. Es gibt keine anderen Schreibmöglichkeiten für ihn, und er ist schön kurz. Eigentlich wollte mich meine Eltern mich Katrin oder Katherina nennen und anfangs wollte ich so einen lieber haben als Nina, doch mittlerweile finde ich Nina besser und bin auch stolz so zu heißen. Das einzige was mich ein bischen stört sind meine Spitznamen, und das viele Lina verstehen… Trotzdem, ich liebe ihn und außerdem gefällt mir die griechische Geschichte , und meine Lieblingsschauspielerin heißt auch Nina!

  25. Hey:)
    Ich heiße Nina. In der Grundschule war mein Spitzname Nini oder Nischka. Da es jz in meiner Klasse noch eine Nina gibt, höre ich nicht mehr auf meinen Namen, deshalb haben meine Freundinnen ein Spitzname aus meinem Nachname gemacht:D
    Nina ist zwar ein schöner Name aber wenn man den Namen sagt verstehen die meisten Leute nur Lina oder Mina.
    Ich find der Name sagt dass man ein fröhliches, humorvolles und nettes Mädchen ist.
    Ich hab am 28.11 Namenstag 🙂
    LG
    Nina:P

    • Ich heiße auch Nina. Und hab früher meinen Namen auch nicht wirklich gemocht. Ich weiß nicht wieso aber ich wollte immer einen Englisch/ amerikanischeen Namen haben.
      Wie Meran, Zoe (favorite) oder Liv
      ….
      Jetzt aber mag ich meinen Namen obwohl es schwer für Lehrer ist Nina zu verstehen. Die verstehen immer sind, Tina, meine oder Eine hat auch mal Kim verstanden xD

  26. Hallo. Ich heiße auch Nina. Meine eltern haben mich nach meinen omas bennant. Ich bin sehr glücklich über meinen namen! Meine Schwester heißt antonia also haben wir praktisch den gleichen namen. Ich finde den namen nina sehr schön!:)

  27. Ich mochte meinen Namen mit 6 Jahren gar nicht ich wollte Julia oder Rebecca heißen. Aber jetzt finde ich meinen Namen richtig toll und er ist praktisch, denn er ist kurz und echt leicht. Und man kann man sehr leicht sprechen und man kann man eigentlich gar nicht falsch sprechen. Denn der Name ist richtig sehr leicht und ich mag ihn sehr gerne.

    PS: ich bin erst 9

  28. Ich bin auch Nina und ich finde meinen Name total gut, weil er sehr einfach zu schreiben ist.Meine Freundin sagt das der Name sehr süß ist und auch viele Spitznamen hat.Man kann aus Nina zum beispiel:
    Ninchen machen oder Nini,Nania oder Nicki kling auch immer sehr gut.
    Das besondere ist auch das es diesen Namen kaum gibt und wenn jemand ihn hört das er auch drüber nachdenken muss.

  29. Ich heiße auch Nina und fand den Namen immer super. Er ist kurz, man braucht ihn nie zu erklären und Spitznamen sind auch nicht nötig. Und man war nie ein Massenprodukt wie die ganzen Katharinas und Julias in meiner Generation!

  30. Ich heiße ebenfalls Nina. Ich mag den Namen sehr. Meine Mutter (1965er Baujahr) hatte in der Grundschule eine beste Freundin. Die hieß Nina. Und damals war der Name so selten, deshalb dachte sie sich: Meine Tochter werde ich irgendwann Nina nennen. Ja so bin ich zu meinem Namen gekommen. Und ich bin eigentlich ganz glücklich damit :))

    • Ich heiße auch Nina und ich sage auch immer statt Jahrgang Baujahr. Meine Mutter ist auch Baujahr 1965. :D:D
      Liebe Grüße

  31. hallo leute 😉 mein name ist auch nina und da ich ein riesiger Griechenland-Fan bin freut es mich riesig,dass der name mögliche griechische wurzeln hat 🙂 (ich bin 12)

  32. Nina ist ein Supername und ich bin sehr glücklich damit! Er wird überall auf der Welt richtig ausgesprochen und ist einfach zu schreiben 🙂

  33. Ich bin 17 und heiße Nina 😀 Eigentlich fand ich meinen Namen immer total gewöhnlich und langweilig, aber mittlerweile mag ich ihn. Ich bekomme auch sehr oft Komplimente für meinen Namen 🙂

    • Hey,

      Ich heiße Nina aber alle meine Freunde nennen mich Nanni♥

      es gibt aber auch noch viele anddere Spitznamen wie z.B

      Ninri, Ninatschka, Ninho, Ninsche, Ninalotta, Nino, Ninetta, Naina, Nin, Ninu, Ninuschka, Ninchik, Ninile, Ninschi, Ninschö, Ninisch, Nöna, Ninscha, Näni, Ninsi, Ni, Ninsch, Ninka, Ninschen, Ninnah, Ninshe, Ninna, Nintschki, Nayna, Ninja, Ninilein, Ninalein, Nana, NinchenBienchen, Nene, Ninö, Nine, Ninnifee, Ninosh, Ninsky, Ninanana, Ninäi, Ninita, Ninel, Nininana, Ninci, Nian, Nano, Ninchen, Ninsen, Nüna, Näna, Ninusia, Nanni, Ninschki, Nintschi, Nini, Ninke, Nani, Nono, Ninotschka, Nia, Nünsch, Nunu, Ninschah, Ninschal, Nina-Bina, Nino, Ninchen, Ninna, Ninne, Ninja, Nina Bambina, Nuneli, Naninina, Dino, Sania, Nindron, Schnini, Schnina, Ninifee, Ninini, Nintje, Ninana, Nineli, Ninschgi, Ninamel, Nimella, Netty, Nimino, Ninzi, Ina, Neina , Niniwini, Ninschka, Nineschka, Ninny, Ninoschka, Ninl,

      GLG Nanni♥

  34. hey , ich mag meinen namen sehr gerne ! Mit 2. namn heiße ich chistine. ich bin 8 jahre . mein freund benjamin bedeutet : sohn der rechte hand oder glükssohn . echt cool oder . meine eltern nennen mich batzlein , batzi und ninsbats . findet ihr meine spitznamen hübsch ?

  35. hallo ihr da,
    ich bin eigentlich mit meinem namen zufrieden ,aber eine aus meiner klasse heißt auch Nina und dann haben wir immer das Problem. ich hätte gern ein Doppelnamen gehabt, aber egal der Name ist auch sehr schön. ich werde meistens Nini, Ninchen, Bienchen usw. wusstet ihr dass Nina auf chinesisch schönes madchen heißt?
    LG Nina

  36. hey ihr vielen nina
    ich heiße auch Nina, aber mein Dad hat mich immer nur um zu ärgen Nandele genant. weil ich meinen namen früher nie schön fand aber jetzt lieb ich ihn. von vielen freunden werd ich ina oder ninchen oder sie Vernittlichen es und nennen mich ninalein aber ich kann damit leben.

  37. Hallo alle zusammen,

    also ich finde den Namen Nina ganz okay. Es könnte einen wirklich schlimmer treffen.
    Mein Spitzname ist eigentlich sehr typisch: Ninchen, Bienchen oder VanNinchen, weil ich Van Helsing so mag 🙂

    Außerdem kann man sich den Namen sehr gut merken. Das eizige was mich stört ist, dass es sooo viele Namen gibt, die sich ähnlich anhören wie: Tina, Sina, Mina, Dina, Lina, Rina usw ….

    Einen ganz lieben Gruß an alle Ninas <3

  38. hi was für ein zufall ich heiße auch nina…. meine eltern haben den namen ausgesucht weil sie keinen wollten den man abkürzen kann,,,
    meine freunde nennen mich eig immer nur nina
    meine 2 beste freundin nennt mich manchmal nini oder ninschen aber nur ganz selten…. lg an alle ninas
    rockt die hütte und lasst das feuer raus 🙂

Schreibe einen Kommentar