Emilia

Emilia ist ein weiblicher Vorname.

Emilia Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Emilia

Der Vorname Emilia ist in Deutschland zwar schon seit Anfang des 20. Jahrhunderts bekannt, wurde aber nur selten vergeben. Erst seit 1998 werden zahlreiche Mädchen Emilia genannt. Emilia wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 55.000 Mal als erster Vorname vergeben und steht damit auf Platz 20 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Herkunft und Bedeutung

Emilia ist die deutsche weibliche Form von Emil. Alle Varianten des männlichen Vornamens Emil sind vom altrömischen nomen gentile Aemilius abgeleitet (siehe Das Namenssystem im alten Rom).

In Bayern und im Saarland ist der Name Emilia besonders beliebt.
In Bayern und im Saarland ist der Name Emilia besonders beliebt.

Namensvorbild

Emilia Rydberg. Die schwedische Sängerin hatte 1998 mit dem Titel Big Big World einen riesengroßen Hit in aller Welt.

Varianten

Die häufigsten zweiten Vornamen zum Erstnamen Emilia

  1. Emilia Sophie
  2. Emilia Marie
  3. Emilia Maria
  4. Emilia Sophia
  5. Emilia Charlotte
  6. Emilia Anna
  7. Emilia Johanna
  8. Emilia Katharina
  9. Emilia Luisa
  10. Emilia Sofie
  11. Emilia Jolie
  12. Emilia Magdalena
  13. Emilia Elisabeth
  14. Emilia Luise
  15. Emilia Sofia
  16. Emilia Joleen
  17. Emilia Victoria
  18. Emilia Carlotta
  19. Emilia Rose
  20. Emilia Rosa
  21. Emilia Lara
  22. Emilia Viktoria
  23. Emilia Lucia
  24. Emilia Isabella
  25. Emilia Valentina
  26. Emilia Leonie
  27. Emilia Theresa
  28. Emilia Marleen
  29. Emilia Zoe
  30. Emilia Pauline
  31. Emilia Helene
  32. Emilia Joline
  33. Emilia Louise
  34. Emilia Josephine
  35. Emilia Julie
  36. Emilia Louisa
  37. Emilia Lina
  38. Emilia Lotta

Namensprofil

der Vorname Emilia mit Bedeutung und Onogramm


Horstomat – die Vornamen-Toolbox

82 Gedanken zu „Emilia“

  1. Hallo Emilias,
    Ich bin 2002 geboren und mein namens vor Bild ist Emilia Rydberg. Mein
    Bruder hat mir den Namen gegeben und
    Ich bin sehr stolz darauf❤

    Antworten
  2. Unsere dritte Tochter trägt ebenfalls den Namen Emilia. Emilia Charlotte wurde am 14. April 2014 geboren und ist die Schwester von Valentina Matilda (*10. Juli 2012), Liliane Louisa (*12. Dezember 2010) und Moritz Felix (20. August 2007).

    Helena und Fabian mit Moritz, Liliane, Valentina und Emilia

    Antworten
  3. Hey Emilias,

    Ich heiße Emilia seit 2002 und finde ihn ziemlich aussergewöhnlich allerdings habe ich das Gefühl das es immer mehr Emilias gibt was ich schade finde… Aber es ist eben auch ein extrem schöner Name da ist es verständlich das mehr Leute ihre Tochter so bennenen 😉

    Grüße

    Antworten
  4. Ich heiße auch Emilia und ich finde diesen Namen echt schön! Ich finde das auch gut das es nicht so viele Emilias gibt ich kenne nur 1 andere Emilia

    Antworten
  5. Ein Hallo an alle Emilia’s ich dachte nicht das es doch so viele gibt, finde ich aber gut 😀
    Ich habe den Namen bekommen als wir nach Deutschland gezogen bin. Davor hieß ich Emina und dieser Name(wurde uns gesagt) wird in Deutschland nicht akzeptiert und deswegen musste ich ihn ändern lassen. Meine Klassenkameraden haben sich einen tollen Spitznamen für mich ausgedacht, Emelaya. -.-

    Antworten
    • Hallo Emilia.
      Also ich kenne eine Emina 🙂
      Emilia wird wahrscheinlich meine Tochter heißen finde aber beide Namen toll 🙂

  6. Hallo Emilias
    Ich heiße ebenfalls Emilia und bin 2004 geboren ,das werdet ihr mir nicht glauben ,ich habe mir meinem Namen selber ausgesuch. Als ich auf die Welt gekommen bin hatte meine Mama zwei Namen für mich gehabt sie konnte sich nicht endscheiden. Sie hat mich auf ein Kissen hingelegt und hat mir denn ersten Namen genannt,da habe ich die Mine gezogen aber bei den Namen Emilia habe ich gelächelt. Und so heiße ich Emilia. Das gefehlt mir sehr.

    Antworten
    • Krass ich heiße auch Emilia und meine Mutter hatte auch zwei Namen zur Auswahl und bei Emilia hab ich gelacht.

  7. Hallo an alle Emilias!
    Ich finde meinen Namen auch total toll. Ich habe eine Freundin, die auch Emilia heißt und sie hat mir beigebracht meinen Namen zu schreiben. Meine beste Freundin heißt Emily und in der Schule werden wir andauernd verwechselt. Außerdem gibt es bei meinem Training eine Emina mit der ich immer verwechselt werde. Alle meine Freunde nennen mich Emil, was ich nicht so toll finde, aber egal. Ich finde es ist der schönste Name der Welt!(also Emilia, nicht Emil)

    Antworten
    • Haha gaiil so geht’s mir auch. Ich hab in meiner Klasse eine Emily und eine Emmi. Die Lehrer verwechseln uns ständig. Voll fail XD

    • Meine Tochter heißt auch Emilia (bester Mädchenname der Welt!) und ihre Freundin Emelie. Außerdem gehen in ihren Kindergarten eine Emma, eine Mia und eine Mila… Da wird’s manchmal etwas unübersichtlich. Ihr Spitzname ist Mimi 🙂

  8. Hallo Emilias ich finde den namen auch sehr schön! In meiner klasse gibt es zwei emmys und noch eine emilia wir werden ständig verwechselt. Meine beste freundin heisst auch Emilia und deswegen heisse ich emi und meine freundin emmi .

    Antworten
  9. HI ich heiße auch Emilia. Ich liebe meinen Namen. Meine Freunde nennen mich Emi, Mila, Mili oder Milo. Es ist total witzig weil in meine Klasse geht auch eine Emilia, in´meiner Jahrgangsstufe gibt es insgesamt 6 Emilias und wir sind 6 KLASSEN.

    Antworten
  10. Komisch, ich habe nie bemerkt, dass der Name seit bald 20 Jahren wieder so häufig sein soll. Meine Tochter (geboren 2009) heißt auch so, und vor ihr hatte ich in meinem ganzen Leben noch keine einzige Emilia gekannt. Ich arbeite in einer großen Schule mit 29 Klassen, die Schüler sind zwischen 6 und 17 Jahre alt, und an der gesamten Schule gibt es genau eine einzige Emilia. Meine Tochter ist in ihrer Schule auch die einzige in ihrem Jahrgang. Die anderen Jahrgänge kenne ich nicht. Unsere kleine Nachbarin nennt sie übrigens Eamiala, was wir beide ganz toll und lustig finden.

    Antworten
  11. Ich(13) bin total unzufrieden mit Emilia, da meine Eltern für mich und meine 2 Brüder (10&11) seltene Namen wollten, und 2002 hierarchisch niemand Emilia! Jetzt ist Emilia mittlerweile auf Platz 4!schlimm schlimm!Mein voller Name ist Emilia Margarete Agnes, nach meinen Urgroßmüttern. Ich habe schon mal 0berlegt mich in Margarete umzubenennen lassen….Meine Brüder heißen übrigens Ariel Gregor Heinrich und Severin Justus Georg, auch noch Opas und Uropas (nicht der erste Name!)

    Antworten
    • Also ich werde meine 2. Tochter Emilia nennen. Ich finde den Namen wunderschön. Ich kenne selbst keine. Ich weiß nur, dass die Tochter einer Arbeitskollegin so heißt.
      Und wenn ich dich wäre, würde ich mich glücklich schätzen, dass du Emilia und nicht Margarete genannt wirst. Also ich finde den Namen nicht schön anzuhören. Für ältere Damen ja und früher war der wahrscheinlich auch modern, aber heutzutage ist man ja echt gestraft mit solch einem Namen!

Schreibe einen Kommentar