Nika

Nika ist ein geschlechtsneutraler Vorname, der in Deutschland überwiegend als weiblicher Vorname verbreitet ist.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Nika
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Nika

Der Name Nika ist in den 2000er Jahren in Deutschland in Mode gekommen. Seit 2010 wurde Nika mindestens 3.400 Mal als erster Vorname vergeben. Wesentlich seltener kommt die Variante Nica vor, nämlich nur ungefähr 300 Mal.

Mit einem Anteil von über 90 Prozent ist die Variante Nika viel beliebter als Nica.
Mit einem Anteil von über 90 Prozent ist die Variante Nika viel beliebter als Nica.

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Nika

Nika ist eine Kurzform verschiedener Vornamen wie beispielsweise Nikola, Nikita, Veronika und Nikolaus. Die Namensbedeutung leitet sich vom jeweiligen Ausgangsnamen ab, je nach dem, was sich die namensgebenden Eltern dabei gedacht haben.

Am beliebtesten ist der Name Nika in den Stadtstaaten Hamburg, Bremen und Berlin.
Am beliebtesten ist der Name Nika in den Stadtstaaten Hamburg, Bremen und Berlin.

Namensrat? Horstomat!

2 Gedanken zu „Nika“

Schreibe einen Kommentar