Tamme

Männlicher Vorname

Der Name Tamme wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 1400 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Tamme auf Platz 829 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Herkunft und Bedeutung

Wie Tammo ist auch Tamme eine friesische Kurzform von Namen, die mit der Silbe Dank- beginnen. Dankmar zum Beispiel, der „tiefer Denker” oder „berühmt für seinen Gedanken” bedeutet, oder Dankwart, „Hüter des Gedenkens”. Anders als diese Vollformen hat Tamme ein gewisses Potenzial, was durch ein Vorbild aus den Medien verstärkt wird: Tamme Hanken, ein 1960 in Filsum geborener Pferdeflüsterer und Knochenbrecher – so nennt man in Ostfriesland alternative Heilkundler – wurde durch die ab 2008 ausgestrahlte Doku-Soap als „XXL-Ostfriese” bekannt. Ob Tamme-Eltern schon das gestandene Mannsbild in XXL vor sich sehen? Wahrscheinlicher ist wohl, dass der nordische, weiche Klang dieses weitgehend unverbrauchten Namens sie anspricht.

Varianten

Schreibe einen Kommentar