Lorraine

Weiblicher Vorname

In Deutschland kommt der Name Lorraine nur sehr selten vor; er wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 100 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Lorraine auf Platz 4.194 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Die Schreibweise Loraine wurde ungefähr 80 Mal vergeben und steht auf Platz 4.748.

Herkunft und Bedeutung

Ursprünglich ist Lorraine die französische Bezeichnung für die Region Lothringen im Nordosten Frankreichs. In den 1970er Jahren wurde Lorraine im englischsprachigen Raum als weiblicher Vorname etabliert. Der Name der Region geht auf den Personennamen Lothar zurück. Vermutlich diente bei der Wahl des Vornamens Lorraine aber nicht die französische Region als Vorbild, sondern Lorraine wurde wohl als Abwandlung von Laura gebildet.

Variante

Schreibe einen Kommentar