Marina

Marina ist ein weiblicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Marina
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Marina

Besonders häufig wurde der Name Marina in Deutschland im Jahr 1960 vergeben. Ob das mit dem 1959 veröffentlichten Nummer-eins-Hit „Marina“ des Sängers Rocco Granata zusammenhängt? Von 2010 bis 2021 wurde Marina ungefähr 3.000 Mal als erster Vorname vergeben.

Herkunft, Bedeutung und Namenstag

Der Name Marina stammt aus dem Lateinischen. Lateinisch marinus bedeutet „das Meer betreffend“ oder „zum Meer gehörig“. Der katholische Namenstag von Marina wird am 18. Juli gefeiert.

Am beliebtesten ist der Name Marina in Bayern.
Am beliebtesten ist der Name Marina in Bayern.

Varianten

  • Marine
  • Maren (dänisch)

Damit nicht 5 angelaufen kommen, wenn ich mein Kind rufe.

31 Gedanken zu „Marina“

  1. Mein Name ist Marina.
    Ich bin im August 1985 geboren.
    Ich kenne nur eine weitere Marina. einen Spitznamen gab es irgendwie nie für mich. aber auch mein Lehrer nannte mich immer immer wieder Martina.
    Das mit dem Meer scheint voll zu stimmen, ich liebe Urlaub am Wasser.

    Antworten
  2. Hallo, ich heiße Marina und bin 58 Jahre alt. Mein Name ist toll!!!! Ich bin 2023 ans Meer gezogen. Urlaube waren auch immer am Wasser. Hatte ich es mal nicht geschafft, ans Wasser zu kommen, war ich am Mittellandkanal und hab aufs Wasser geschaut, das half. Jetzt hat meine Seele Ruhe. Scheint zu stimmen …

    Antworten

Schreibe einen Kommentar