Maren

Weiblicher Vorname

Der Name Maren ist seit den 1930er Jahren weit verbreitet. Dieser Mädchenname hält sich wohl nicht mehr lange in der deutschen Vornamenhitliste, denn er befindet sich im Abwärtstrend.

Maren Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Maren

Herkunft

Maren ist eine dänische Form des lateinischen Namens Marina.

Bedeutung

Lateinisch marinus bedeutet „das Meer betreffend“ oder „zum Meer gehörig“.

Varianten

  • Mareen
  • Marene

81 Gedanken zu “Maren

  1. Ich mochte meinen Namen eigentlich schon immer, außer eine Zeit lang als ich eine Krise darüber hatte, dass es keinen guten Spitznamen gibt. Mir gefällt es, dass so ziemlich jeder den Namen kennt, es ihn aber nicht wie Sand am Meer gibt. Apropos Meer, ich bin wohl eine Ausnahme, denn ich würde nicht sagen, dass ich eine besondere Beziehung dazu haben. Jedoch ist mein Sternzeichen Fische 🙂 Ich habe auch schon oft von anderen gehört, dass sie finden, dass der Name Maren nicht zu mir passt. Ich bin trotzdem sehr glücklich damit!

  2. Me too
    Ja ja die Aussprache ist schon sehr schwer (eigentlich soooo einfach aber naja). Man muss sich mit der Gegebenheiten abfinden. Das lustige ist mein jetziger Freund hat als aller erster zumindest nach meinen Erinnerungen den Namen richtig ausgesprochen also wir uns kennenlernten
    Hab ich wohl alles richtig gemacht.

    Leider kenne ich niemanden persönlich der auch diesen Namen trägt.

    Grüße an euch alle

  3. Ich hatte auch zu tun mit dem richtig Aussprechen von anderen. Manchmal wurde auch gesagt da fehlt ein e. Aber man gewöhnt sich an die Frage.

    • Die Verwandtschaft meines Mannes in Argentinien hatte auch immer Probleme mit der Aussprache. Sie haben dann einfach ein ” i ” zwischen r und e gesetzt: Marien. Perfekte Lösung für ein katholisches Land.

  4. Hallo 🙂
    Ich sehe schon, die Lehrer sind in jedem Bundesland und in allen Jahrzehnten gleich :-). Denn auch ich wurde ständig Mareen genannt… es hat mich so genervt, und irgendwann gibt man auf…
    Auch ist es oft so, wenn jemand meinen Namen vergessen hat, werde ich Carmen (???) genannt, weiss der Geier, wieso…
    Ich mag nicht so gerne Fisch, aber ich liebe das Meer, wie wir alle hier. Mein Sternzeichen ist auch noch Fische…ich glaube, ich muss ans Meer ziehen.
    Ich habe mittlerweile einen italienischen Familiennamen, was das Chaos perfekt macht, aber siehe da, auf einmal weiss jeder, wie Maren geschrieben wird, denn alle sind damit beschäftigt, sich den Familiennamen buchstabieren zu lassen…In diesem Sinne, ein Hoch auf unseren schönen Vornamen 🙂
    Ich wünsche Euch allen ein schönes neues Jahr.

  5. Meine Eltern haben den Namen ausgewählt, weil er nicht wie so viele Mädchennamen auf “a” endet und er auch so ein bisschen besonders ist… Ich liebe ihn!!! Und auch das Meer!!!

  6. Was für eine Überraschung, ich heiße auch Maren;)
    Und ich mage meinen Namen sehr, sehr gerne! Vor allem weil ich mich genau mit der Bedeutung identifizieren kann. Ich liebe das Meer und gehe super gerne Segeln. <3 Ich finde es auch sehr interessant, dass es hier so viele Marens gibt, die sich alle Mit dem Meer usw. identifizieren können…
    Mein Kinderarzt hat immer Mareen gesagt und das fand meine Mutter nicht so toll…
    Zur Zeit bin ich für ein halbes Jahr in Frankreich und die nennen mich immer Marenn, also das Ende so schnell ausgesprochen. Ich finde das jetzt nicht so schlimm, die Meisten bekommen es auch nicht anders hin…

  7. Unsere Tochter hat von uns diesen Namen bekommen. Hier in unserer Region ist der Name nicht so geläufig. Wir wohnen vor der schönen Insel Usedom und da passt einfach die Bedeutung des Namens sehr gut – Die am Meer lebende. Was ich nicht mag, wenn sie jemand Mareen nennt. Ach und einen Spitznamen hat sie von mir schon bekommen – Mari.

  8. Hallo, ich heiße Maren und ich mag meinen Namen sehr. Damals in der Schule nannten mich viele Lehrer Mareen. Diese Aussprache meines Namens mochte ich nie und mag ich heute noch nicht.
    Ich finde den Namen Maren toll weil er nicht oft vor kommt.

  9. Als Kind möchte ich meinen Namen nicht. Heute liebe ich ihn.
    Meine Eltern erwählten in u.a. auch , weil man ihn nicht verniedlichen kann.
    Ich mag ihn, weil er so warm und rund klingt. So weiblich. Und ich mag ihn, weil es nie ne Welle gab bisher,in der jede 2. Maren hieß.

  10. Auch ich fühle mich dem Meer total verbunden und liebe meinen Namen. Ich hasse es wenn Leute ihn wie Mareen aussprechen. Zum Glück tun das die wenigsten. Seit neuestem nennt meine Familie mich Maan, so wird es wohl in Dänemark ausgesprochen. Mein Spitzname ist aber von jeher Mary. Liebe Grüsse an alle Marens 🙂

    • Ich heiße auch Maren und viele Lehrer sprechen es leider Mareen aus, was ich nicht verstehe, da es diesen Namen ja auch gibt. Wenn Leute fragen, wie er ausgesprochen wird, das ich einfach so wie rennen. Ich liebe auch das Meer. Und mein Spitzname ist Mary

    • Hallöchen^^Mein Name ist natürlich auch Maren^^Ich finde den Namen total schön meine schwester heißt Marlene xD Ich bin auch eine Wasserratte und liebe Fisch *-* Mein Absoluter Lieblings-spitzname ist auch Mary oder Marry ^^ So nennen mich viele ^^ Von meinem Onkel werde Ich Mareno genannt xD Aber was für mich immer lustig ist wenn ich zur Weihnachtszeit Mary X-mas genannt werde^^

  11. Und ich dachte Maren ist die Norddeutsche Form von Maria. Aber ich mag den Namen, daher gab ich ihn meiner Tochter. Allerdings mit einem Uta davor. Uta-Maren.

  12. Hallo ihr Lieben,
    It’s me Mareni!
    Mein Name passt zu mir!
    Auch ich wurde mit dem Namen Maren gesegnet, der bekanntlich Seestern bedeutet.
    Und auch ich liege gern bewegungslos im Sand, genau wie die kuschligen kleinen Tierchen. Echinodermaten sind hochinteressante Tiere . Außerdem liebe ich Fisch mit einem bisschen Zitrone, aber auch ohne.
    Ich wünschte mein Freund würde auch Maren heißen dann wäre er viel entspannter und fühlte sich auch mehr zum Wasser hingezogen ( wir Marens verstehen uns ( Brofist )). Ich Kenne noch zwei weitere Marens, die Auch Maren heißen. Das Sind meine absoluten Lieblingsmarens auch wenn ich eine nur zwei mal gesehen habe. Tolle Menschen sind wir.
    Ich würd euch gerne mehr von den anderen Mareens erzählen, aber hier geht’s um mich, Maren. Mein Vater war bei der Marine und ich liebe heiße Mareni Hihihi Scherz am Rande. Schön euch alle hier kennenzulernen.

    Ps:

    Gruß Maren

  13. Ich liebe meinen Namen auch! Die Hälfte meiner Lehrer hat es zwar bis heute nicht geschafft die Aussprache zu lernen aber meine Klasse berichtigt sie immer im Chor 😉 Und ich finde es eigentlich echt gut das es kaum möglich ist einen komischen Spitznamen für Maren zu finden. der Name ist einfach toll und gleichzeitig nicht so wahnsinnig gewöhnliches. Wenn ich Maren höre bin ich das. Und niemand anders.

  14. Ihr lieben 🙂 ich mag meinen Namen trotz der vielen fehlaussprachen 😀
    Ich hab keinen spitznamen leider:D und die Bedeutung geht mir richtig ans Herz ich finde mich da einfach wieder 🙂

  15. Ich mag meinen Namen auch sehr. Aber ich werde fast immer danach gefragt wie der geschrieben wird, das Nervt echt!!! Und meine Granny nennt mich immer Mareen,Also volstes verstendnis ^^ an alle Mareens 😉
    Aber wen sie es dan doch können dan ist der name perfect!!!

  16. Hach wie schön, all die positiven und negativen Dinge, die mit dem Namen verbunden werden, kenne ich natürlich auch. Mit Mareeeen wurde ich zum Glück erst als Erwachsene konfrontiert. Und jawoll ich liebe das Meer, auch wenn ich viel zu wenig hinkomme. Und die charmante Art, wie ausländische Freunde den Namen aussprechen… schönen Gruß an alle Marens 🙂

  17. Hallo,
    Ich habe kein Problem mit dem e , würde aber lieber Katja heißen .
    Stern des Meeres finde ich sehr schön , weil ich schwimmen liebe.
    Grüβe an alle Maren’s!!!!!!☆☆☆☆☆☆☆⊙⊙※※※

  18. Hallo an alle. Ich habe diese Seite auf der Suche nach der Bedeutung des Namens “Maren” gefunden. Es ist so super zu lesen, dass es so viele von uns gibt. Ich mochte meinen Namen lange nicht…wie auch gelesen: so hart in der Aussprache. Aber seit ich die Bedeutung von einem lieben Freund hörte, hat sich meine Ansicht positiv verändert! Er passt einfach zu mir! Beide Varianten sind soo schön! Ab jetzt fühle ich mich richtig angekommen als “Stern des Meeres”!

    Herzliche Grűße an Euch, die Ihr MAREN heißt.

    Maren Marie V.

  19. Hallo an alle Maren s dieser Welt.
    Mein Name passt zu mir.Ich erzähle es gern.
    Er bedeutet,die aus dem Meer kommende.
    Ich bin nicht nur am Wasser geboren und liebe dieses Element.
    Ich bin auch vom Sternzeichen Fisch.
    Es gibt von Theodor Storm eine Geschichte bzw.Märchen.Es heisst die Regentrude.
    Eine der Hauptpersonen heisst Maren.Mein Name passt zu mir und ich möchte keinen anderen.

  20. Hallo ihr Marens,
    ich mag meinen Namen nur so halbwegs. Mit dem Meer verbinde ich eigentlich nichts und ich habe auch das Problem mit dem e und dem i. Ich würde viel lieber Lisa oder Manuela heißen.

  21. Hey….. mein Name passt perfekt zu mir … Ich lebe wirklich am meer und liebe Sterne.
    Mir wurde die tage gesagt das eine Frau noch nie den Namen gehört hat xD

  22. Hey Leute, ich heiße Maren und ich habe lange gebraucht, um mich an diesen Namen zu gewöhnen, aber jetzt finde ich ihn sehr gut, denn der ist nicht so weit verbreitet und man kann ihn nicht verniedlichen. Ansonsten hab ich noch Stephanie als 2. Namen und finde diese Kompi einfach klasse. Viele liebe Grüße an alle Namensvetterinnen….

  23. Ich finde es einfach nur Klasse, euere Kommentare. Komischerweise habe auch ich das gleiche Problem mit dem langgezogenen E.
    Auf meiner Arbeit waren wir mal gleichzeitig 3 Marens das war völlig
    verrückt. Ansonsten-, auch ich bin sooo gerne am Meer und schaue auf den Sonnenuntergang oder gehe schwimmen.

    Liebe Grüße Maren H.

  24. “Mareeeeeeeeeeen” Ein “E” reicht vollkommen, danke 😉 Ahhhhh verbessern, oder ignorieren? Meistens bin ich genervt und ignoriere das Kaugummi-E.
    Ich liebe meinen Namen, er gehört zu mir wie mein Gesicht und ich bin froh keinen Namen zu tragen, den man jeden Tag mehrfach bei anderen hört <3 Viele Grüße, Maren 🙂

  25. Hallihallo ihr anderen Marens
    ich mag meinen Namen sehr gerne und bin zwar nicht am Meer geboren , verbinde aber sehr vieles und liebe das Wasser. Wir können schon stolz sein.
    Viele liebe grüße an alle anderen
    Maren 😉

  26. Hi an alle Maren’s,
    Ich mag meinen Namen auch und ich finde vorallem die Bezeichnung Stern des Meeres schön. Ich mag nur einen Namen mehr als meinen: MARINA!

  27. Hallo,
    Ich heiße auch Maren und hasse es wenn manche Leute meinen Namen einfach so zu verschlucken. Ich finde Stern des Meeres total schön und passt auch zu mir, ich wurde nicht am Meer geboren aber ich liebe dieses Meeres rausche.
    Ich dachte immer das “Maren” “Die Betrübte” hieß:)

  28. Meine erste Richtige Liebe hieß Maren.
    Auch heute noch, nach fast 10 Jahren und ein paar anderen Beziehungen erfüllt mich der bloße Anblick des Namens mit Glücksgefühlen. Maren ist für mich das schönste Wort der ganzen Welt.
    (Ich glaub ich ruf sie mal an!!) 🙂

    • Als ich deine Nachricht gelesen habe, musste ich schmunzeln.
      Schön, dass dir der Name Glücksgefühle beschert:)
      Liebe Grüße
      Maren:)

  29. Hallo da draußen
    Ich mag meinen Namen sehr, finde es aber traurig, dass es so wenige gibt, die meinen Namen aussprechen können, obwohl es doch nicht so schwer ist! Meistens bind ich Marin, maren oder maaren. Naja, damit bin ich ja nicht allein 🙂
    Die Bedeutung passt super! Ich könnte mein leben lang am Meer sein und schwimmen. Für mich gibt es nichts schöneres

  30. hallo,
    ich bin mit meinem namen zwar zufrieden, aber er passt überhaupt nicht zu mir weil ich das meer nicht soooo toll finde und ich finde Maren klingt so männlich im vergleich zu isabel, maria,

  31. Hallo an alle Maren`s
    ich habe in meinem leben nur eine getroffen (auser mir) die
    Maren Heißt aber jetzt weiß ich das ich nicht aleine damit bin;)

  32. Hey Mädels,
    Ich finde es sehr beeindruckend wie viele es von uns gibt 🙂
    Das hätte ich nicht erwartet auch ich habe wie wir fast alle eine starke Verbindung zum Meer bin da leider nicht aufgewachsen aber seit ich denken kann immer schon am Meer gewesen!
    Das ganz gruselige lange “e” kenne ich leider nur zu gut !!!
    Also ich finde wir können stolz auf unseren Namen sein 🙂

    Ganz liebe grüße an alle Maren’s

  33. Hallo, auch ich bin mit dem Namen sehr zufrieden, jedoch werde ich ja mi é geschrieben und auch lang gesprochen, sodass auch ich auf sämtliche Varianten höre, kurzes e, langes e, und ich höre mittlerweile auch auf Marin, Marion etc. 😉 Wenn ich wählen dürfte, dann hieße ich gerne Patrizia :-)) aber es ist schon gut so, wie es ist…

  34. Hallo meine lieben,
    Ja also auch ich heiße Maren und auch ich kenne es Mareen gerufen zu werde.. wobei ich es gleich immer korrigiere !
    “Stern des Meeres” es hört sich wunderschön an und es passt soo sehr !!!
    So ganz liebe grüße an alle Maren’s auf der Welt 🙂

  35. Hallo,

    auch ich war eigentlich ganz zufrieden mit dem Namen, auch wenn ich mit einem langen e gesprochen werde (also theoretisch Marén oder Mareen) geschrieben werden müsste.

    Genau dann ist der Name für den internationalen Gebrauch nicht so toll. Arbeite in einem großen weltweit tätigen Unternehmen, und finde kaum einen, der es schafft, den Namen richtig auszusprechen. Inzwischen höre ich auf mehrere Rufweisen, einfach weil es nicht anders geht….

  36. Ich bin mit meinem Namen MAREN auch sehr zufrieden.
    So oft gibt es diesen außergewöhnlichen Namen zum Glück nicht.
    Habe aber schon seit dem Kindergarten eine SuperFreundin mit dem gleichen Namen! In der Schule saßen wir meist nebeneinander, was immer lustig war und auch heute haben wir noch Kontakt.
    Maren K. (geb.S.) ICH HABE DICH SEHR LIEB!
    Die mir bekannte Bedeutung “Stern des Meeres” finde ich noch schöner und passender!
    Ich grüße alle Maren´s auf der Welt!

  37. Hallo an alle anderen Maren´s da draußen !
    Ich bin mit meinen Namen richtig zufrieden aber es gibt ja immer welchen die Mareeen sagen müssen wie uns meisten wohl bekant ist…
    Die Bedeutung meines Namewns ist wie auf mich zugeschnitten
    – denn ich liebe das Meer und bin auch in seiner Nähe geboren.
    Ich habe viel Freude mit meinen doch eher seltenen Namen ich mag besonders das “M” in ihm ,ich weiß auch nicht genau warum !

  38. hay ich bin maren ich finde meinen namen sehr schön.:D es is nur doff das viele mich mareen nene das finde ich net so schön aber das is mir reativ egal;) wenn das auch so geht ignurirt es einfach.:P ich habe euch alle lieb ( marens) ganz liebe grüße maren an alle marens einen schönen gruß 😉 😀 🙂

  39. Hallo alle Maren und Nichtmaren!

    Es ist doch schön, wenn sich Eltern Gedanken machen und einem Kind einen Namen geben.
    Manche Eltern schaffen es nur zur Standardhitliste der meistgetauften Namen.
    Maren ist ein nicht so häufiger nordischer Name, welcher auch international z.B. englisch ausgesprochen noch
    klangvoll ist. (Ist natürlich nur unsere Meinung)

    Doch würde ich einen Namen in einem Forum nie als blöd, nervig, dumm etc…. abwerten.
    Das kann man auch für sich behalten.

    Wir haben unsere Tochter im Jahr 2008 Maren genannt. Wir wollten ihr einen selteneren, jedoch
    feinen (so finden wir dies) Namen geben.

    Wir sind stolz auf unsere Tochter, mittlerweile kommt sie auch darauf, dass sie einen seltenen Namen
    hat und freut sich auch.

    Ich kann nur allen Marens viel Freude mit ihrem Namen wünschen und beglückwünsche deren Eltern, dass
    sie sich bei der Namenswahl Gedanken gemacht haben.

    Liebe Grüsse aus Österreich

    Die Eltern von Maren

  40. Hallo liebe Namensvetterinnen,

    ich liebe meinen Namen auch sehr und bin meinen Eltern sehr dankbar, dass sie mich so genannt haben. Auch ich bin gerne am Meer (vor allem Nordsee), liebe die skandinavischen Länder, habe einen Mann geheiratet ebenfalls mit nordischem Namen und meiner Tochter auch einen Namen gegeben, der ebenfalls in Skandinavien vorkommt. Das passt alles richtig gut!

    Ja, diese Verunstaltungen meines Namens, indem man ihn mit zwei e auspricht mag ich gar nicht, genau wenn mich Leute Marion nennen, weil sie sich Maren nicht merken können. Die verbessere ich auch sofort, weil ich persönlich Marion als Name gar nicht mag. Charlotte übrigens auch nicht 😉 Vielleicht hatte sie eine schlechte Erfahrung mit einer Maren, aber dafür muss man den Namen nicht gleich so schlecht machen!

    Viele Grüße an alle Maren

    Maren H.

  41. Hallo, ich heiße auch Maren und finde den Namen voll schön.Das tolle an Maren ist,dass man den Namen nicht verstümmeln kann.Grüße an alle Marens

  42. …leben und leben lassen. Der Namensgeschmack ist sowas von subjektiv, je nach Erfahrung, die der Einzelne mit diesem Namen hat und welche Menschen sie/er mit diesem Namen kennt. Über einen anderen Namen zu sagen, dass er dämlich und blöd ist – zeugt meiner Meinung nach – von zu geringer sozialer Kompetenz (schönen Gruß an Charlotte…).

    Meine Flötenlehrerin (Hessen)fand meinen Namen Maren immer ganz gräßlich. Ich war damals sehr traurig darüber.
    Mittlerweile bin ich froh, einen nicht zu häufigen Namen zu haben.

    Viele Grüße an alle mit diesem Namen.

  43. Hey, ich heiße auch Maren. 🙂
    Und ich habe schon immer Wasser allgemein geliebt 😉 unabhängig von der Bedeutung, die ich erst durch meinen Konfirmandenunterricht (ich bin 14) kennengelernt habe….
    Das gute an dem Namen ist, dass ihn sich jeder merken kann 😀
    Aber ich kann es nicht ausstehen wenn mich jmd. Maaaaarreeeeeeen (mit langem e) oder Moooren nennt :'(

    Lg Maren <3

  44. Hey,
    was ganz neues und verblüffendes… ich heiße auch Maren. 😉
    Ich finde meinen Namen total suuuuuuuper! Was ich aber zum Tod nicht ausstehen kann, wenn mich manche “versehentlich” Mareeeeen nennen! Ich kläre diejenigen dann immer sofort auf! 😉
    Ich find’s total genial, dass es den Namen so selten gibt. Da mussten meine Eltern auch gar nicht so kreativ sein und sich seltsame Namen wie Apple, Mercedes, Shaheyne, Sharika, etc. ausdenken. Finde ich nämlich total blöd!
    Die Bedeutung von Maren gefällt mir auch sehr gut. Ich bin mit meinem Namen rundum zufrieden!

    LG Maren

  45. Heey, wie fast alle hier heiße ich: Maren. Ich finde es sehr nervig wenn ich von meinen Lehrern mit Mareen angesprochen werde! Trotzdem finde ich meinen Namdn cool!! Meind Freundinnen haben schon einen coolen Spitznamen fuer mich gefunden … Maroeoen! Oder Smiley. LG Maren

  46. Hallo liebe Namensvetterinnen,
    bin auf Sylt aufgewachsen und auch mich zieht es immer ans Meer. Als Kind war ich eher ein halberJunge und deshalb gefällt mir auch der Name. Mit Nicole oder Charlotte wäre ich wohl unglücklich gewesen.Eine meiner besten Freundinnen heisst auch Maren. Wir nennen uns gegenseitig immer Mary (Määry) als Spitznamen.

  47. Ich hatte mal eine Freundin die hieß so , ich find den Namen total blöd . Also ich möchte auf keinen Fall so einen dämlichen Namen haben .
    Beileid an alle die diesen schrecklichen Namen haben .

    • Na sag mal was ist denn an Charlotte toll?
      so möchte ich ja erst recht nicht heißen!!!
      Erinnert mich voll an Zwiebeln.Dann lieber doch Maren -die zum Meer gehörige-das hat Stil. Bin auch am Meer geboren und liebe es !!
      Wohne hier und möchte auch nicht mehr weg.
      Fand nur blöd das man aus dem Namen keinen direkten Spitznamen machen konnte. Na ja gibt schlimmeres:
      So blieben mir blöde Kosenamen wie Lotte oder Charlie wenigstens erspart.

    • …und wo ist nun wirklich das Problem, Fräulein Frusti ???

      Trotzdem ein erfolgreiches 2013

      Uwe

  48. Hallo, ich heiße auch Maren 🙂 Meine Lehrer sprechen mich auch oft mit ee aus . Ich finde es toll Maren zu heißen weil es diesen Namen nicht so oft gibt 😉 Aber lustig ist auch ich hab ne Freundin die auch Maren heißt 😀
    Liebe Grüße an alle Marens da drausen
    Maren 🙂

  49. Hey ihr,
    ich heiße auch Maren..
    anfangs dache ich mir ungewöhnlicher geht es nicht, aber ich finde den namen recht schön, den gibt es niht mehr so oft, und fast jeder kann ihn sich merken 🙂

    Die bedeutung passt super ich liebe das meer auch und treibe viel sport im wasser seit jahren, ohne davor gewusst zu haben, was mein name wirklich bedeutet
    es passt super 🙂 beeindruckend

  50. Hallo zusammen!

    Ich heiße mit Zweitnamen Maren. Zwar habe ich nicht so eine enge Beziehung zu ihm wie zu meinem Rufnamen (Annika), trotzdem finde ich ihn schön und bin ich stolz darauf so zu heißen.
    Eventuell wird er mal als Name für eine Tocher “herhalten” müssen… ;o)

    Das Phänomen mit “Mareen” kenne ich auch und finde es grauenvoll! Vielleicht kommt dieser Hang das e lang zu sprechen daher, weil es mittlerweile viele amrikanische/englische Namen im deutschen Gebrauch gibt, die mit der Endung -een enden…

  51. Hallo,

    ich heiße auch Maren und bin nicht sehr glücklich darüber. In Kombination mit einem Nachnamen wie z.B. Schmidt, wäre es ja ok. Ich aber heiße Walter mit Nachnamen, das ja auch ein männlicher Vorname ist.
    Speziell in Süddeutschland/ werde ich oft als Herr Maren angesprochen (in Briefen) und finde es ganz schlimm! Habe daher schon an eine Namensänderung nachgedacht.

    Also liebe werdende Eltern: Wenn ihr eure Tochter Maren nennen wollt, gebt ihr doch einen weiteren Vornamen, z.B. Eva-Maren, Maren-Anne, Maren-Britta oder so. Ode nennt sie gleich Marina, was ich viel hübscher finde.

    Eure Maren

  52. Hey, ich heiße auch Maren und bin sehr zufrieden damit:) ich finde den Namen ganz schön und die Bedeutung passt, da ich das Meer sehr mag.
    Doof ist nur das ich bis heute Möhre genannt werde weil ich als kleines Kind nie Maren sagen wollte und dann Mire-Mare-möhre gesagt hab.. Und daraus ist mein Spitzname Möhre oder auch Möhrchen entstanden -.- Ich mag das gar nicht wenn man mich nun Möhre nennt 😀

    Liebe Grüße, Maren <3

  53. Ich Heisse Auch Maren Und Die Bedeutung passt Zu Mir Denn Ich Liebe Das Meer x3 Im Kindergarten Wurde Ich Maritzebill Genannt Als Neckname !

    • ich heisse auch maren und ich finde meinen namen irgendwie nicht schön aber ich liebe trotzdem das meer!

  54. Hallo zusammen,

    ich heiße auch Maren und finde den Namen schön. Zumal er recht selten ist. Das “Mareen-Phänomen” hatte ich zum Teil in der Schule auch. Wieso eigentlich? Niemand würde den Namen Karen falsch aussprechen, wieso also Maren so unmöglich verbiegen bei einem Buchstaben Unterschied?
    Auch schön: Mein Vater kommt aus Süddeutschland und spricht meinen Namen immer “Maen” aus – das ist erst mal ärgerlich!

    Schöne Grüße, Maren

  55. Hallo,

    das ist ja witzig! Es gibt hier so viele, die Mareen ausgesprochen werden und es gerne anders hätten und bei mir ist es genau andersherum.

    Gibt es noch mehr Marens, deren Eltern ein “e” vergessen haben 🙂

    Liebe Grüße, liebe Marens und Mareens!

  56. meine Enkeltochter heißt Maren.
    Von dem Namen war ich sofort begeistert.
    Und – sie ja nun auch ein kleines süßes Meersternchen geworden, eine richtige Wassernixe.
    Der Name passt perfekt für sie.

  57. Ich heiß auch Maren und muss die Bedeutung von der Schule nachschauen. Anfangs fande ich diesen Name nicht so toll aber dann sind einige Jahre vergangen und dann habe ich mich daran gewöhnt.

  58. Früher hatte ich dasselbe Problem, das viele hier beschrieben… ich denke, “Mareeeeen” reicht als Aussage. Dann hat jemand meinen Namen mit englischer Betonung, also in etwa “Mären” ausgesprochen und es hat mir unglaublich gefallen. Jetzt sprechen mich meine Freunde in englischer Weise an und ich bin endlich nicht mehr nur die Maren mit einem e zu wenig 😀

  59. Hey ich heiße auch Maren 🙂 und bin auch immer hungrig 🙂 ich kann den ganzen tag essen aber nimm nicht zu 🙂 find ich cool das es mehrere marens mit der essgewohnheit gibt 🙂

    Liebe Grüße Maren 🙂

  60. ich werde meist mareen, marlena oder mandy genannt 😀 mir ist das in letzter zeit so ziemlich egal 😀 beim ersten, zweiten und dritten mal sage ich noch, dass ich maren heisse aber dananch ist es egal weil sie es dann eh nie lernen 😀

  61. hey Leute
    wen wunderts ich heiße auch Maren 🙂
    und ich kennen die Probleme mit der richtigen Aussprachen auch nur zu gut…
    mich haben früher auch alle immer Mareen genant und manche machen das immer noch… das ist schon ziemlich nerfig aber inzwichen geht es.
    Zuerst fand ich den Namen auch nicht so prickelna aber inzwichen find ich ihn nicht mehr schlimm 🙂 (mir gefällt er)
    immerhin heißt man dann nicht so wie jedes andere Mädchen Lisa, Laura, Jana,Lea,Julia etc …
    das zeigt einem doch das man was besonderes ist und die Eltern sich mühe mit dem Namen gemacht haben 🙂

    lg Maren

  62. Hey ich heiße auch Maren.

    Ich habe gelesen das Maren zum Meer gehörend bedeutet. Manchmal liebe ich es im Meer zu tauchen und zu schwimmen. Eigentlich bin ich nicht abergläubisch aber vllt stimmt es ja auch !!!

    lg Maren

  63. heii alle mit einander!!
    Hier stehen voll nich alle bedeutungen! im Dänischen bedeutet der name nähmlich: die am Meer lebende und im Hebräischen: Stern der Meere.
    und weil ich die Hebräische bedeutung soo toll finde, find ich den Namen auch gar nicht mehr so schlimm 🙂 auf meiner Schule sind zwar drei Lehrerinnnen die auch so heißen und die total sch**** sind, aber das macht mir gar nichts mehr aus, unter den Schülern bin ich die einzige und das find ich voll gut so!! ich möchte nähmlich nicht Lea oder Julia heißen, so heißt jedes 2te Mädchen, das find ich voll scheiße oder Lisa, ich find das hört sich so an, als würden die Eltern ihre Kinder nich lieben und den einfach den Namen den es am meisten gibt.
    Naja Lg Maren

Schreibe einen Kommentar