Elinor

Elinor ist ein weiblicher Vorname.


Der Mädchenname Elinor wurde in Deutschland seit 2010 mindestens 300 Mal als erster Vorname vergeben und die Namensform Ellinor 200 Mal.

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Elinor

Elinor ist eine englische Form des Namens Eleonore (ursprünglich Aliénor, aus dem Altprovenzialischen). Eleonore von Aquitanien war eine der einflussreichsten Frauen des Mittelalters. Die Wortherkunft des Namens Aliénor ist ungewiss, eventuell steckt das germanische alja in dem Namen, was „fremd“ oder „anders“ bedeutet.

Varianten


1 Gedanke zu „Elinor“

  1. Die Bedeutung oben ist leider falsch!

    Elinor ist hebräisch und bedeutet „Gottes Licht“ bzw. „Gott ist mein Licht“ El-i-nor
    El= Gott
    nor= Licht

    Die Silbe „El“ kommt auf Grund ihrer Bedeutung in vielen biblischen Namen vor z.B. Micha-el, Dani-el, Rapha-el und „nor“ bedeutet nicht nur im Hebräischen Licht, sondern u.a. auch auf arabisch (nour) oder türkisch „nur“. Daher bedeuten auch andere Vornamen die die Silbe „nor“, „nour“, oder „nur“ enthalten: „Licht“.

    Elinor ist KEIN germanischer Name. Die Herkunft hat mit dem Germanischen nichts zu tun. Ganz im Gegenteil. Er ist u.a. jüdisch. Der Name stammt aus dem mittleren Osten, Israel und arabischer Raum. Aber auch in der Türkei sind verwandte Formen anzutreffen z.B. Elanur. Anhand dessen lässt sich der geografische Ursprung auch logisch nachvollziehen und beweisen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar