Aylin

Aylin ist ein weiblicher Vorname.

Eileen Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik der Vornamen Eileen, Aylin, Aileen und Ayleen

Aylin und Eileen sind in den 1970er Jahren in Deutschland bekannt geworden. Einen großen Sprung nach vorne in der deutschen Vornamenhitparade gab es 1982. Im gleichen Jahr war der Titel Come On Eileen der Band Dexys Midnight Runners ein großer Hit. Die Namensform Aylin ist in Deutschland in den letzten Jahren am populärsten und wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 4.400 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Aylin auf Platz 363 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Eileen wurde ungefähr 2.000 Mal vergeben und steht auf Platz 668. Ayleen und Aileen wurden jeweils ungefähr 1.800 Mal vergeben (Platz 709 beziehungsweise Platz 719).

Varianten des Vornamens Aylin

Herkunft und Bedeutung

Mit dem Namen Aylin ist es kompliziert, denn einerseits ist Aylin ein türkischer Vorname, andererseits eine Variante des irischen Namens Eileen. Als türkischer Name ist Aylin eine Variante von Ayla und bedeutet „Mondschein“ oder „mit dem Mondlicht“. Der irische Name Eileen ist eine Variante von Helena. Dessen Bedeutung ist nicht eindeutig geklärt – vermutlich bezieht sich der Name auf den griechischen Sonnengott Helios, (griechisch hele bedeutet „Sonnenschein“). Oder auch von selene (bedeutet „Mond“) beziehungsweise selas (bedeutet „Licht“ oder „Glanz“) und da würde sich der Kreise schließen.

Am beliebtesten ist der Name Aylin im Südwesten Deutschlands.
Am beliebtesten ist der Name Aylin im Südwesten Deutschlands.
Eileen ist in Rheinland-Pfalz am beliebtesten.
Eileen ist in Rheinland-Pfalz am beliebtesten.

74 Gedanken zu „Aylin“

  1. Hey ich heiße Aileen ich habe mich schon sehr früh damit beschäftigt woher mein Name kommt viele schreiben mich immer mit (E) das nervt manchmal aber so nach und nach habe ich mich daran gewöhnt ich habe den Namen von mein Vater weil seine Schwester auch Aileen heißt ich kenne auch eine Aylen und wen meine Freunde sie rufen und ich im gleichen Raum bin denke ich manchmal das sie mich meinen und viele Fragen mich wie ich geschrieben werde aber daran muss man sich gewöhnen wenn man Aileen usw heißt

    Antworten
  2. Ich fand es anfangs sehr doof weil ich Aylin heiße und alle mich mit „E“ geschrieben haben aber jetzt liebe ich meinen Namen ❤️

    Antworten
  3. Meine kleine Aylin (Aylinchen Frau Spinnche) ist nun bald 22 Jahre alt und liebt ihren Namen. Und ich liebe meine kleine große Aylin.

    Birgit

    Antworten
  4. Hi, ich heiße Eyleen und habe meine Schreibweise noch nie gesehen, meine Mutter hat mich früher gefragt ob ich lieber mit „i“ also Eileen oder mit „y“ also Eyleen ich habe dann immer gesagt mit I jetzt bin ich froh das ich mit y geschrieben werde .

    Antworten
  5. Ich heisse auch Eyline. Nur hab ich eine ganz untypische Schreibweise die auch kein Mensch immer lesen kann weil sie nie wissen wie der Name ausgesprochen wird durch das y und e am Ende

    Antworten

Schreibe einen Kommentar