Julie

Julie ist ein weiblicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Julie

Seit den 1990er Jahren ist der Vorname Julie in Deutschland weit verbreitet. Julie wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 5.600 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Julie auf Platz 303 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Herkunft und Bedeutung

Julie ist eine französische Form von Julia beziehungsweise Julius. Der Vorname Julius ist ein altrömischer „nomen gentile“ und bedeutet sinngemäß „aus der Familie (dem Geschlecht) der Julier“ (das Namenssystem im alten Rom).

Variante

Juli ist eigentlich ein rätoromanischer Jungenname. In letzter Zeit ist Juli als alternative Schreibvariante zu Julie in Deutschland als weiblicher Vorname üblich geworden.

Julie Bundesländer

65 Gedanken zu „Julie“

  1. Ich heiße auch julie und finde den Namen auch schön mein Lehrer kann ihn nicht aus sprächen und nännt mich jetzt nicht Julie sonder sagt meinen Nachnahmen

    Antworten
    • Ich verstehe genau wie du dich fühlst…

      Tja die Julies brechen einem das Herz, aber schön zu wissen das man nicht allein ist.

      PS: Trotz allem ein wundervoller Name

    • Wer nicht wagt, hat schon verloren 😉 versuchs einfach 🙂 Auch wenn ich jetzt schon etwaaas spät dran bin *lach* Sie wird dir schon nicht den Kopf abreißen 😀

  2. Ich heiße eigentlich Julia aber mich regt der Name mega auf… Es klingt blöd und man wird oftmals geärgert von wegen Romeo und Julia….
    Mein bester Freund nennt mich Julie (Ital. Aussprache für Giuli) weil wir beide diesen Namen schöner finden 🙂

    LG

    Antworten
  3. Unser Name ist der beste
    Der Name war ein entschiedener Faktor wieso mein Freund sich in mich verliebt halt damals 😀

    Selbst webn Leute den Namen hören. Dichten sie den Namen immer auf juuuulie (wie der Monat) um
    Frage mich jedes mal was so schwer daran ist

    Antworten
  4. Ich heiße auch Julie bloß werde ich Juli, also wie der Monat ausgesprochen. Mich stört es nicht wenn z.B. die Lehrer meinen Namen falsch aussprechen. Aber meistens ruft irgendwer aus der Klasse das ich “Juli” heiße. 😀 Mich fragt auch jeder, der mich nicht kennt ob ich auch im Juli Geburtstag habe.:D aber ich finde den Namen echt schön.

    Antworten
    • Das ist ja schön meine kleine Tochter heißt auch Julie, gesprochen wie der Monat und ist auch letztes Jahr im Juli geboren. Es wäre schön, wenn sie ihren Namen genauso mag wie du. Ich finde ihn zauberhaft

  5. Ich heiße ebenfalls Julie( Franz. Aussprache) , aber mich stört es eigentlich nicht wen man meinen Namen Falsch ausspricht. Im Gegenteil ich finde es eher lustig, schade find ich eher das man den Namen schlechter abkürzen kann

    Antworten
  6. Also ich heiße auch Julie und der Name ist so schön weil in meiner Umgebung niemand Julie heißt aber meine Lehrer sprechen den immer falsch Aus ,aber ich liebe den Namen Julieettanna ich habe ihn selbst erfunden,wenn ich nicht Julie heißen würde würde ich meine Tochter so nennen:D

    Antworten
  7. Heyy, ich heiße auch Julie (französische aussprachen) und finde diese. Namen eigentlich gut. Das einzige was ich schlimm finde ist die Aussprache, egal ob Lehrer, Ärzte oder klassenkameraden alle nutzen die englische Aussprache oder nennen mich Jolin,Julia oder jolina das ist schrecklich aber was soll man machen. Meine Mitschüler schreiben Juli(den Monat) Julie das ist voll niedlich. Alles in einem kann man sich nicht beklagen Julie zu heißen
    Julie

    Antworten
  8. Ich heiße auch Julie (engl. Aussprache Dschuli) und bin stolz auf den Namen. Allgemein hasse ich so allerwelts Namen, der Name sollte etwas besonderes sein. Dazu hab ich noch rote Haare, grüne Augen und ja ich mag es eigentlich nicht so zu sein wie jeder andere 😀

    Antworten

Schreibe einen Kommentar