Julius

Männlicher Vorname

Julius war vom Ende des 19. Jahrhunderts bis in die 1930er Jahre populär. Zwischen 1940 und 1980 war dieser Jungenname aus der Mode gekommen. Inzwischen wählen wieder viele Eltern Julius als Babyname aus.

Julius Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Julius

Herkunft

Der Name Julius stammt aus dem Lateinischen und ist ein altrömischer „nomen gentile”.

Bedeutung

Julius bedeutet „Aus der Familie (dem Geschlecht) der Julier.“

Namenstage

27. Januar und 12. April

Varianten

  • Jull, Jüll, Jülles (rheinisch)

Spaß und Satire

Namensprofil

der Vorname Julius mit Bedeutung und Onogramm

Thema: Namenslexikon

26 Kommentare zu "Julius"

  1. Gustav sagt:

    Guten Tag, ich bin Gustav
    Also Julius klingt atemberaubend, jedoch mündet mir Jülles mehr.

  2. Julia sagt:

    Hallo ich will mein Kind Jules nennen Schül auf französisch. geht es ? ich finde man kann auch Jules auf Deutsch sagen allerdings hab ich es noch nicht gehört. Find ich aber auch schön was meint Ihr ?

    • Ina Handke sagt:

      Julius finde ich auch schön, besser als Jules auf Deutsch. Wenn schon denn schon, dann französische Aussprache oder die deutsche Version Julius.
      Allerdings empfinde ich persönlich fremdsprachige Namen (sei es englisch, französisch oder was anderes) etwas seltsam, wenn in der Familie über den Nachnamen kein Bezug zu den Land besteht (z.B. Sharon Meier)

  3. Martina sagt:

    Also mein Freund heißt Julius und ich finde den Namen schön 😀

  4. Julius sagt:

    Julius beste.. war so, is so, wird immer so bleiben 😀

  5. Nadine sagt:

    Mein grosser Sohn (6 Jahre) heisst Julius.
    Ich finde diesen Namen wunderschön, und finde nicht, dass er sich “weich” anhört!
    Julius ist ein zeitloser Name, der beim Aussprechen/Lesen durch fremde Personen, nicht erstmal einen Sprachkurs bedarf 😉

  6. rieke sagt:

    Ich mag den Namen Julius gerne

  7. Lara sagt:

    Mein Sohn heißt mit seinem Rufnamen Julius. Er ist clever und sehr schlau und ein sehr sehr guter Schüler. Seinen Namen konnte er schon mit 3 Jahren fehlerfrei schreiben und sehr gut aussprechen. Wir haben uns Namen aus unserer Familiengeschichte angeschaut und waren uns bei Julius gleich einig. Die Großeltern waren zuerst nicht sehr begeistert, sind jetzt aber sehr glücklich mit dem Namen. Seine Freunde nennen ihn Juju, sein Opa Julchen. 🙂 Viele berühmte Menschen der Vergangenheit heißen Julius. Julius ist sicherlich ein Name, der auch bei Lehrern besser ankommt als Kevin & co. …:) Mit dem Namen Julius hat man sicher keinen negativen Stempel auf der Stirn. Es stand auch “Morten” zur Wahl. Aber Julius klingt schöner. Hätten wie ein Mädchen bekommen, hätten wir den Namen “Frederike Gretje” gewählt.

    • Kathrin sagt:

      Ich bin immer etwas irritiert bei solchen Kommentaren. Wenn man schreibt, wie klug und schlau das eigene Kind sei und dass der Name gut bei Lehrern ankomme. Als hätte die Intelligenz etwas mit dem Namen des Kindes zu tun. Und das Wichtigste bei der Namensgebung kann ja wohl kaum die Frage sein, ob Lehrer diesen Namen gut heißen und ob berühmte Menschen so hießen.

      Ich hoffe mal, Julius ist vor allem ein fröhlicher, glücklicher, netter Junge. Ganz unabhängig von seinem Namen.

      Und ja, Julius ist ein schöner Name.

  8. Donut sagt:

    Das ist so ein wunderschöner Name <3

  9. Lea sagt:

    Also ich finde den Namen Julius sehr schön und ich finde das klingt auch so toll wie man den ausspricht.

  10. JULIUS sagt:

    JULIUS is geil und nicht “weich” . (ich finde den Namen nicht so cool weil ich so heiße)

  11. Scarlett sagt:

    mein sohn (5)heißt auch Julius. Wir haben ihn so genannt, weil mein mann johann heißt und er irgendwie eine verbindung zwischen den namen wollte 😀 meine anderen Kinder heißen Lennox (9), Amailia Karoline(7) und Una(1). Wie haben einen ix aus alten Deutschen Namen und moderneren Namen gewählt 🙂

  12. Phillipp Lennart sagt:

    Ich werd meinen Sohn auf jeden Fall Julius nennen ich weis nicht wieso aber es ist einfaach mein absoluter favourite, und nicht so häufig wie Julian. Man muss ja nicht immer gleich an Caesar denken!

  13. Alina sagt:

    Also ich find den Namen auch cool obwohl ich mehrere kenne und sagen wirs so nicht allemeine favorites sind! aber trz ich mag ihn.

  14. Josephine sagt:

    Ich finde den Namen persönlich SPITZE jeder hat nen anderen Geschmack ich finde den Namen hingegen zu Jule gar nicht weich aber jedem seins nicht wahr Jule.? Also mein Bester heißt auch Julius und der ist auch überhaupt nicht weich sondern eher süüüüüß und stark und hübsch.! Ich liebe diesen Namen.!

  15. Lara sagt:

    Ja also mein Freund heißt Julius und er ist nicht “weich”
    Und der Name ist schön! 😀

  16. Julius sagt:

    Der Name Julius ist ein sooooooooooooo toller Name, ich verstehe gar nicht, warum diese “Jule” od. dieser “Ichbins” meinen Namen nicht so schön finden, ich bin überhaupt nicht weich. Im Übrigen ist Jule ein Potthässlicher Name!

  17. Julius sagt:

    Also besonders weil der Name dann doch nicht sooo häufig ist.

  18. Julius sagt:

    Ich mag den Namen. Gut, ich heiße auch so, aber trotzem. Er ist nicht sehr ungewöhnlich, dennoch ist man mit dem Namen schon was Besonderes – echt cool eigentlich.
    PS: Ich slebst bezeichnete ich aber auch nicht als weich 🙂

  19. Jule sagt:

    Lustig wird es, wenn der Julius nicht zu den Schlausten zählt.
    Beim Sprechen bekomme ich nen Zungendrehwurm ;)Mein Fall ist der Name nicht, u.a. auch da ich Julius Caesar nicht gerade toll finde 😉

  20. Sandy sagt:

    ich find den namen julius toll,und ich werds jacqueline nachmachenund meinen sohn auch so nennen…,ich kenn auch einen der so heist,und der is überhaupt nicht “weich”…;)

  21. Jacqueline sagt:

    Also ich find Julius total genial und mein nächster Sohn wird ganz sicher so heißen :o))

  22. Thomas Marcus sagt:

    Gaius Julius Caesar…..der war ja auch so “weich”.

  23. Ichbins sagt:

    Hört sich so weich an. Nicht meins!

Kommentieren