Fabienne

Weiblicher Vorname

Der Name Fabienne ist Anfang der 1980er Jahre in Deutschland in Mode gekommen. Im Jahrgang 2002 machte dieser Mädchenname einen großen Sprung bis in die Top 100 der deutschen Vornamenhitliste.

Herkunft

Fabienne ist eine französische Variante des lateinischen Namens Fabia.

Bedeutung

Ursprünglich „Fabius“, ein altrömischer Familienname. Faba (lateinisch) = „Bohne“.

Thema: Namenslexikon

73 Kommentare zu "Fabienne"

  1. Andreas sagt:

    Hallo, gut ich spreche jetzt als Vater, meine Tochter heißt Frances und nun ist es an der Zeit, dass sie auch ein kleine Kind bekommt, was soll ich sagen, der Name soll Fabienne werden. Ich konnte bis heute mit Name Fabienne nichts anfangen und habe diesen Namen auch noch nicht gehört und deswegen bin ich zu dieser Seite gekommen. Nun kann ich mich langsam mit der Namensgebung Fabienne anfreunden und freue mich darauf, 26.04.16 ist es so weit.

  2. Nicole sagt:

    Mein Töchterchen heißt auch Fabienne. Spitzname ist Fabi. Ich finde den Namen so schön, da er selten ist. Ausserdem passt er gut zu meinem Namen und den meines Sohnes, da wir drei französische Namen tragen.

  3. Fabienne sagt:

    Ich selber heisse Fabienne und kann mich mit dem Namen nicht anfreunden, ich finde in einfach zu lange, weshalb mich meine Freunde Fa, Fabi, Fabsi oder Fabllä nennen. Was die Seltenheit angeht, ich kenne noch viele die Gleich heissen, als für mich ist er überhaupt nicht selten. Kann sein das er in Deutschland selten ist, aber in der Schweiz ist er häufig.

  4. Fabienne sagt:

    Ich heiße selbst Fabienne und ich finde das es denn namen schon oft gibt…in meiner schule gibt es alleine schon 12 Fabiennes (mit mir dazu gezählt 13)

  5. Fabienne sagt:

    Hi ich bin 15,
    Und finde das mein Name sehr gut zu mir passt, habe bis jetzt auch nie wirklich blöde Spitznamen bekommen 😉
    •Fabi
    •Been
    •Fabiana
    •Enne
    außer
    •Fabe (von Farbe)

    Werde eigentlich von sogut wie allen FABI genannt, BEEN nennt mich eigentlich nur meine Mutter und FABIANA ist auch eigentlich nur durch ein missverständnis entstanden, den Spitznamen ENNE habe ich mal von einer Lehrerin bekommen. FABE hat sich zum Glück nicht durchgesetzt!

    Meine restlichen Spitznamen hängen meisten mit persönlichen Geschichten zusammen
    ▪Tamara
    ▪Formaggi (oder Formaggino)

    #FABIENNE

  6. Angela sagt:

    Meine Tochter heißt Fabienne.
    Ich finde diesen Namen noch immer wunderschön.
    Eigentlich ruft sie jeder Fabi Selbst die Erzieher und jetzt auch die Lehrer

Kommentieren