Amicella Logo

Nordische Vornamen

In letzter Zeit sind in ganz Deutschland zunehmend sogenannte nordische Vornamen besonders populär geworden.

Vornamen aus Nordeuropa

Grundsätzlich bezieht sich der Sammelbegriff “nordische Vornamen” auf den Norden Europas. Daher fallen norwegische, schwedische, finnische und dänische Vornamen darunter. Aber auch friesische, isländische und sogar grönländische Vornamen werden zu den nordischen Vornamen gezählt.

Friesische Vornamen

Einige nordische Vornamen

Mädchen Jungen
  • Karin
  • Ingrid
  • Ylvie
  • Astrid
  • Solveig
  • Imke
  • Marit
  • Jonna
  • Svantje
  • Antke
  • Tomma
  • Eltje
  • Talida
  • Tomke
  • Svea
  • Marja
  • Tainja
  • Ragna
  • Frauke
  • Randi
  • Almina
  • Meena
  • Beena
  • Theda
  • Calla
  • Erik
  • Finn
  • Sven
  • Knud
  • Tammo
  • Ulf
  • Hero
  • Ubbo
  • Malte
  • Ilmar
  • Anders
  • Flemming
  • Leif
  • Mats
  • Toivo
  • Roald
  • Sievert
  • Jesper
  • Frieso
  • Tinus
  • Henk

69 Kommentare zu "Nordische Vornamen"

  1. Melanie sagt:

    @delia:Hallo Delia,magst du schreiben,wenn du reden willst? Dein Beitrag liesst sich so traurig,hat mich sehr berührt. Liebe Grüße Melanie

  2. Jonna sagt:

    Ich heiße Jonna und meine nächsten Vornamen sind Antonia und Henriette nach meinen Omas…zu den Leuten hier die behaupten Eltern sollten ihren Kindern zu deren bestem keine seltenen/ausländischen Vornamen geben kann ich nur sagen…ich bin unglaublich froh…dass ich die einzige Jonna in meinem Umkreis bin. Ich wurde nach der Schauspielerin Jonna Liljendahl benannt die in der schwedischen version madita von Astrid Lindgren gespielt hat…darauf bin ich unglaublich stolz
    Meine Brüder heißen Leo und Mattis(wie der Vater von ronja räubertochter ) und die beiden sind auch zufrieden…ich bekomme demnächst noch ein geschwisterchen und fände

    • Jonna sagt:

      Enya alva aya oder Nike für Mädchen und Mio und niilo für Jungen schön
      Ich bin jetzt 15 Jahre alt und bis auf einige Nachfragen wegen der Aussprache kommt mein Name sehr gut an ( ich bekomme viele Komplimente) ich bin im Laufe der Zeit einer anderen Jonna begegnet…habe den Namen ein Mal bei den Geburtsanzeigen gelesen und eine Bekannte hat den Namen für ihre Tochter übernommen…ich bin stolz auf alle meine Namen und sehr froh dass ich einen seltenen Namen mit einer Geschichte habe

  3. Alexandra- Delia sagt:

    Ich habe als zweiten Namen Delia und ich finde ihn sehr schön. Er hat überhaupt nichts mit verrückt zu tun. Die Bedeutung die ich kenne: ‚griechisch: von der Insel Delos‘ und von Dahlie. Ich finde den Namen sehr schön und außergewöhnlich.

Kommentieren