Amerikanische Vornamen

Die beliebtesten Babynamen in den USA

(Geburtsjahr 2012)

Mädchen Jungen
  1. Sophia
  2. Emma
  3. Isabella
  4. Olivia
  5. Ava
  6. Emily
  7. Abigail
  8. Mia
  9. Madison
  10. Elizabeth
  11. Chloe
  12. Ella
  13. Avery
  14. Addison
  15. Aubrey
  16. Lily
  17. Natalie
  18. Sofia
  19. Charlotte
  20. Zoey
  1. Jacob
  2. Mason
  3. Ethan
  4. Noah
  5. William
  6. Liam
  7. Jayden
  8. Michael
  9. Alexander
  10. Aiden
  11. Daniel
  12. Matthew
  13. Elijah
  14. James
  15. Anthony
  16. Benjamin
  17. Joshua
  18. Andrew
  19. David
  20. Joseph

In den USA werden jedes Jahr die Anträge für die Social Security Card ausgewertet und daraus die beliebtesten Babynamen ermittelt.

Jacob ist 2012 zum 14. Mal in Folge der beliebteste Jungenname in den USA. Sophia war 2011 erstmals auf Platz 1. Auf der Internetpräsenz von Social Security gibt es die Top 100 der beliebtesten Babynamen und eine Aufstellung nach Bundesstaaten gegliedert.

Die amerikanische Organisation sammelt seit 1997 Informationen über die beliebtesten Vornamen. Die veröffentlichte Namensstatistik enthält Namenslisten für jeden Jahrgang seit 1880zehn Jahre mehr als beliebte-Vornamen.de !

Usa Flagge

Typische amerikanische Vornamen: Sportlernamen

Vornamen der Fußball-Nationalmannschaft der USA

Weltmeisterschaft 2010
Benny, Brad, Carlos, Clarence, Clint, DaMarcus, Edson, Herculez, Jay, Jonathan (2), José, Jozy, Landon, Marcus, Maurice, Michael, Oguchi, Ricardo, Robbie, Steven, Stuart, Tim

Weltmeisterschaft 2006
Ben, Bobby, Brian (2x), Carlos, Chris, Claudio, Clint, Cory, DaMarcus, Eddie (3x), Jimmy, John, Josh, Kasey, Landon, Marcus, Oguchi, Pablo, Steven, Tim

Olympiateam

Die häufigsten Namen der amerikanischen Teilnehmer an den Olympischen Spielen 2008 (bei gleicher Anzahl in alphabetischer Reihenfolge)

Damen Herren
  1. Lauren
  2. Amy
  3. Heather
  4. Jennifer
  5. Nicole
  6. Jessica
  7. Kara
  8. Kate
  9. Katie
  10. Kim
  11. Laura
  12. Lindsay
  13. Anna
  14. Caroline
  15. Carrie
  16. Christine
  17. Diana
  18. Erin
  19. Jillian
  20. Natalie
  21. Rachel
  22. Sarah
  1. Michael
  2. David
  3. Brian
  4. Jason
  5. Chris
  6. Mike
  7. Adam
  8. Matt
  9. Ryan
  10. Scott
  11. Brad
  12. Casey
  13. Christian
  14. Daniel
  15. Ian
  16. Jake
  17. James
  18. Jeff
  19. Kevin
  20. Peter
  21. Sean
  22. Steven
  23. Taylor
  24. Thomas
  25. Tim

67 Kommentare zu "Amerikanische Vornamen"

  1. Audrey sagt:

    Ich bin 43 Jahre alt und ich fand meinen Namen immer schon richtig gut. Meine Mitschüler und auch andere Leute hatten zwar immer Probleme mit der Schreibweise und auch mit der Aussprache, aber das machte mir nichts aus. Viele dachten dann das ist dann ein Jungenname, die schrieben dann Andrey, das ist bis Heute so geblieben.Manche fragten, wo meine Eltern herkommen. Wie sie auf den Namen kamen, meine Eltern kommen aus Deutschland und haben einfach zuviel Fernsehn geguckt. Aber diesen Namen hat halt nicht jeder!
    Ich habe noch einen jüngeren Bruder der heißt Marc!

  2. Mary-Lee sagt:

    Ich heiiße Mary-Lee(weiblich) und bin 13. Alle nennen mich nur Mary was auch gut so ist denn das Lee mag ich nicht so besonders… Meine Eltern kommen beide aus Deutschland sie heißen Luitgard (40) und Thomas(43). Ich habe auch noch eine schwester Lisa (18). Meine Onkel heißt Nicky und meine Tante Susen. Meine zwei Cousins heißen Matti Harri (3) und Willi Emil (3 Wochen).

  3. Eileen-Chatherine sagt:

    Ich finde meinen Vornamen nicht besonders schön,aber mein zweit Name gefällt mir besonders.Meine Mutter wurde in Bulgarien geboren und mein Vater in Deutschland.Meinen zweiten Namen habe ich von meiner Großmutter bekommen.Sie hieß ebenfalls Chaterine und da sie früh gestorben ist fand meine Mutter es gut an sie zu denken in dem ihren Namen bekomme,was ich ziemlich nett finde.Meinen ersten Namen haben meine Eltern aus ihrer Lieblingssendung.Ihn fiel warscheinlich nichts besseres ein:D,also haben sie eine Namen der ihnen gefällt aus dem Vorspan von Dallas genommen.Da ich bis zu meinem 10 Lebensjahr in Bulgarien lebte bin ich an bulgarisch namen so ziemlich gewöhnt.Meine Schwester Liveda(im Englischen Leah)wurde in Amerika geboren.Wir ziehen oft um.Bis letztes Jahr habe ich noch in Californien gewohnt,davor vier Jahre in Deutschland,davor in Bulgarien und jetzt wieder in Deutschland.Da meine Mutter schwanger ist8wieder mit einem Mädchen)und wir nächstes Jahr warscheinlich wieder in die Nähe von Californien ziehe wollte ich hier ein bisschen nach typisch Amerikanischen Namen gucken.Damit meine Mutter nicht wieder eine Namen aus einem Vorspann nehmen muss und mein neues Schwesterchen einen für ihre umgebung üblichen Namen hat.:D

  4. Lucia-Maria sagt:

    Ich fand meinen Namen schon immer doof, nur das “Maria” mochte ich. Ich habe es zum Glück geschafft, dass alle mich jetzt nur noch “Mary” nennen, was mir viel besser gefällt als mein Erstname Lucia oder mein Zweitname Maria. Mein absoluter Lieblingsname ist aber immer noch Katniss :)

  5. Nathalie sagt:

    Kann es sein, dass du die Tribute von Panem gelesen hast und Katniss Fan bist?

  6. Gavin sagt:

    Hallo,
    Ich hab auch einen Doppelnamen, nämlich Gavin Aplu (fast 16)
    Und ich bin mir nicht wirklich sicher, was ich davon halten soll.
    Mich würde interessieren ob es jemanden gibt, der den Namen Aplu schon mal gehört hat, oder weiß wo der herkommt?
    Ich glaub es soll Sohn bedeuten, was dann wenigstens zu meinem Geschlecht passen würde.
    Achso, falls jemand wissen möchte, wie ich zu meinem Namen gekommen bin?: Gavin hieß mein Vater (Amerikaner)
    Und Aplu von meinem Großvater mütterlicher Seitz. Leider konnte ich meine Eltern nie wegen Aplu fragen!

  7. Sophia sagt:

    Haha ! Sophias an die Macht :D

  8. Jason sagt:

    Och man
    Seit wann ist Jason nicht mehr ganz oben? Jason heist doch jeder 2te in Anerika :P

  9. Olivia sagt:

    Keine Sorge,
    ich hab den Namen Jason ganz gerne. Es gibt noch einige, die diesen Namen echt great finden! :D
    eher gewundert hat es mich, weshalb der Name “John” nicht in der Liste war…ich dachte immer, dass der Name ganz beliebt in Amerika ist :/
    Hehe. Toll finde ich ja, dass mein Name relativ weit oben ist :D

  10. Luce-Lou sagt:

    Naja ich heiße Luce-Lou (bin 16) und bei mir hatten auch alle am Anfang Probleme weil das “Luce” wird einfach wie “Lucy” ausgesprochen aber hier in Deutschland wollten immer alle ein “Luke” draus machen das war vielleicht nervig! :D
    In Amerika (mein Vater ist Amerikaner) ist niemand auf die Idee gekommen das so komisch auszusprechen. Aber ich bin mit meinem Namen echt zufrieden muss ich sagen er klingt so schön!

  11. nathalie sagt:

    ich bin amerikanerin und meine kinder heißen marry-jane und zoella.mein mann ist auch amerikaner,er heißt jonathan

  12. Ava sagt:

    Ich heisse Ava. Wohne in Deutschland und bin auch nicht Amerikanisch. Er wird allerdings “Awa” ausgesprochen und nicht ” äiwa”

  13. jade sagt:

    ich habe zwei töchter,die heißen zoey charlotte(9) und lauren sophia(6).wir werden in 2 monaten nach miami auswandern.

  14. Justine sagt:

    Ich heisse Justine Ich weiss nicht wie meine Eltern auf den Namen ,,Justine” gekommen sind, aber inzwischen gefaellt er mir. Frueher war das mal anders. Ich konnte damals nie verstehen woher der Name kam, denn meine Eltern sind beide Deutsche.Aber inzwischen weiss ich auch, dass der Name aus Deutschland, England und Frankreich kommt. Das wussten meine Eltern auch nicht.Ihnen gefiel nur der Name. Ich kenne sogar noch eine Justine. :)

Kommentieren