Amicella Logo

Typische Vornamen aus der Türkei

Eine Auswahl an Namen, die in der Türkei verbreitet sind.

Weibliche türkische Vornamen

Adile Afet Afife Ahu Alev Amina Arzu Asuman Ayfer Ayse Canan Cemre Defne Dilara Ebru Ece Ekin Elif Emine Enise Esin Fadime Fatma Fazilet Ferah Figen Filiz Fulya Gül Gülistan Gülsen Gülseren Hala Hamida Hanife Hatice Hayat Hülya Hümeyra Ikbal Inci Khadidja Lale Leyla Meral Müjde Nazan Meryem Nermin Necla Nezahat Nihan Nilgün Neriman Nilüfer Nuran Nursen Nilifer Olgun Özlem Pinar Rabia Radija Sahra Saliha Sedef Seher Sema Semra Senay Serbinaz Sengül Serap Serpil Seval Sevda Sevgi Sercan Sevim Sergül Sezen Sibel Sidika Sukaina Sumaika Suzan Tansu Tugba Tülin Yasemin Yeliz Yesim Yeter Zehra Zeynep

Männliche türkische Vornamen

Abdulkadir Abdullah Adnan Ahmet Ali Alparslan Alper Aslan Atilla Aziz Baha Bora Burhan Cafer Cem Cemalettin Cemil Cengiz Cenk Coskun Cumhur Cüneyt Djabrail Dursun Emin Enis Ercan Erdal Erhan Erkan Erol Ertan Ertugrul Eyüp Faruk Fatih Fehmi Feridun Fuat Gökhan Gökmen Habib Hakan Halil Haluk Hamid Hamit Hamza Harun Hasan Hayati Hilmi Hüseyin Ibrahim Idris Ilhami Ilyas Isa Ismail Kadir Kahraman Kamber Kamil Kanteper Kasim Kaya Kazim Kemal Kenan Kubilay Latif Levent Malik Mehmet Mesut Mete Metin Muhammad Muhlis Muhsin Murad Murat Musa Mustafa Nazim Necati Necip Necmettin Necmi Nihat Nuh Numan Nurettin Nuri Olgun Orhan ÖmerOsman Ozan Özcan Rafet Rauf Recep Ridvan Ruhi Sadettin Sadi Sahin Salih Salim Salman Sami Selcuk Selim Sener Serdar Siddik Soner Süleyman Tahir Tarik Tayyib Timur Tolga Tuncel Turgut Ufuk Utku Yasar Yildiray Yildirim Yunus Yusuf Zafer Zeki Zülfü

Türkische Flagge © Cristal Oscuro - Fotolia

Foto © Cristal Oscuro – Fotolia

Geschlechtsneutrale türkische Vornamen

Ahter Akartürk Akcan Akgün Anil Arsal Avunc Ayca Aycan Aydan Aydin Aydinay Ayhan Aysen Aytaç Behzat Bilge Bircan Birsen Bülent Çagri Can Candan Cihan Deniz Derya Devlet Devran Devrim Dilek Diler Doga Dogu Duygu Elçin Engin Erdem Erden Eren Erinç Esen Ferda Feza Fikret Firuz Füruzan Günay Güral Güray Gürcan Güven Hikmet Hilal Ihsan Ilhan Irfan Isik Ismet Kader Melek Kiymet Kulthum Muhterem Muzaffer Nedret Nur Nusret Nüzhet Özden Özen Özer Özgün Rüçhan Safa Safak Saffet Salaama Salama Seçkin Senel Servet Seyhan Sezer Suad Suat Sümer Süreyya Ugur Ümit Umut Uzay Yasar Yükse Yüksel

70 Kommentare zu "Typische Vornamen aus der Türkei"

  1. Ahmet sagt:

    Cansu ist echt ein sehr schöner name , der name passt sich zu jedem türkisxhen nachnamen an das ist sehr praktisch

  2. Neval sagt:

    Ich heisse Neval , der Name kommr auch aus der Tuerkei (ich bin halb Tuerkin). Viele finden den Namen schoen weil er aussergewoehnlich ist ! Ich finde ihn nicht so toll weil er oft falsch ausgesprochen wird :(( ._.

  3. yeliz sagt:

    Hallo ich heiße Yeliz ist ein türkische Name es ist manchmal für deutsche schwer das auszusprechen und ich bin türkin yeliz ist die Bedeutung : schön, hell,luftig.
    Und es bedeutet auch die spür des windes.

  4. ConnyWuuh sagt:

    für ein Mädchen finde ich Dilara, Canan, Sibel oder ILayda schön, irgendwie gefällt mir auch Özlem. Für einen Jungen gefällt mir Can oder Cem, mehr fällt mir dazu nicht ein.

  5. juliana sagt:

    Ich finde Tűrkische Namen schön sie klingen so außergewöhnlich :)

  6. Henriette sagt:

    Ich hab einen Seltenen Namen in Deutschland aber für Mädchen gefällt mir Gül, Leyla und Özlem. Für Jungs gefällt mir Erkan, Hamit, Mesut und Ömer.

  7. Ömer sagt:

    Nicht alle Türkische Namen sind tatsächlich Türkisch! Zum Bsp. Ömer, Hasan, Hüseyin (männlich)und Ayşe, Fatma, Hatice (weiblich) sind alle arabichen Ursprungs, die in der Türkei sehr viel Anwendung finden.
    Dagegen ist z.B; Acun, Atilla, Balaban, Cengiz (männlich) und Asena, Egenur, Nazlı (weiblich) Original Türkisch.

  8. hellin sagt:

    Mein Name ist (wie sonst auch immer) nicht dabei:)
    Ich weiss Hellin klingt nicht wie einer dieser Aller- Welt Namen wie Zum Beispiel: Tim oder Jessica. Das ist dann manchmal ziemlich beschissen wenn man dann auf einer Tasse seinen Namen sucht hahaha:D na ja mein Name wird jedoch ganz normal “ Hellen“ ausgesprochen. Das “ I “ wird kaum richtig betont.

  9. iman sagt:

    Ich bin richtige türkin aber habe einen außergewöhnlich türkischen namen,nähmlich iman Ich hätte aber am liebsten einen namen wie aylin oder ayse,also einen beliebten türkischen namen

  10. Ahmed sagt:

    Ich finde, dass türkische Namen, egal ob Vor- oder Nachnamen, in meinen Ohren leider extrem seltsam und befremdlich klingen. Phonetisch stoßen Konsonanten aneinander, die für deutsche Ohren sehr dissonant klingen, wie bei Akgün beispielsweise. Man kann auf Anhieb nie eindeutig das Geschlecht erkennen, verschluckt sich fast beim Aussprechen (z.B. Cihangir) und kann überhaupt nicht herauslesen, ob dieser Name modern oder altmodisch, beliebt oder unbeliebt, schön oder hässlich ist. Viele klingen auch gar nicht nach einem Namen, sondern könnten genauso gut eine Gegenstandsbezeichnung sein, wenn man das Türkische nicht beherrscht.

    Sahan ist der einzige männliche Vorname, der mir gefällt. Aber dass man ein Mädchen Buket nennt, bleibt mir ästhetisch verschlossen. Und dass es dermaßen viele „geschlechtsneutrale“ Vornamen gibt, finde ich auch bizarr, gerade in einer Gesellschaft, die doch sehr patriarchal-chauvinistisch geprägt ist und eine stringente Geschlechtertrennung lebt.

  11. Seya sagt:

    @Ahmed: Hey Ahmed, klingen türkische Namen in deinen Ohren dissonant oder glaubst du, dass sie in den Ohren Deutscher so klängen? Wie in jeder Sprache respektive in jedem Land gibt es schöne und weniger schöne Namen. Früher fand ich Ilyas oder Ishak schrecklich, heute meine Favoriten. Und das sind sehr alte Namen, die seit eh und je (seit den Buchreligionen) tradiert were.

  12. Cherry rockts sagt:

    Es gibt noch den weiblichen Namen Siné

  13. özge sagt:

    Özge könnte man noch hinzufügen. :) Bin ziemlich zufrieden mit meinem Namen.

Kommentieren