Maik / Mike

Männliche Vornamen

Die Namen Maik und Mike (selten auch Meik geschrieben) gehören seit ungefähr 1960 zu den häufigen Vornamen in Deutschland.

Maik Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Maik (auch Mike und Meik)

Herkunft

Mike ist eine englische Kurzform von Michael. Meik und Maik sind jeweils deutsche Schreibweisen von Mike.

Bedeutung

”Wer ist wie Gott?”

Thema: Namenslexikon

54 Kommentare zu "Maik / Mike"

  1. Nicole sagt:

    Hey mein Mann heißt Mike er ist der beste Mike der WELt.

  2. Mike 1983 sagt:

    Also ich liebe meinen Namen, und bin stolz diesen Namen tragen zu dürfen.
    Er klingt Modern ist aber trotzdem ein Klassiker und hat geschichte.
    Er ist kurz und überschaubar. Liest sich gut und liegt gut im Auge 😉
    So viele Mike’s haben grosses geschaffen und erreicht.

    Wie schon erwähnt wurde das Zitat von Will Smith in (bad Boys)
    Ich wär so gern so gern wie MIKE

    Oder Gottes (Biblisches) Zitat :
    Wer ist Wie Gott?

    Mike, dieser Name spricht für sich selber 😉

    Und ich kann nur sagen, wir mikes sind echt wie Schutzengel für die Schäfchen in deren umfeld. Wir sorgen und helfen denen die un wichtig sind. Welches gute Menschen sind, für die die Himmelspforten einst weit offen stehen werden. Wir Mikes fragen und wer ist wie Gott? Gütig wie gott usw. Und hat es verdient in den Himmel zu kommen.Diese Menschen ziehen wir Mikes unbewusst an und helfen diesen, um Ihre Zeit auf Erden zu verschönern und diese Geniessen zu können.

  3. Claudia sagt:

    Hallo,

    mein Sohn habe ich Maik genannt, weil das echt ein schöner Name ist und immerhin bedeutet er auch was:)
    Er kann sich Glücklich schätzen das er Maik heiß 🙂

    • Enrico sagt:

      Maik mit „ai“ ist für ein Kind doch eine Bestrafung. Schlechte Noten nur wegen dem Namen in der Schule. Fast so schlimm wie Kevin.

    • Lea sagt:

      an Enrico
      Das ist doch alles Lüge, Maik mit ai ist keine Bestrafung!!
      Mein Bruder heißt auch Maik, außerdem war er immer der Klassenbeste..

    • Maik sagt:

      Wegen des Namens, Enrico, wegen des Namens!

  4. Mike sagt:

    Jaja mike ist cool 😉

  5. mireille sagt:

    wollte nur sagen dass ich dich wirklich suss finden.zwischen hat uns hat richtig angefangen aber du hattes mich verletzt ohne dich persönlich zu entschuldigen.naja trotzdem will dich noch denn du und ich mögen wir uns, mehr sogar

  6. Meik sagt:

    Ich bin stolz Meik zu heißen und Stolz das er mit (ei) geschrieben wird

  7. Maik sagt:

    Also die schreibweise Maik hat eine andere bedeutung als Mike.
    Mal ehrlich das ist wirklich schlecht rechertiert .
    Den Maik ja ist friesch und da is es Maiko und dies stammte aus dem Nomanischen von Mainhardt Mainfried ab. Was soviel wie Kämpft hart oder für Frieden Kämpfend bedeutet. hier haben sich die leute es echt einfach gemacht.

  8. Maik sagt:

    Ich kann diese ganze „Maik mit ‚ai‘ ist doof, falsch, Ossi“ einfach nich mehr ertragen. Mit ‚ai‘ ist es norddeutsch, sehr verbreitet an der ganzen Nord- und Ostseeküste. Vergleiche mit Mike sind naheliegend, möglicherweise haben sich die Micheal-Mike-Varianten schon vor Jahrhunderten mit den Mainhart-Maik-Formen vermischt. Es aber auf nicht vorhandenen Englischkenntnisse im Ostdeutschland der 1950er zu schieben (wo m.W. noch heute ‚Juice‘ und ‚Broiled Chicken‘ bestellt wird), ist einfach nur peinlich.
    Ich grüße alle Mikes, Maiks, Maikes, Michas, Micks und so weiter – sofern sie nicht zu den M’ai’k-Flaschrednern gehören.

    • günter paul siegfried III. sagt:

      wie man im einzelnen auf broiled chicken kommt, ist der herkunft der namen nicht zu entnehmen, england hatte diesen nicht auf nummer eins, dies waren die usa.
      juice ist okay, wie dieser sagt.

  9. Mike sagt:

    Ich heiße auch Mike – schon seit 36 Jahren. Den Namen fand ich als Kind und Jugendlicher ziemlich schön; ich war der einzige Mike weit und breit; die englische Schreibweise war etwas Besonderes; ich war fast stolz darauf, so zu heißen. Und wenn ich den Namen buchstabieren musste, weil mal wieder jemand nicht wusste, wie man das schreibt, kam ich mir ganz toll vor… (Das war bestimmt gut für mein Selbstbewusstsein!)

    Das änderte sich allerdings ein bisschen, als ich vor ca. 10 Jahren nach England zog. Dort wurde mir bewusst, dass Mike kein „richtiger“ Name ist, sondern nur die Kurzform von Michael – ein Kosename wie Alex, Olli und Steffi. Ich bin tatsächlich manchmal gefragt worden: „Is that your real name?“; andere haben mich mit Michael angesprochen, obwohl ich mich als Mike vorgestellt hatte. Engländer würden ihren Sohn nie offiziell Mike nennen, wie in Deutschland auch (hoffentlich) niemand Alex, Olli oder Steffi im Pass stehen hat.

    Jetzt bin ich wieder zurück in Deutschland und hätte lieber einen richtigen Namen. Am besten einen deutschen, der zu meinem deutschen Nachnamen passt. Meine Eltern hätten Michael in meinen Pass eintragen lassen sollen, sie hätten mich dann trotzdem Mike rufen können. Als Erwachsener hätte ich dann die Wahl gehabt, ob ich bei dem Kosenamen bleibe oder irgendwann (z.B. beim Eintritt ins Berufsleben) zu der seriöseren Variante Michael übergehe.

    Daher mein Rat an werdende Eltern: Gebt Eurem Kind keine Kurzform sondern die Langform des Namens (Alexander, Oliver, Stefanie, MICHAEL). Und wählt bitte einen (oder mehrere) Vornamen aus, der gut zum Nachnamen passt: Zu typisch deutschen Nachnamen wie Schmidt, Müller, Schanze, Huber usw. passen einfach keine englischen oder französischen Vornamen wie Keanu, Kevin, Mike, Chantal, Shakira oder Jeanine. Nur wer einen ausgefallenen Nachnamen hat, kann seinem Kind auch einen exotischen Vornamen geben!

    Beste Grüße
    Euer Mike

    • Mike Müller sagt:

      Naja ich heiße Mike Müller und finde, dass das ganz gut zusammen passt. Lebe damit nur schon seit 18 Jahren ohne Probleme. Bin also ein stolzer MIKE MÜLLER.

  10. Tine sagt:

    Wir haben unseren Sohn ( 2) auch Mike-Anthony genannt er und der name passt zu ihm und mein Mann hat den namen ausgesucht ich ich den namen unserer Tochter aussuchte!!

  11. Jessica sagt:

    Hallo, mein Ältester heißt MAIKEL JUSTIN und ich liebe diesen Namen !!

  12. Sina sagt:

    Hi Mein Freund heißt Auch Mike und es ist ein toller Name für ein Selbstbewusster starker Mann der Maurer ist.

  13. Karl sagt:

    Den Namen Mike find ich klasse, kurz, prägnant, modern,es ist ein richtiger Name ob jetzt z.B. Michael Schwer oder Mike Schwer, das macht bei der Namensgebung wirklich keinen Unterschied.

  14. Mike Singer sagt:

    Hey 😀
    Ich liebe meinen Namen und ja..

  15. Maik sagt:

    Also ich heise Maik und alle lieben (fsl) mich deswegen ich finds cool meine Spitznamen Michael Jackson und von mir selber Lort Maiku ich bin (14) JAHRE ALT

  16. Meik sagt:

    Ich heiße Meik, wie man sehen kann mit ei geschrieben.
    Ich habe mal gelesen, dass diese Form aus dem altdeutschen kommen kann und dann eine Kurzform von „Meinhard“ ist. Wie auch immer, das Ohr des anderen hört den Mike unserer Zeit und so finde ich diesen, meinen Namen einfach nur sehr schlicht. Ich persönlich kann nicht vestehen, was sich meine ELtern dabei gedacht haben, mir diesen Namen zu geben.

  17. Mike sagt:

    Mike ist der beste name der welt

Kommentieren