Frieda

Weiblicher Vorname

Frieda (auch in der Schreibweise Frida) war um das Jahr 1900 einer der häufigsten Babynamen. Bis 1940 nahm die Beliebtheit dieses Mädchennamens stetig ab, aber inzwischen werden wieder viele Babys Frieda genannt.

Frieda Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik des Namens Frieda

Herkunft

Kurzform von Elfriede oder Friederike

Bedeutung

Friede & Herrscher (Friederike) oder Naturgeist & Kraft (Elfriede)

Regionalverteilung

Frieda Regionalverteilung

Thema: Namenslexikon

70 Kommentare zu "Frieda"

  1. Lea sagt:

    Ich liebe diesen Namen Frieda bzw. Frida de Name ist so schön ich finde diesen Name für Mädchen und für Hunde sehr geeignet

    • hajo sagt:

      Wer kleine Mädchen mit Hunden vergleicht, sollte einmal darüber nachgedacht welche Neveaustufe er betreten hat. Ich denke, dass diese weit unter der Grasnarbe liegt.
      Bravo Lea du bist ein Frau, so wie wir uns Frauen vorstellen !!!

    • Violet sagt:

      Hajo, bevor du dich aufregst, lerne erstmal Niveau zu schreiben, sonst kann ich dich leider nicht ernst nehmen.
      Außerdem hat hier niemand verglichen.

    • Ben sagt:

      Jedes Lebewesen hat den gleichen Wert und das Recht, einen Namen zu haben. Warum also nicht Frieda? Wer denkt, Hunde dürfen nicht wie Mädchen genannt wird, hat für mich keinen wirklichen Respekt vor dem Leben…

  2. Ida sagt:

    Frieda ist ein wirklich total süsser Name und hat darüber hinaus auch eine wunderbare Bedeutung. Er klingt schön und ist auch noch nicht so verbreitet. Ich finde den Namen toll 🙂

  3. Luisa sagt:

    Wie haben eine ganz zauberhafte, wunderbare kleine Frieda. Der schöne Name Frieda passt so gut zu ihr!

  4. Tim sagt:

    Ich finde es wunderbar, dass die schönen „alten“ Namen wie Frieda, Greta oder Emma usw… wieder bei kleinen Mädchen so verbreitet sind. Sie sind viel schöner, als Namen wie Jakeline und Co….

  5. Silvia sagt:

    Frida anstatt Frieda
    Der Steinmetz hat auf dem Grabstein das e Vergessen er hat Frida anstatt Frieda geschrieben,ist schon ärgerlich,Frieda ist doch schöner als Frida

    • Friday sagt:

      Frida ist vieeeeeeeeel schöner,weil man es doch sonst Fri eda (Lücke ist mit Absicht da) aussprechen könnte…

  6. magerete sagt:

    mein mann klaus und ich wir haben unsere tochter auch frieda genannt aber sie ist jetzt schon 34 und hat eine kleine lola

  7. Liane Fröhlich sagt:

    Heute ist meine Nichte Frieda Fröhlich auf die Welt gekommen. Doppeltes Glück der Vorname und der Nachname sowieso, einfach herrlich.

    • Christine sagt:

      Frieda Fröhlich ist ja ein cooler Name! Unsere Maus heißt Frida (ohne e). Sind auch happy mit dem Namen. (bisher haben wir auch keine andre Frida getroffen).

  8. Konrad sagt:

    Am Anfang war ich enttäuscht, als meine Partnerin unsere 31 jährige Tochter Frida nannte.
    Mit der Zeit mochte ich Frida immer mehr und bin froh, dass sie nicht einen exotischen Namen hat, obwohl sie als Mischling geboren wurde.
    Ohne e ist sie schlank geblieben, im Gegensatz zu meiner verstorbene dicken Tante Frieda.
    In meiner Kindheit war das schon so, dass die eine Frida schlank war und eine andere Frieda war dick. Es war halt so, ohne jemanden verletzen zu wollen.

Kommentieren