Gabriele

Weiblicher Vorname (Gabriele ist in Italien ein männlicher Vorname.)

Gabriele war einer der häufigsten Mädchennamen zwischen 1955 und 1965. Seit 1970 werden kaum noch Mädchen Gabriele genannt.

Gabriele Häufigkeitsstatistik

Herkunft

Gabriele ist eine deutsche weibliche Form des biblischen Namens Gabriel.

Bedeutung

Gabriel bedeutet „Gott ist stark“.

Namensvorbilder

Thema: Namenslexikon

64 Kommentare zu "Gabriele"

  1. Gabriele sagt:

    Gabriele
    Held Gottes, Botschafterin Gottes, Mann Gottes… sind das nicht sehr schöne starke Bedeutungen und Aufgaben?
    Und besonders hat mir immer die Übersetzung gefallen “ Gott ist stark“…Ist das nicht toll????
    Was soll uns dann noch passieren? Wir haben immer Hilfe Mädels und Jungs!!!! Liebe Grüße an alle Namensgefährten!!!!

  2. Gabriele aus E sagt:

    Ich grüße meine Namensvetterin freundlich zurück. Mir gefällt mein Name auch. Leider wird er von Einigen mit Gabi abgekürzt, was mir nicht ganz so gut gefällt, bin aber auch nicht böse darüber.

  3. Gabriele Daniel sagt:

    Mir hat Gabriele nie gefallen, mindestens 3 Mädchen in meiner Klasse hießen auch so. Habe mich selbst immer als Gabi vorgestellt, Gabriele hieß ich nur, wenn meine Mutter sauer war.

  4. RetroFan sagt:

    Warum heißt die Tochter Ga-bri-ele?

    Weil man nicht weiß, ob sie vom Ga-smann, Bri-efträger oder Ele-ktriker ist… 😉

    Spaß Beiseite finde Gabi eigentlich süß.

  5. Gabriele Voigt-Weise sagt:

    Ich mag meinen Namen und lasse mich nur Gabriele nennen. Schon als Kind habe ich mich vehement gegen den die Abkürzung „Gabi“ gewehrt und mich nie so ansprechen lassen. Viele wollen aber zeitlebens „Gabi“ bleiben.

  6. Als Kind u. Jugendlicher konnte ich den Namen Gabriele nicht leiden u. war froh, Gabi gerufen zu werden. Im Laufe der Jahre fand ich Gabriele wesentlich schöner u. nun stehe ich dazu.
    Stark, ja ich musste of stark sein. Passt.

  7. Gabi oder Gabriele sagt:

    Mir gefällt Gabriele nicht, zwei meiner guten Freundinnen heißen auch so, Allerweltname! Dann doch lieber Gabi, oder Gabriella!

  8. mm&mm&mm&mm sagt:

    Lach : 0 )

    HIer heissen vier Brüder Gabriele Hannibal & Daniele Napoleon & Simone Michelangelo & Andrea Leonardo
    Tolle Jungennamen.
    Aber ein Wenig irritiert mich als Deutsche der weibliche Klang….
    Lg
    Voll im Trend : unisex und weicher Klang
    Marion

  9. gabriele sagt:

    ich mag meinen namen ,will aber gabriele genannt werden, habe einen zwillingsbruder der heißt klaus, finde der ist besser dran

  10. gabriel sagt:

    Ich finde meinen Name sehr schon,heisse Gabriele werde aber trotzdem Gaby gerufen bin stolz das meine verstorbene Mutter mir diesen Namen gab.

  11. Gabi sagt:

    Also ich heiße Gabi, weil meine Hebamme meinte, dass ich sowieso nachher nur Gabi genannt werde. Und ich muss sagen, mir gefällt mein Name….schon immer.

  12. Gabriele sagt:

    Ich fand meinen Namen schon immer furchtbar und kann bis Heute nicht verstehen warum meine Eltern mich so benannt haben. Sogar Mein Vater kann den Namen nicht richtig aussprechen und viele Familien Mitglieder (Die lassen das i aus „Gabrele“). Ich werde viel Gabi genannt aber den Namen finde Ich genau so schlimm (Klingt so nach niedrigem IQ). Nun ja, aber was solls man kanns nicht ändern. Gabriela, Gabriella oder Gabrielle hätte Ich wiederum ganz gut gefunden. In der Schule wurde Ich oft gehänselt und auch Heute lachen Leute darüber wenn Sie Ihn hören.

  13. Gabriele sagt:

    Also ich finde meinen Namen gut, ernsthaft, gute Bedeutung, als Kind wurde ich Gabi genannt, fand ich lustig, jetzt nennen mich alle Gabriele, meine Eltern wollten keinesfalls ,einen germanischen Namen, darüber bin ich froh und keinen niedlich-süßen ….was ich nicht mag, wenn er wie Gabrijele ausgesprochen wird….

  14. Gabriele Seeger sagt:

    Gabriele ist ein Namen mit guter Bedeutung,das ist es was zählt, ich wollte keinen niedlichen Namen haben, mit diesem Namen kann Frau gut ein ganzes Leben verbringen

  15. Gabriela May sagt:

    Hallo ihr Lieben, mein Name ist Gabriela und da bin ich stolz drauf.Ich bin ein 68iger Jahrgang und damit war die Zeit vorbei wo fast jede dritte in der Schule so hieß. Gabriela ist seltener vertreten. Mich nannten auch immer alle Gaby und das war OK. Außer Leute die ich nicht leiden konnte, mussten Gabriela sagen.

Kommentieren