Amicella Logo

Ronja

Weiblicher Vorname

Ronja taucht seit Mitte der 1980er Jahre in unserer Hitparade der häufigsten Mädchennamen auf. Dieser Mädchenname wurde in Deutschland sehr bekannt durch das 1981 erschienene Jugendbuch “Ronja Räubertochter” von Astrid Lindgren.

Häufigkeitsstatistik des Namens Ronja

Häufigkeitsstatistik des Namens Ronja

Herkunft

Ronja ist die russische Kurzform der Namen Veronika und Roxana.

Bedeutung

Roxana bedeutet “die Glänzende” oder “Morgenröte”, während Veronika “die Siegbringerin” bedeutet.

Thema: Namenslexikon

66 Kommentare zu "Ronja"

  1. RonjaLü sagt:

    Ich bin auch eine Ronja und habe langes Stroh-blondes Haar :)

  2. Natascha sagt:

    Hallo zusammen,

    nein, ich heiße nicht Ronja. Aber ich habe meine Tochter so genannt. Der Name ist einfach wunderschön und weder zu ausgefallen, noch zu häufig. Auch wird man bei diesem Namen nicht sofort in eine Schublade gesteckt, ähnlich wie bei Kevin oder Chantal.
    Meine Tochter hat zwar lange blonde Haare und blaue Augen, und somit nichts gemein mit der Ronja Räubertochter, aber das macht gar nichts, denn dieser Name passt zu allen Mädchen und ich kann nur jede werdende Mami ermuntern, ihrem Mädchen diesen tollen Namen mit auf den Weg zu geben.

  3. PP sagt:

    Hallo,

    wie bei beiden vorherigen Kommentaren ist unsere Ronja ebenfalls mit langen blonden Haaren ausgestattet sowie mit strahlend blauen Augen. Für uns gab es von Anfang an keinen Bedarf an alternativen Überlegungen zu diesem schönen Namen. Wir wussten einfach, dass er 100%ig passen würde! „Ronja“ ist bei ihr Programm: sie ist eine Räubertochter in allem Denken und Handeln und sie lebt und liebt ihren Namen! Ich hoffe, das bleibt auch noch ganz lange so!

  4. Ronja sagt:

    Hallo ihr lieben :)
    Wie man sich denken kann, heiße ich ebenfalls Ronja. Ich persönlich finde diesen Namen wirklich schön, auch wenn es mich früher immer geärgert hat, wenn ich „Ronja Räubertochter“ genannt wurde.
    Meine beste Freundin, Saskia, hat mir schon im Kindergarten den Spitznamen „Bonnie“ gegeben, welcher sich bis heute gehalten hat 😀 Sie gab mir diesen Namen weil ich nie Ronnie genannt werden wollte, da hat sie diese verhasste Kurzform meines Namens einfach umgeformt. So leicht wird einem einfach ein ganz anderer Name gegeben, welcher nichts mit dem eigentlichen zu tun hat.

    Werdet einfach mal ein bisschen kreativ, wenn ihr euren Namen nicht mögt. :)

    • Ronja sagt:

      Haha ich bin auch eine Ronja und wurde früher auch immer Ronja Räuertochter gennant bzw. jetzt noch manchmal aber ich mag meinen Namen wirklich sehr und ich finde ich sehe sogar der Ronja Räubertochter von Astrid Lindgrens Film sehr ähnlich mit hellbraunen lockigen Haaren und hellbraunen Augen. Aber ich finde alle sollten ihren Namen Ronja mögen, weil er wirklich cool ist und auch nicht so oft vorkommt, aber das ist ja jetzt mehr was persönliches…also seid doch bitte stolz auf euren Namen!

    • Ronja :3 sagt:

      Hallu :) ich heiße auch ronja und habe sogar kurze braune Haare und braune Augen 😀 ich bin nun 18 und für meine Mama war vom ersten Moment an klar das ich Ronja heißen sollte. Früher in der Grundschule wurde ich ronie genannt was aber schnell in der weiterführenden Schule an wert verlor da mich meine beste Freundin schnell Bonny nannte :3 ich mag meinen Namen recht gerne und bin EHRLICH froh das dieser auch nicht so häufig vorkommt wie Leon oder Vivien… XD somit war ich immer die einzige mit dem Namen in der Klasse <3 und auch icb lebe meinen Namen vollkommen aus 😛

  5. Ronja♡ sagt:

    Hallihallo,

    hier ist noch eine Ronja(14).Ich habe blonde lockige Haare, die ich jetzt rot-braun gefärbt habe…
    Auch ich mochte meinen Namen anfangs nicht, weil ich fand das er „jungenhaft“ wirkte.
    Da ich mich schon immer besser mit Jungs verstand und sogar mein Cousin mädchenhaftere Seiten hatte,hat mich das sehr gestört.
    Jetzt habe ich mich sehr entwickelt, ich habe quasi meine „feminine“ Seite entdeckt und bin stolz auf meinen Namen da er etwas besonderes ist. Mein Problem ist nur, dass ich mit dauerhaften Sachen nicht so gut leben kann, deswegen ist es nicht so leicht, aber das wäre mit jedem Namen so.
    Meine Mama liebt diesen Namen! Auf meine indirekte Bitte hin nennt sie (und alle anderen) mich „Ronny“ weil ich das einfach süßer finde;)
    Liebe Grüße

  6. Ronjas Mama sagt:

    Wir erwarten zu Ostern unsere Ronja. Der Name stand sehr schnell fest! Den Vergleich zur Räubertochter sehen wir absolut positiv und lesen das Buch gerade Ronjas dreijähriger Schwester vor. Nennen tun wir sie „Ronschi“ – somit umgehen wir von Anfang an der Koseform Ronny.

    • noch eine Mama sagt:

      Hallo, auch bei uns gibt es diesen Frühling noch eine Ronja. :-)
      Wir lesen das Buch auch gerade unserer ersten Tochter vor (mein Mann kannte die Geschichte allerdings auch noch nicht).

      Finde den Namen wunderschön und freue mich schon sehr auf unsere Räubertochter! Die Assoziation finde ich absolut positiv.

  7. ronja sagt:

    Wie nicht anders zu erwarten heiße Ich auch ronja .Aber auf meinem Schüleraustausch aus der Grundschule stand Sonja.Ansonsten finde ich meinen Namen sehr schön.

  8. Ronja sagt:

    Ich heisse Ronja, bin 24 und habe lange blonde Haare. Und ich finde meinen Namen wunderschön! Ich hatte nie schlechte Erfahrungen und allen, denen ich begegne gefällt der Name sehr. Auch wenn man zuerst immer den Spruch „Räubertochter“ hört, finde ich das nicht schlimm, das ist meist wieder vergessen. Ich finde, dass Ronja sehr weiblich, aber gleichzeitig auch stark und unabhängig klingt. Wenn ich nicht selber so heissen würde, hätte meine zukünftige Tocher bestimmt diesen Namen.

  9. Ronja´s Mama sagt:

    Meine Ronja ist nun schon 12 Jahre. Sie hat den Namen bekommen, da sie im Bauch schon so getobt hat, dass alle ein kleines Räuberchen erwartet haben. Das Gegenteil erfreut uns nun. Ronja ist Blond, hat braune Augen und 1000….Sommersprossen. Sie ist sehr sportlich. Findet ihren Namen ok. Da wir etwas Unsicher waren, ob ihr der Name noch als Erwachsene gefällt, hat sie einen sehr klassischen Zweitnamen bekommen.
    Wenn man ihren Namen falsch verstanden hat und sie Sonja nennt, lässt sie es einfach so stehen und lacht in sich hinein. Man muss dann ja nicht reagieren, wenn man nicht angesprochen wird 😉
    Wir haben am Anfang solche Kommentare bekommen, wie “ Was? Ronja?“ so heissen doch nur Hunde und Pferde…
    …oder eben ganz taffe Mädels 😉

  10. Ronchi Bonchi sagt:

    Hi,
    ich bin 16 Jahre alt und wie man sich denken kann heiße ich auch Ronja:). Meine Spitznamen sind entweder Ron oder Ronny.
    Ich habe nicht die besten Erfahrungen mit dem Namen gemacht.
    Es gibt so einiges mit dem man mich reizen kann(Ich muss dazu sagen ich bin sehr schnell reizbar:)). Aber mir dumme Spitznamen zu geben find ich gar nicht toll. Ich kann ja nichts dafür dass mir meine Eltern so einen Namen gegeben haben.
    Natürlich ist das einfachste mich Ronja Räubertochter zu nennen. Aber viele werden da schon ausgefallener. Wie zum Beispiel Ronny das Pony oder Bauer. Wo ich dazu sagen muss das Bauer gar nichts mit Ronja zu tun hat.
    Eine Freundin von mir nennt mich Ronchie Bonchie. Was ich voll süß finde. Ich nenne sie daraufhin immer Justinechen Bienchen(Justine).
    Was ich noch blöd finde ist, dass Ronja keine wirkliche Bedeutung oder Übersetzung hat. Er wurde sozusagen von Astrid Lindgren erfunden und hat kein bisschen etwas mit Veronika oder Roxana zutun(meiner Meinung nach).
    Natürlich hat der Name etwas taffes an sich und bestimmt werde ich das auch irgendwann erkennen. Doch jetzt gerade kann ich ihn nicht leiden. Ich hätte lieber einen Englischen oder Amerikanischen Namen.
    Ich habe mich mal mit einer Engländerin unterhalten und als sie mich fragte wie ich heiße gab es erhebliche Schwierigkeiten. Denn sie konnte meinen beschissen Namen nicht aussprechen. Irgendwann hab ich nachgegeben und habe gesagt sie solle mich einfach Ron nennen.

    • Sylvia sagt:

      An alle Ronja´s,
      meine kleine Ronja ist nun 8 Monate alt und der Name passt perfekt auf die kleine Maus. Ich hatte schon mehrere in der engeren Wahl, aber Ronja ist einfach so ein toller Name. Da der Papa Inder ist, hat sie zwar noch einen Zweitnamen, aber wir nennen sie alle Ronja. Ausschlaggebend war eigentlich, dass ich als Kind das Buch gelesen hab und dann gibt es da noch die Schauspielerin Ronja Forcher, die ich total hübsch finde.
      Also: Ronja ist ein ganz toller Name und lasst Euch von niemanden etwas anderes einreden

  11. Ronja sagt:

    Hi ich heiße auch Ronja, und bin 13 Jahre alt.Früher haste ich meinen Namen,mich hat jeder ,,Ronja reubertochter,, genant das habe ich gehast. Doch jetzt liebe ich den Namen, Denn ,,Ronja reubertochter war mutig

  12. Ronja sagt:

    Hallo ich heiße auch Ronja bin 12 Jahre alt bei mir ist es so manchmal mag ich diesen Namen manchmal nicht weil meine Klassenkameraden so dumme Spitznamen erfunden haben mein Spitzname ist seit ich klein bin Ronny meine Klassenkameraden nennen mich Ronbert Ronjge oder Ronnchici manchmal wenn sie es nicht tun mag ich diesen Namen weil er nicht so oft ist obwohl ich außer mir noch 3 weitere Ronjas kenne trotzdem ist dieser Name schön an alle die es gleich haben wie ich lasst euch nichts einreden ich ignoriere meine Klassenkameraden das ist das beste

  13. Ronja sagt:

    Ich lebe seit 40 Jahren mit den Namen Ronja bin also älter als die Räubertochter.
    Bin nie gehänselt worden und mein Name ist auch nie in irgendwelchen Abkürzung verunstaltet worden.

  14. Tina sagt:

    Meine Tochter heißt auch Ronja. Als Kind habe ich das Buch und den Film geliebt und mir war daher immer klar, dass meine Tochter auch Ronja heißen wird . Sie ist jetzt 6 Jahre alt und findet ihren Namen bis jetzt ganz gut. Damals als ih Kind/Teenager war in den 80 iger/90iger gab es einen Werbespot für Kondome, indem Hella von Sinnen rief: „Tinaaa, wat kosten die Kondome???“ Fand meinen Namen zu der Zeit auch nicht grade toll :)

Kommentieren