Ronja

Ronja ist ein weiblicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Ronja

Ronja taucht seit Mitte der 1980er Jahre in unserer Hitparade der häufigsten Mädchennamen auf. Der Name Ronja wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 12.000 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Ronja auf Platz 170 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Die Schreibvariante Ronya wurde ungefähr 370 Mal vergeben (Platz 1.900).

Ronja Bundesländer

Herkunft und Bedeutung

„Ah, die Räubertochter!“ Ronja wird stark mit einer literarischen Figur assoziiert, eben jenem Räubermädchen von Astrid Lindgren, das durch die Wälder streift, seinen Mut an allem erprobt, was eigentlich verboten ist, zwei verfeindete Sippen zusammenbringt und überhaupt immer seinen eigenen Weg geht. „Ronja Räubertochter“ erschien 1981, der Film zum Buch kam 1984 in die Kinos. Ab dieser Zeit spielte der Name auch in deutschen Namenshitlisten eine Rolle. Den meisten Ronja-Eltern dürfte der Bezug zu Lindgrens Heldin bis heute gefallen. Es ist anzunehmen, dass sie sich ihre Tochter eher als Wildfang denn als Lillifee-Verschnitt vorstellen. Bei der Frage nach dem Namen ihrer Tochter greife sie mittlerweile manchmal vor, erzählt die Mutter einer Dreijährigen schmunzelnd: „Ich sage gern: Ronja, wie die Räubertochter, und ja, sie macht ihrem Namen alle Ehre.“

Der Name soll nach dem Ortsnamen Juronjaure in Lappland geprägt worden sein. Auch in Skandinavien wurde er ab 1981 zunehmend populär. Im Russischen ist Ronja die Kurzform von Veronika („Siegbringerin“) und Roxana („Glänzende“). Zum Schluss ein Hinweis für den Fall, dass Sie daran denken, nach Spanien auszuwandern: Spanier denken beim Klang von Ronja an das gleich lautende „roña“ –  und das bedeutet „Schmutz“.

(Autorin: Annemarie Lüning)

Wie viel Lindgren ist okay?


Horstomat – die Vornamen-Toolbox

86 Gedanken zu „Ronja“

  1. Tja ich bin auch eine Ronja und tanze genau wie Ronja räubertochter aus der Reihe habe eigentlich braune Haare genau wie sie zwar eis blaue Augen aber mittlerweile habe ich auch eis blaue haare

    Antworten
  2. Ich heiße ebenfalls ronja , und mag meinen Namen. Früher hat es mich auch genervt das alle mich die räuberstochter nannten . Ich habe ganz hellblaue Augen und mittelblondes Haar.
    Über meinen Charakter kann ich nur sagen das man mit mir immer gute Laune hat und ich allen Leuten mit meiner lustigen fröhlichen Art ein lächeln iNS Gesicht Zauberer. Mein Spitzname war immer roni (den ich auch sehr mochte )

    Antworten
  3. Heeey♥ Wie man sehen kann, ich heiße auch Ronja. Meine Spitznamen sind Ronni oder Ronska. An sich finde ich meinen Namen total schön, nur irgendwann kann man dieses ‚Ronja Räubertochter‘ nicht mehr hören 😀 Man will langsam eine erwachsene Frau werden und nicht wie ein Mädchen bezeichnet werden. Ich denke, ich bin irgendwo eine Räubertochter. Ich selber habe braune, lange Wellen und mir wird oft gesagt, dass ich vom Charackter einige Züge von der ‚wahren‘ Ronja habe 🙂 Also ich bin zufrieden mit meinem Namen und finde ihn schön !:)

    Antworten
  4. Ich heiße ebenfalls Ronja und finde dem Namen total schön. So heißt nicht jeder und klar ist es nervig wenn jeder erstmal sagt wie die räubertochter aber nacheifern Minute is es dann ja auch gut. Also bisher habe ich nur positive Erfahrungen gemacht bin immer die einzige in meiner klasse und auf der Arbeit mit dem Namen gewesen und das is klasse. Da muss man nicht fragen welche weil es den Namen immer nur einmal gibt. Und jeder der mir begegnet is bisher fand den Namen auch super. Würde ich nicht so heißen wer weiß vllt hätte ich meine Tochter so genannt.

    Antworten
  5. Ich heiße eigentlich Ronja und werde irgendwie immer mit „Ronja Räubertochter“ genervt und weil meine Haare immer durcheinander sind vergleichen sogar meine Eltern mich mit ihr, was ich total nervig finde. Ich kann aber über das alles hinweg sehen weil ich vom Charakter eindeutig nicht wie sie bin. Ich finde den Namen ansonsten aber sehr schön und das ist auch das einzige was mich dran stört. Trotzdem werde ich lieber mit meinem Spitznamen ‚Sophie‘ angesprochen 🙂

    Antworten
  6. Ich bin die Mama von RONJA, Martha Margarete Johanna und meine Tochter ist 27 Jahre alt, ich hab das Buch gelesen und den Film 1989 gesehen, bin im Osten aufgewachsen und wollte meine Tochter RONJA nennen. Sie haben mir gesagt, den Namen gibt es nicht in der DDR, aber ich hab Wochen vorher die AHA Sendung gesehen und da ging es darum, ob Babys lachen… Das, im Film gezeigte Baby hieß Ronja, also hab ich darauf bestanden, daß sie so heißt! Jetzt wird Ronja selbst Mama und weiß nicht, wie sie ihren Sohn nennen soll…

    Antworten
    • Die Geschichte habe ich sofort wiedererkannt – ich meine mit Ronja zusammen auf’s Gymnasium gekommen zu sein 🙂 Ich bin überzeugt, dass für den Kleinen ebenfalls ein schöner Name gefunden wurde. Ronja ist nun auch der erste Name meiner Tochter.

  7. Ich mag meinen Namen auch wenn einige mir auch räubertochter sagen das finde ich nicht schlimm, denn ich mag den Film und bewundere Ronja in diesem Film auch. Ich gehe ins Kunstturnen und habe lange blonde Haare und blaue Augen, so typisch engel und so also bin ich froh, dass men name nicht irgendwie Gabrielle ist oder so.

    Antworten
  8. Wie man sieht heiße ich nicht Ronja aber ich wurde als kind so genannt da ich nur flausen im kopf hatte und mutig für mein alter war. Nun war ich schwanger und ich wollte eine Louisa und mein Mann eine Lilly aber wir konnten uns nicht einigen dann wurde es eine Ronja Jane nach langem nachdenken. Als ich auf die Idee kam sie ronja zu nennen freute er sich und der Name war im Kasten 🙂

    Antworten
  9. Meine Ronja ist 2 Jahre und 3 Monate jung und mein ganzer Stolz. Ihr Onkel nennt sie immer Ronny, was ich aber nicht leiden kann. Nun sagt meine Ronja zu ihrem Onkel immer Ronny obwohl er Julian heißt. 🙂 Ich gab ihr den Namen weil er 1. selten ist und 2. weil ich ein sehr aufgewecktes Kind war, ein Räuber halt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar