Nele

Normalerweise ist Nele ein weiblicher Vorname, die Schreibweise “Neele” wird aber auch als Jungenname zugelassen.

Der Mädchenname Nele kommt seit 1976 in Deutschland regelmäßig vor. Inzwischen hat ein Boom in Sachen Popularität dieses Vornamens eingesetzt. Allerdings wurde der Spitzenplatz in der Vornamenhitparade bisher knapp verfehlt.

Nele Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik des Namens Nele

Die Schreibweise Nele ist häufiger als Neele.

Die Schreibweise Nele ist häufiger als Neele.

Herkunft

Nele und Neele sind niederdeutsch-friesische Kurzformen von Cornelia. Auch als Kurzform des Namens Sonnele kann man Nele deuten.

Bedeutung

Cornelia bedeutet „aus der Familie der Cornelier stammend“

Regional

Namenstag

31. März

Thema: Namenslexikon

83 Kommentare zu "Nele"

  1. Nele sagt:

    Ich meinte früher mochte ich denn Namen nicht wirklich

  2. Nele sagt:

    hallo ich 2jahre und sehr froh und zufrieden mit den namen das ihn mir meine eltern gebegen habe auch mein bruder findet ihn cool..
    heisse richtigt NELE MIA TAMMY aber net tammy sondern endlisch ausgesprochen so wunsche alle schönen tag und schöne grüsse an alle NELE…

  3. Nele sagt:

    Alles klar Nele ist nur eine kurzform

  4. Tanja sagt:

    Als unsere Tochter 1997 geboren wurde, war der Name Nele bei uns noch nicht so verbreitet. Darum haben wir ihn ausgesucht. Kurz danach nannte irgendwie jeder sein Kind so und sie hat jetzt den absoluten Modenamen. Egal wo sie hinkommt, ist mindestens schon eine Nele da…..

Kommentieren