Maira

Weiblicher Vorname

Der Name Maira wird in Deutschland immer beliebter. Es haben sich sehr viele verschiedenen Schreibweisen etabliert.

Maira Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Maira (Schreibvarianten wurden mitgezählt)

Herkunft

Die Herkunft des Namens Maira und seiner Varianten ist nicht eindeutig geklärt. Meistens wird Maira als Abwandlung des Namens Maria gedeutet. Dafür gibt es zum Beispiel Belege aus Ostfriesland und Lettland.

Auch in der griechischen Mythologie gibt es eine Maira, es handelt sich um eine Tochter des Gottes Erasinos.

Die Namensform Mayra ist auch in spanischsprachigen Ländern bekannt.

Namensformen

Maira oder Meyra

  • Meira
  • Mayra
  • Meyra
  • Mairah
  • Mairaa
Thema: Namenslexikon

6 Kommentare zu "Maira"

  1. Simone sagt:

    In den letzen Jahren hört man Maira schon mal öfter, aber doch noch sehr selten.
    Maira ist sooooooooooo ein schöner Name!
    Eine Moderatorin heißt auch so, vielleicht ist der Name dadurch etwas bekannter geworden.
    Ich finde Maira so schön, dass ich mir beim nächsten Kind unbedingt eine Tochter wünsche und die Kleine wird dann Maira heißen.

  2. Silke sagt:

    Wir haben seit 2,5 Monaten eine kleine süße Tochter namens Maira. Uns war es wichtig, einen deutschen, nicht zu langen, nicht zu häufigen, nicht zu seltenen und einfach sehr gefälligen Namen für unser Kind zu finden – ich finde, Maira trifft dies ziemlich sehr gut.

  3. Meira sagt:

    Meine kleine süße Schwester ist drei Jahre alt und heißt Meira mit ei.Find ich eigentlich so schöner. Ich würde auch lieber Meira heißen als Christin. Auf unserer Schule gibt es auch noch eine Maira mit ai und sie sieht auch so aus, eben wie meine Schwester.
    Bei Christin stört mich, das der Name immer unterschiedlich betont wird. Richtig bei uns ist die Betonung auf Chri. Außerdem fragen immer alle, ob mit K oder Ch.
    Aber ich freue mich so sehr darüber, das meine kleine Schwester einen so wunderschönen Namen bekommen hat.

  4. Claudia sagt:

    Maira ist einfach ein super abgefahrener Vorname, den man in letzter Zeit häufiger hört, aber auch kein Modename wie Marie oder Sophie ist. Mein Mann hat sich auch sofort in diesen Namen verliebt, als wir im entfernteren Bekanntenkreis eine kleine Maira kennengelernt hatten. Hätte ich eine Tochter bekommen, hätten wir sie Maira genannt. Meine Söhne heißen Marius und Sebastian, dazu wird Maira sehr schön passen, finde ich. Denn seit einigen Wochen weiß ich, dass mein drittes Kind diesmal ein kleines Mädchen sein wird, das natürlich MAIRA heißen wird. Und wir wissen, dass wir vornamenstechnisch nichts falsch machen. Was heutzutage nicht so einfach ist. 🙂

  5. Sebastian Schneider sagt:

    Im Januar wird unsere Tochter Maira geboren. Wir haben lange nach einem schönen und klangvollen und nicht zu häufigen Namen gesucht. Maira gefällt uns sehr gut, auch den Großeltern und unseren Freunden.

  6. Maira sagt:

    Ich heiße selbst Maira und finde dem Namen nicht schön. Dafür ist er sehr selten, ich kenne nur ein anderes Mädchen, welches so heißt.

Kommentieren