Ada

Ada ist ein weiblicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Ada
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Ada

Der Vorname Ada war in Deutschland Anfang des 20. Jahrhunderts gelegentlich verbreitet. Mitte der 2000er Jahre ist der Name erstmals in den Top 500 der beliebtesten Mädchennamen aufgetaucht und befindet sich in einem Aufwärtstrend. Von 2006 bis 2018 wurde Ada ungefähr 1.300 Mal als erster Vorname vergeben und steht damit auf Platz 901 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

In Berlin ist der Name Ada besonders beliebt.
In Berlin ist der Name Ada besonders beliebt.

Herkunft und Bedeutung

Ada ist eine Kurzform eines hebräischen Namens, der „schmücken“ oder „verzieren“ bedeutet. Diese Deutung wird manchmal so interpretiert, dass Ada „Schönheit“ bedeutet. Ada ist aber auch eine Kurzform von Namen, die mit Adal- oder Adel- beginnen. Dieses Namensglied steht für „Besitz“ oder „Reichtum“.

Namensvorbild

Ada Lovelace war eine britische Mathematikerin, die von 1815 bis 1852 gelebt hat. Die Computer-Programmiersprache Ada wurde ihr zu Ehren so genannt.

Ada Lovelace
Ada Lovelace

Horstomat – die Vornamen-Toolbox

2 Gedanken zu „Ada“

Schreibe einen Kommentar