Colin

Colin ist ein männlicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Colin.
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Colin.

Colin war 2005 erstmals in den deutschen Top 50 der beliebtesten Jungennamen. Dabei wurde auch die Schreibvariante Collin mitgezählt. Inzwischen wird der Name seltener vergeben. Colin wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 9.900 Mal als erster Vorname vergeben und Collin ungefähr 6.400 Mal.

Herkunft und Bedeutung

Colin und Collin sind englische Kurzformen des griechischen Namens Nikolaus. Aus dem Griechischen hergeleitet: nik bedeutet „Sieg“ und laós bedeutet „Volksmenge“ oder „Volk“.

Namensvorbilder

Colin Dann (Geburtsjahr 1943) ist ein englischer Schriftsteller und hat zum Beispiel das Kinderbuch Als die Tiere den Wald verließen geschrieben. Der englische Schauspieler Colin Firth ist 1960 geboren.

Besonders beliebt ist der Name Colin in Sachsen.
Besonders beliebt ist der Name Colin in Sachsen.

58 Gedanken zu „Colin“

  1. Mein kleiner Liebling heißt Colin, er ist jetzt 1 Jahr alt. Ich habe von noch niemanden eine negative Äußerung gehört. Mich ärgert nur leider, das viele Leute den Namen falsch aussprechen. Also zumindest hier in unserer Ecke sagen die Leute immer „Coliiieeen“ zu ihm. das nervt, er ist kein Mädchen.

    Antworten
  2. Unser Sohn am 14.03.15 geboren heißt Colin und ich liebe diesen Namen, er ist selten und das war mit bei der Namenwahl wichtig. Nichts ist schlimmer als ausgelutschte Namen wie Ben, Paul & Co

    Antworten
  3. Mein Sohn heißt auch Collin, und ich Liebe diesen Namen 🙂
    Lustig finde ich das jeder Collin iwie was mit 15 zu tun hat meiner hat auch am 15.08.2008 Geburtstag hihi freut mich zu sehen 🙂

    Antworten
    • Lach! Habe mir das grad mal alles ein wenig durchgelesen. Und siehe da mein sohn heisst ebenfalls collin und ist am 15.4.geboren ist ja echt abgefahren

  4. Also Ich heiße Colin und bin 15 Jahre alt also 2000 geboren. Ich bin sehr zufrieden mit dem Namen. Ich habe bisher noch nie etwas negatives gehört und so kann ich auch bestätigen, dass:”WAS FRÜHER KEVIN WAR IST HEUTE COLIN“ eine reine Lüge ist. Der Name ist sehr selten und ich kenne nur eine Person die noch so heißt. Ich hoffe das bleibt auch so. Und ich muss sagen, dass ich noch nie Collin mit Doppel L gesehen hab, nur wenn ich falsch geschrieben wurde … Ich finde ihn persönlich mit einem L auch besser aber das ist nur meine Meinung.

    Antworten
    • Weder Collin noch Colin ist falsch geschrieben. Es gibt eben einfach zwei verschiedene Schreibvarianten. So wie es bei meinem Namen Hanna/Hannah gibt. (Ich finde Hanna schöner 🙂 )
      Ich finde Colin/Collin auch sehr schön und auch, wenn englische Namen sehr in Mode kommen, wird es wohl noch eine ganze Weile dauern bis Namen wie William, Colin oder Ben so beliebt sind, dass sie schon wieder unbeliebt sind 😀

      PS: Ich bin auch 2000 geboren 😀

  5. Wir haben unseren Sohn auch Collin genannt und uns ganz bewusst für die Variante mit dem „doppel-L“ entschieden.
    In unseren Augen ein sehr schöner Name der auch nicht zu oft vorkommt.
    Leider gibt es immernoch Leute die ihn falsch aussprechen (selbst in der engen Verwandtschaft… :-))

    Antworten
  6. Also Ich heiße auch Colin. Familientradition… Erstgeborener -> Colin. Ich bin das in vierter Generation soweit Ich weiß. Aber Abstammung schottisch, Nachname schottisch. Daher find Ich das passt und Ich mag meinen Namen. Aber mal angenommen „Colin Maier“ fänd ich wirklich überdenkenswert.

    Antworten
  7. Ich finde die Variante Colin… also mit EINEM L besser als die mit dem doppelten L .. aber ist ja Geschmackssache…

    Was den „Kevinismmus“ anbelangt haben diejenigen, die den Namen „Kevin“ verunglimpft haben doch nur psychische Probleme. „Kevin“ ist einer der schönsten Namen die es gibt.. genauso wie „Colin“

    Antworten
  8. Mein Sohn heißt auch Collin und ist am 9.7.2009 geboren. mein Mann und ich lieben diesen Namen. Der Name war gleich unsere ersten Wahl. Kannten kaum noch ein Kind mit diesem Namen bis wir 2012 in ein anderes Dorf gezogen sind. Hier gibt es gleich 3 Collins. Und mein sohn sein bester Freund ist auch ein Collin. Es wird immer mehr.

    Antworten
  9. Mein Sohn ist 2014 geboren und heißt Collin.

    Wir haben das Doppel-L bewusst gewählt, damit der Name besser ausgesprochen werden kann. Wir wollten auch nicht, dass der halbe Kindergarten gerannt kommt, wenn wir ihn rufen….
    Der Name ist bei uns noch recht selten und ich kann mir keinen Besseren mehr denken.

    Ps mein Mann heißt Kevin und wir machen immer von uns aus Witze über Kevinismus 🙂 Angriff ist die beste Verteidigung 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar