Marlon

Marlon ist ein männlicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Marlon
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Marlon

Der Name Marlon wird seit den 1980er Jahren in Deutschland immer häufiger – von 2006 bis 2018 ungefähr 21.000 Mal – als erster Vorname vergeben. Damit steht Marlon auf Platz 87 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Besonders viele Marlons gibt es im Saarland und in Rheinland-Pfalz.
Besonders viele Marlons gibt es im Saarland und in Rheinland-Pfalz.

Herkunft und Bedeutung

Der Vorname Marlon wurde in den USA erfunden, die Herkunft ist nicht eindeutig geklärt. Eventuell handelt es sich um eine Abwandlung von Markus. Markus bedeutet „dem Mars geweiht“.

Warum Keith Richards seinen Sohn Marlon genannt hat

Die beliebtesten Zweitnamen zum Erstnamen Marlon

  1. Marlon Elias
  2. Marlon Joel
  3. Marlon Noel
  4. Marlon Alexander
  5. Marlon Luca
  6. Marlon Paul
  7. Marlon Louis
  8. Marlon Maurice
  9. Marlon Maximilian
  10. Marlon Ben
  11. Marlon Luis
  12. Marlon Michael
  13. Marlon Pascal

43 Gedanken zu „Marlon“

  1. Mein Sohn heißt auch Marlon und ich finde den Namen sehr schön. Mir ist auch nicht so wichtig ob der aus dem lateinischem oder aus Amerika kommt 🙂

    Antworten
  2. Sensationell soviele marlon’s wie ich einer bin. bei uns in der schweiz ist der name extrem selten. Nach 30 jahren auf dieser kugel habe ich erst einen andern marlon kennen gelernt. Ist doch genial. Wie gesagt, wir sind selten und unvergesslicht. Nicht wie z.b. Mike. Jeder kennt irgend einen mike. Gähhhn 😉 also liebe mütter die ihr euch für diesen namen entschieden habt. gut gmacht. Euer kleiner wird in der schule sicher nie wegen seinem namen gehänselt werden. Alles andere liegt bei euch. und ob nun kleiner falke oder dem kriegsgott geweiht. jeder der sich mit einem marlon anlegt oder einem marlon schaden will, wird und darf den namen nie mehr vergessen. oder? ach ja, werde bald vater, doch eine MARLONE wirds nicht geben 😉 spässle. PS: irgend ein marlon soll ne facebook gruppe machen. mal sehen wieviel wir zusammen kriegen. Gruss aus der schweiz

    Antworten
  3. modename hinoder her, ich find das so lächerlich wie sich hier in den foren immer alle über name zerreissen!gebt mal euren namen (vor und nachname) im internet ein und schaut mal wie viele es davon gibt;-)
    so viel zu ich brauch nen gaaanz besonderen namen, blablabla!
    am besten noch rudi mit zwei uu und ein iy am schluss!

    hoffentlich investieren die eltern so viel zeit in ihr kind wie in die namensgebung, das wär viel wichtiger, denn es ist nicht unbendingt wie du heisst, sondern was du machst. die persönlichkeit prägt den namen und das was man damit verbindet. und das is auch gut so.
    und lieben gruss an marlon, es gäb ja noch ne marlene;-)
    und marlon der name is genial!
    schöns tägli no mitenand;-)

    Antworten
  4. Also … Wir werden unser Kind Marlon nennen!
    Ist zwar laut statistik in NRW am meisten vertreten aber das ist uns egal Marlon ist für uns „DER BESONDERE NAME!“ und laut meinen recherchen stammt er aus dem keltischen und bedeutet kleiner Falke =)

    Antworten
  5. Also ich kann sagen, unser Marlon heißt zu recht so! Er ist 2006 geboren. Und das war für ihn nicht leicht, und für mich auch nicht! Das er ein Krieger = Kämpfer ist, hat er schon in meinem Bauch bewiesen.
    So langsam wird aus unserem Zauberer ein Kleiner Falke aber ein beschützter, den er heißt mit Zweitnamen Raimund, wie sein Papa.
    Wenn ich das so sehe;:, sein Papa bietet ihm Schutz, ich gebe ihm liebe, und sein großer Bruder beschützt ihn tapfer und mannhaft.

    Und außerdem kann ja nicht jeder Paul, Peter, Leon,Lisa,Marie, oder Chantal heißen. ich finde so ganz alte Namen wären auch mal wieder schön. Z.B. Fredericke, Ruth . Gustav oder Günther!

    Antworten
  6. leute ich würde jetzt gern wissen was mein name heißt !
    diese unwissenheit macht einen wansinig.
    P.S.: Ichdenke auch das der name dem kriegsgott mrs gewietmet wurde. alerdins wierd er durch die geschichte von merlin abgeleitet.( naja,der name hat ja auch was “ Magisches“ 🙂

    Antworten
  7. Dustin Alessandro und Luca-MARLON, sorry aber das passt für mich irgendwie zu dem Klischee, dass der Name mit sich bringt.
    Erinnert mich an HARTZ 4 TV. Da kann der Name und das Kind nichts für aber ist halt so.
    Wäre ja mal ganz nett wenn die Aussage der Name kommt/kommt nicht aus dem latainischen auch begründet wird.

    Antworten
  8. Also mein Sohn heißt auch auch Marlon. Geboren 2006. Entscheidung weil ich einen marlin gerne wollte als Ableitung von Merlin …. Nur das wollte mein Mann nicht … Dann Marlon und das passt zu ihm und ist ein sehr schöner Name

    Antworten
  9. Mein Sohn wurde 2006 geboren und heißt MARLON LEON <3
    Ich finde den Namen einfach wunderschön und vor allem ist er selten (Österreich) genau das was ich wollte 🙂

    Antworten
  10. Mein Sohn auch 2006 geboren, heisst Marlon. Wir haben den Namen damals ausgesucht, weil wir einen keltischen Namen wollten. Marlon ist eien Ableitung von Merlin und bedeutet „der Falke“.
    Einfach ein wunderschöner Name.

    Antworten
    • Mittelenglisch ist der falke während es auf keltisch glaub ich sowas wie hügel oder berg am meer heißt

Schreibe einen Kommentar