Justin

Männlicher Vorname

Der Vorname Justin ist seit den 1990er Jahren in Deutschland beliebt. Mittlerweile ist er aber im Abwärtstrend.

Justin Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik des Namens Justin

Herkunft

Englische Form des lateinischen Namens Justinus, Abwandlung des Vornamens Justus.

Bedeutung

Lateinisch justus = „gerecht“.

Namenstag

1. März

Thema: Namenslexikon

83 Kommentare zu "Justin"

  1. sonja sagt:

    Mein Sohn heißt auch Justin und ich liebe diesen Namen sehr 🙂 Justin ist ein schöner und süßer Name. Ich bin froh das ich ihn so genannt habe 🙂

  2. Jastin sagt:

    Ob ihrs glaubt oder nicht ich bin der einzige jastin mit a in ganz EU :DDD krass irgendwie

  3. veronika sagt:

    mein Sohn heißt Justin,und ich liebe dich Namen. <3

  4. Justin sagt:

    Ich hasse diesen Namen so sehr… Es ist der schrecklichste Name den es gibt (Nach Kevin und Jeremi-Pascal)Aber Leute … JASTIN :’D

    • Justin sagt:

      Kann ich bestätigen

    • Justin sagt:

      Wieso,was hast du gegen den Namen…wenn es wegen Justin Bieber kann ich es verstehen.Aber trotzdem wieso

    • RDD sagt:

      @Justin schrieb am:,, Justin sagt:
      17. Juni 2015 um 13:28 Uhr
      Ich hasse diesen Namen so sehr… Es ist der schrecklichste Name den es gibt (Nach Kevin und Jeremi-Pascal)Aber Leute … JASTIN :’D “

      @Justin

      was hast du gegen Jeremi-Pascal, der Name Jeremi stammt aus der Bibel, es gab mal ein Prophet Jeremias

      MfG

      RDD

  5. Justin sagt:

    Also ich finde meinen Namen cool andere finden den namen blöd is deren Entscheidung ich finde einfach diesen Namen cool und bin froh den namen zu haben 😀

  6. Justin sagt:

    Ich bin mit dem Namen sehr zufrieden und man soll seinen Namen nicht hassen das ist finde ich sehr schlecht!!!Also Leute seit mit euren namen zufrieden.
    Meine Mutter hat den Namen Atlanta also seit froh das ihr nicht so heist jeder meiner kumpels nennt sie Atlantis.

  7. Justinwittkowski sagt:

    Es ist seltsam, ich hatte irgendwie immer diesen drang nach Gerechtigkeit. Liegt das wirklich an meinem Namen. Naja, ich bin stolz drauf Justin Eric zu heiße.

    • RDD sagt:

      @Justinwittkowski/ Justin Eric schrieb:

      ,, Justinwittkowski sagt:
      7. Juli 2015 um 23:56 Uhr
      Es ist seltsam, ich hatte irgendwie immer diesen drang nach Gerechtigkeit. Liegt das wirklich an meinem Namen. Naja, ich bin stolz drauf Justin Eric zu heiße.“

      @ Justin Eric

      Vielleicht wird aus dir ein guter Jurist?

      Dann paßt der Name Justin ja prima dazu

      😉

      MfG

      euer

      RDD

  8. lena h sagt:

    mein sohn heißt auch justin
    und ich finde den namen sehr schön
    weil er ein alter englischer Name ist
    und die Bedeutung von ihm ist auch sehr schön
    er bedeutet der gerechte ,,,
    lg an alle

  9. Justin sagt:

    Hallo
    Mein Name ist Justin
    Ich heiße Justin und bin sehr zufrieden mit meinem Namen… Justin
    Leute wenn ihr den Namen nicht mögt dann seid ihr blöd.
    Ich finde Justin ist der coolste Name den es gibt also gibt einen Daumen hoch für den Namen Justin, denn wenn nicht… dann seid ihr blöd.
    Ein Hoch auf die Gerechtigkeit.
    Liebe Grüße. JUSTIN.

    • Justin sagt:

      Justin ist wirklich ein guter Name. Mein Name ist auch Justin und ich finde den Namen voll ok. Der ist null wie der Name Kevin

  10. Zweifler sagt:

    Was mir an dieser Stelle immer wieder auffällt:

    Menschen, die ihren Kindern hochwertige und im Ansatz intelligent klingende Namen verpassen, können sich auch entsprechend ausdrücken und einen Satz ohne Anhäufung von Komma- sowie Rechtschreibfehlern verfassen.
    Und andere, vor allem solche mit Neigung für Namen des englischsprachigen Raumes (siehe oben), gelingt dies leider nicht.

    • Uli sagt:

      Von einem Would-be-Bildungsbürger wie Ihnen hätte ich mir denn doch etwas mehr Differenzierungsvermögen erwartet. Denn anders als Dustin, Kevin et al. hat Justin eine lateinische Wurzel, sodass dieser schöne Vorname richtigerweise auch nicht englisch ausgesprochen werden sollte. Andernfalls dreht sich Justinus Kerner noch im Grab herum.
      Und für den merkwürdig beschränkten Internationalisten in Ihnen sei ergänzend bemerkt, dass Justin auch in Frankreich ein duchaus verbreiteter Vorname ist.

    • Kritiker sagt:

      Steckt bei der „Wir hassen englische Namen- Fraktion“ eigentlich Antiamerikanismus, Nationalismus oder einfach nur Langeweile dahinter? Was soll diese alberne Hetze gegen bestimmte Vornamen? Übrigens stammen die meisten heute in Deutschland gebräuchlichen Vornamen aus anderen Sprachen, noch nicht mal „Maria“ ist deutsch. Wer es urgermanisch will, muss auf Eberhard, Siegfried, Brunhilde und Co. zurückgreifen.

    • RDD sagt:

      Zum Kommentar: Zweifler:

      ,, Zweifler sagt:
      29. November 2015 um 21:13 Uhr
      Was mir an dieser Stelle immer wieder auffällt:
      Menschen, die ihren Kindern hochwertige und im Ansatz intelligent klingende Namen verpassen, können sich auch entsprechend ausdrücken und einen Satz ohne Anhäufung von Komma- sowie Rechtschreibfehlern verfassen.
      Und andere, vor allem solche mit Neigung für Namen des englischsprachigen Raumes (siehe oben), gelingt dies leider nicht. “

      Auch unter sogenannten Gebildeten könnte man mal ein Haar in der Suppe finden und es gibt’s auch paar Akademiker die ihre englische Namen geben und wo kommen wir denn hin, wenn wir jeden Menschen nach dem Namen beurteilen und diese Abgrenzung wegen eines Vornamen, ist das nicht schon Rassismus?

      MfG

      euer

      RDD

  11. M. Seitz sagt:

    Ich möchte auf den Hl. Justin hinweisen, dem am 1. Juni gedacht wird. Er hat im Jahr 165 n. Chr. Aufforderungen eines röm. Präfekten dem Kaiser und den röm. Göttern zu huldigen mit einer flammenden Rede widersprochen, die noch heute nachlesbar ist. Er und verschiedene andere Blutzeugen gingen dafür in den Tod durch Enthauptung.

  12. Ussl sagt:

    Ich heiße übrigens Justina 🙂
    Wird auch so ausgesprochen wie man es liest, also nicht engl. „Tschastin“
    Abkürzungen sind juju, Ussl oder jussy
    Sehr seltener Name, den ich in meinem Alter wirklich nicht oft gehört habe (26)
    Kommt von Justizia – die Gerechte
    Ich würde mein Kind zwar so nicht nennen aber iwie mag ich den Namen
    Sehr selten

  13. Desiree sagt:

    Mein Sohnemann heisst auch Justin und mir persönlich gefällt dieser Name sehr gut, weil der Name für Gerechtigkeit steht. 🙂 Für Mich klingt er auch sehr schön!

  14. Ich liebe dich Justin sagt:

    In meiner Klasse gib es auch ein Junge der Justin heißt und ich liebe ihn und er weiß es und den Namen passt richtig gut zu ihm weil er auch süß und cool aussieht und ich liebe diesen Namen, der den Namen nicht mag ist blöd, aber das ist ihre Sache was die denken, aber ich liebe diesen Namen und das bleibt immer so Tschüss auf wieder sehen 😉
    LG von C. aus Dresden 🙂

  15. Justin David sagt:

    Also ich muss Sagen ich finde meinen Namen auch mega Nice eig. 😀 besser wie Tobias oder Sonst etwas.
    Ha

  16. Der echte Justin sagt:

    Hallo zusammen,
    mein name ist Justin. Ich werde sehr oft alsLauch abgestempelt obwohl ich einen 10er Bizeps habe kann mir jemand helfen?
    LG Justin

  17. Justin Dean sagt:

    Ich hasse meinen Namen. Gefühlt jeder 2. heißt so. Zum Glück heiße ich Dean mit 2. Namen

  18. Justin sagt:

    Wow mein name und Gerechtigkeit, passt bin bei der Jugendfeuerwehr und möchte das alle leute nett mit sich umgehen das kann was bedeuten;)

  19. RDD sagt:

    Justin schrieb am 23.September 2017:

    Justin sagt:
    23. September 2017 um 22:41 Uhr
    Wow mein name und Gerechtigkeit, passt bin bei der Jugendfeuerwehr und möchte das alle leute nett mit sich umgehen das kann was bedeuten;)

    ..ein guter Vorsatz und man lernt bei der FW nie aus Justin und vielleicht kannst später noch mehr Jugendliche für die J.FW begeistern, jedenfalls der bei der FW ist hat meist Charakter und die FW fördert den Teamgeist in dem Sinne: Einer für alle und alle für ein“

    Und es gibt’s noch ein schönen Namen: Florian , passend zur Feuerwehr über den Schutzheiligen St.Florian, der auch der Schutzheilige aller Lebensretter ist, der paßt auch wieder zur FW.

    MfG

    euer

    RDD

Kommentieren