Patrick

Patrick ist ein männlicher Vorname.

Patrick Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Patrick

Patrick ist einer der häufigsten Jungennamen der 1980er Jahre. Seit Mitte der 1990er Jahre läßt die Beliebtheit spürbar nach. Vor 1960 war Patrick in Deutschland nur selten vertreten. Der Name Patrick wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 4.300 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Patrick auf Platz 366 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Die Variante Patrik wurde ungefähr 380 Mal vergeben (Platz 1.861) und Patric 60 Mal (Platz 5.634).

In Süddeutschland ist der Name Patrick besonders beliebt.
In Süddeutschland ist der Name Patrick besonders beliebt.

Herkunft und Bedeutung

Der Vorname Patrick stammt aus dem Englischen und basiert auf dem altrömischen Beinamen Patricius. Die Namensbedeutung lautet „der Patrizier“. (Mehr über das Namenssystem im alten Rom)

Namenstag

Der katholische Namenstag von Patrick wird am 17. März gefeiert.

Namensprofil

der Vorname Patrick mit Bedeutung und Onogramm


Horstomat – die Vornamen-Toolbox

72 Gedanken zu „Patrick“

  1. hi, heiße auch patrick… (mit „A“)
    also ich selber finde meinen namen auch echt super und stehe dazu!
    mich verwundert das der name aus england kommt,
    wo er doch eigentlich aus dem schottischen kommt.
    (und nein schottland und england sind nicht das gleiche!)

    Antworten
    • Wie kommst du darauf, dass Patrick aus dem schottischen kommt?
      Also mit Schottland verbinde ich den Namen durchaus nicht (auch wenn DER hl. Patrick vielleicht in Schottland oder auch in Wales geboren wurde).
      Ich verbinde es eher mit dem irischen Padraig von dem auch der Spitzname ‚Paddy‘ für Iren kommt. Meiner Ansicht nach hat sich aus Patricius Padraig entwickelt und nachdem die Engländer Irland einenglischen wollten ist daraus dann Patrick geworden.

  2. Manche finden den Namen Patrick vllt. hässlich, aber dafür haben wir Patricks einen Namenstag. *Freut sich ganz doll und fällt vom Stuhl*

    Antworten
  3. Ich find den Namen toll und sollte ich mal einen Sohn haben würde ich ihn vielleicht so nennen oder viell. mit 2.namen. allerdings ist es wohl ziemlich Geschmackssache. meine schwester meint, dass es ihrer meinung nach der schrecklichste moderne jungenname ist.

    Antworten
  4. Hallo ein guter freund von mir heißt auch patrick mit ä und ich liebe diesen namen:) viele von seinen und meinen freunden nennen ihn pät oder pätty 😉 marie hat recht das ist alles geschmackssche. Auch wenn ich ihn toll finde müssen andere ihn nicht mögen 🙂

    Antworten
  5. Hey ich find Patrick ist ein schöner Name nicht nur weil er irisch ist (heist nicht dass ich Ire bin komme nicht aus Irland) aber er ist generel schöner als andere Namen (will jetzt nicht mit Steinen in einem Glashaus rumwerfen, aber ich würde nicht gerne Anton oder Franz heißen da finde ich ist Patrick tausendmal besser). Und man könnte schon stolz darauf sein!! So zu heißen.

    Antworten
  6. Hej Leute,

    ich heisse auch Patrick, meinen Namen fand ich nie besonders toll, aber seitdem ich in Schweden lebe gefällt er mir richtig gut, weil er auch hier oft vertreten ist und mich niemand Pätrick nennt. Dieser billige Spongebobvergleich fällt weg 🙂

    PS. Euer Namensprofil trifft ziemlich genau auf meine Person zu

    Antworten
  7. Meine Mutter hat mir den Namen „Pätrick“ verpasst, sorge aber dafür dass ich „Patrick“ genannt werde. Also „Patrick“ an sich ist meiner Meinung nach schon schlimm genug, aber „PÄTRICK“ das geht ja mal überhaupt gar nicht! 😉

    Ich finde den Namen PATRICK deshalb so schlimm, weil er hauptsächlich aus Konsonanten besteht, was nie einen schönen Klang macht.

    PÖ – TÖ – RRR – KÖ

    Klingt immer hart in der Aussprache.

    Antworten
  8. Hi ich heiße natürlich auch Patric
    Ich bin stolz auf meinem Namen ach wen immer Pätrick (Spongebob)
    gennant zu werden nervt.
    Ich bin ausserdem so stolz auf mein Name weil es (so viel ich es
    bemerkt habe)Selten nur mit C Endet 🙂

    Antworten
  9. patrick der name geht gar nicht mein bruder heißt so ihhhhhhhhhhhh so ein hässlicher name wirklich der name gehört verboten und auserdem ist er nur frech schlägt und schreit pupertät bei patricks geht mal echt nicht by!!!!!!!!!!
    P.S: Schei…. patrick (der name)

    Antworten
    • @markus:
      Hallo Markus!
      Ich kann Dich voll verstehen. Mein Bruder ist genauso. Er ist frech, schlägt, schreit, hat keine echten Argumente und auch keine Ahnung von Interpunktion.
      Er heisst Markus.

      Liebe Grüße
      Patric

    • @ Patric : Das nenne ich jetzt mal eine sachliche und zutreffende Antwort. Ich hoffe nur sie wird verstanden 😉

      Gruß Ralf

    • An die Vollpfosten wie Markus. erstens interrresiert es niemanden wie du deinen Bruder findest. Zweitens, wenn dein Bruder dich schlägt, etc., dann hat das damit zu tun, das deine Eltern einfach total unfähig sind. Denn sie waren nicht in der Lage deinen Bruder zu erziehen. Das hat ichts mit dem Namen zu tun. Ausserdem, wenn dein Bruder so schlecht erzogen ist, bist du wahrscheinlich auch nicht besser. Und hab einfach mal die eier deinen ruder zu schlagen wenn er es bei dir tut, anstatt dich auf irgendwelchen websites auszuheulen wo es keinen juckt!!!!!!!!!

    • Das ist wohl nee frechheit schön wenn dein bruder so heißt und anstrengend ist tratzdem sollst du denn namen nicht in den dreck ziehen ! ( 🙁

    • Der einzige Markus, den ich kenne, war untreu und schlug die Tochter meiner jetzigen Frau.

      Ich bin mit meinem Namen sehr zufrieden. Immerhin kommt der gut an. Ich stamme aus den 70ern. Kein 0815 Name und in jeder Sprache auszusprechen.

      Beste Grüße an Kerl ohne Manieren.

    • Nichts gegen den Namen Patrick…

      Ist eine Ableitung aus den alt römsichen Latein und hat eine Hohe als Marcus…

      Und in Irland ist Patrick nach einen edelen Ritter deffiniert wurden ..

      Und man kann daraus besser einen Spitzname leiten als Marcus
      Patrick= Paddy

      Viele Grüße Paddy

    • Sehe ich auch so mein Cousin heißt Patrick und ich heiße Petrick und wir beide ergänzen uns und wir haben auch viel zusammen gemacht er ist zwar älter als ich aber ein wenig kleiner als ich und wir halten zusammen nicht nur weil wir verwant sind sonder auch weil wir beide die selbe Ex-Freundin hatten und sie hat und ausgenutzt und seid dem sind wir wie pech und schwefel und mit unserer Ex-Freundin reden wir garnicht.

    • Das ist so cool wie du argumentierst, so sachlich genial begründet! So Fundamental!

      Also erstmal, bevor du auf nem Namen rumhackst von dem du überhaupt keine Ahnung hast! Solltest du den Hintergrund des Namens ergründen!

      Der Name entstand aus dem Römischen Namenssystems, der berühmteste Inhaber dieses Namens, der auch maßgeblich für die heutige Form verantwortlich ist! Ist Patrick von !

      Dieser Mann gehört im alten Rom zu den Patriziern, den Händlern und Edelmänner, der Ober und Führungsschicht der Römer, derer die durch Geburt wichtige Ämter und Positionen bekleideten und nicht erst alles erarbeiten mussten!

      Dieser Mann hat nur Pech das er auf einer Handelsreise in Gefangenschaft geriet! Und in Irland von den Kelten eingekerkert und misshandelt wurde!

      Als er wieder freikam, wurde er Mönch aufgrund seiner Erlebnisse (ROM war schon Christlich), allerdings wurde er irgendwann als Bischof in das Land das er so hasste, wieder zurückgeschickt!

      Um Ihnen den christlichen Glauben zu vermitteln! Und obwohl er jahrzehntelange Rückschläge erlitt! Und sich mit den damals barbarischen Sitten herumschlagen musste, hat er es gelernt die Iren zu lieben und für Sie zu kämpfen und die Clans zu einen!

      Auch manchmal mit Waffengewalt! Als Dank hierfür wurde aus seinem Namen Patricius, das keltische Padraig und irgendwann das englische Patrick!

      Und nun frage ich dich, welche Geschichte hat dein Markus (eigentlich Marcus!) denn?

      Nun du?

  10. @Patric

    Ich habe selten so gelacht, vielen Dank für Deinen Kommentar.
    Patrick ist ein toller Name – ich erwarte in den nächsten Tagen meinen Sohn und der soll auch Patrick heißen.
    Ich stelle mir darunter vor, dass er eines Tages mal sehr erfolgreich wird, mit dem was er gerne tun möchte.

    Kann mir aber gut vorstellen, dass er in der Schule mal ein kleiner Raudi wird…ich glaube das gehört zum Namen Patrick dazu. 🙂

    Antworten
    • huhu jane,

      ja wir patricks sind rebellen im leben und haben kein problem aufn tisch zu hauen 😀

  11. Oh, ja!
    Das Revoluzzer-Dasein kenne ich auch von mir! Und auch meine Pubertät war Horror! Aber auf einen Patrick kann man vertrauen, ich kenne ja genug Namensvettern. Die sind alle schwer in Ordnung.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar